Vereinigte Arabische Emirate – Ausländische Hausmädchen gefangen, ausgebeutet, missbraucht oder hingerichtet – United Arab Emirates: Migrant domestic workers trapped, exploited, abused

saudi11zur englischen Version Als das aus Sri Lanka stammende Hausmädchen Rizana Nafeek vor Hunderten von Schaulustigen auf einem öffentlichen Platz mit dem Schwert enthauptet wurde, war sie nur eine von vielen Ausländerinnen, die im konservativen Königreich Saudi-Arabien als Dienstmädchen arbeiteten und dann dort zum Tode verurteilt wurden. Seit mehr als drei Jahren saß die Indonesierin Satiniah in einem Gefängnis in Saudiarabien in der Todeszelle. Die 40-Jährige, die als Hausangestellte im streng islamischen Königreich am Golf arbeitete, wurde wegen Mordes an ihrer Arbeitgeberin zum Tod verurteilt. Nur durch die Bezahlung von umgerechnet 1,2 Millionen Euro Blutgeld an die Familie der Ermordeten konnte die Exekution gemäß der Scharia-Normen verhindert werden. Das Geld hatten Satiniahs Angehörige im ebenfalls vorwiegend muslimischen Indonesien gesammelt – da diese nur die Hälfte der Summe zusammenkratzen konnten, bezahlte die Regierung in Jakarta die andere Hälfte.  41 Indonesiern droht in Saudiarabien die Hinrichtung.  Die Anklagen reichen von Diebstahl über schwarze Magie und Ehebruch bis zu Mord. Allein dieses Jahr gab es in Saudi Arabien 119 Hinrichtungen. Weiterlesen →

In Indien werden Bauern gezwungen, die US-Baumwollsorte anzubauen anstelle der heimischen Sorten – Indien hat das einzigartige Potenzial, ökologisch nachhaltige Baumwolle zu produzieren – India has the unique potential of making ecologically sustainable cotton cloth—why then are cotton farmers committing suicide?

bauwolle5zur englischen Version Indien hat das einzigartige Potenzial, ökologisch nachhaltige Baumwolle zu produzieren — warum begehen dann Baumwollbauern Selbstmord? Der Baumwollanbau ist hochriskant geworden. Die Bauern werden gezwungen, die amerikanische Sorte Gossypium hirsutum anzubauen anstelle der heimischen Sorten.

Wir benötigen unbedingt ökologische nachhaltige Baumwolle, denn ist Ihnen bekannt, welche Inhaltsstoffe in ihren Hygieneartikeln, Binden und Tampons enthalten sind?  Wie würden Sie reagieren, wenn es sich nicht um Naturfasern, sondern um nicht natürliche Baumwollprodukte handelt und dazu noch mit krebsverursachenden Glyphosat-Herbiziden behandelte? War Ihnen bekannt, dass 85 Prozent aller Baumwolle, die weltweit angepflanzt wird, genmanipuliert ist? Egal ob T-Shirts oder andere Kleidungsstücke aus Baumwolle, wenn es nur noch genmanipulierte Baumwolle gibt, bleibt uns keine andere Wahl. Sogar in in Bio-Slipeinlagen wurde Glyphosat gefunden – Organic panty liners found contaminated with glyphosate weedkiller, denn was viele nicht bedenken, da wo genmanipulierte Baumwolle angebaut wird, werden auch Pestizide eingesetzt.

Baumwolle mag in den 1930er-Jahren ein Naturprodukt gewesen sein – heute ist sie das nicht mehr. Baumwolle ist überwiegend genmanipuliert. Zusätzlich (oder besser: deswegen) werden auf Baumwolle jede Menge Pestizide und Herbizide versprüht, darunter auch die giftigsten. Bei GMO-Baumwolle wurde auch mehrfach ein Insektengift nachgewiesen, das aus dem Bakterium Bacillus thuringiensis stammt. GMO-Baumwolle kann aber auch das Biozid TBT bzw. andere zinnorganische Verbindungen enthalten – also ein Chemiecocktail, direkt auf unserer Haut.  Weiterlesen →

Angreifer Séralinis wegen Fälschung im Fall der Prüfung der Monsanto-Studie für schuldig befunden – Seralini Attacker Found Guilty of Forgery over Monsanto Study Review

seralinizur englischen Version Marc Fellous, der frühere Präsident der Kommission für Biomolekulartechnik (CGB), wurde der Fälschung für schuldig befunden, die er beging, um Professor Gilles-Eric Séralini zu verleumden.

Gilles-Eric Séralinis frühere Studien fanden heraus, dass Ratten, die mit GMO-Mais, der mit RoundUp® behandelt war, gefüttert worden waren, gesundheitliche Beeinträchtigungen erlitten und Tumore entwickelten. Seine Studien wurden damals in Zweifel gezogen, seine Person in Misskredit gebracht, was sogar so weit ging, dass das renommierte Fachjournal „Food and Chemical Toxilogy“ den Artikel über seine Studie zurückzog. Es folgten weitere Studien, ebenfalls mit dem gleichen Ergebnis. Die Europäische Kommission gab am 05. Februar 2014 bekannt, dass es keinen Grund für eine „Krisenintervention“ gäbe, nachdem Gilles-Eric Séralini den Beweis erbrachte hatte, dass Pestizide viel giftiger waren als vorher bekannt. Weiterlesen →

Edeka, Rewe, Lidl und Aldi verkaufen Chicken Nuggets aus Fleisch, das in Brasilien unter sklavenähnlichen Arbeitsbedingungen produziert wird

edeka666Geflügelfleisch aus Brasilien  in Chicken Nuggets von Edeka, Rewe, Lidl und Aldi Supermärkte? Deutschland erzeugt 1,69 Millionen Tonnen Geflügelfleisch und nimmt damit eine führende Stellung innerhalb der EU ein.

Man stelle sich das vor –  für die günstigen Chicken Nuggets von EDEKA und Co. ist selbst das Geflügelfleisch aus europäischer Massentierhaltung zu teuer.

Alle vier bieten verarbeitetes Hähnchen wie Chicken Nuggets zu unschlagbaren Dumpingpreisen unter ihren eigenen Marken an. Doch woher kommt das verarbeitete Fleisch? Und unter welchen Bedingungen wurde es produziert? Hinter dem goldbraunen Genuss aus dem Ofen steckt eine globale Industrie, in der Menschen unter sklavenähnlichen Bedingungen leben und arbeiten Weiterlesen →

Blackout – Südaustralien wurde von Zyklon getroffen – Schlimmster Sturm seit 50 Jahren – South Australia belted by second storm in 24 hours with winds of up to 140km/h

australienzur englischen Version Blackout – Nichts geht mehr. Leben ohne Strom erleben 1,67 Millionen Menschen wegen eines heftigen Unwetters in Südaustralien. Nachdem der Zyklon bereits am Mittwoch für Stromausfall und heftige Schäden gesorgt hat, gibt es eine erneute Wetterwarnung, dass der zerstörerische Sturm zurückkehrt. Noch immer sind viele Haushalte ohne Strom. Durch den Zyklon sind in vielen Teilen Südaustraliens erhebliche Schäden an Gebäuden und Wohnhäusern entstanden. Viele abgedeckte Dächer und umgefallene Bäume machen Straßen unpassierbar. Durch den starken Regenfall sind viele Straßen überflutet worden und der ganze südliche Teil Australiens ist von der nationalen Stromversorgung abgeschnitten.  Weiterlesen →

Ein Medikamentenskandal erschüttert Frankreich. Missbildungen durch Depakine – 50.000 Kinder könnten betroffen sein – Hat die Französische Regierung absichtlich eine Studie über medikamentbedingte Missbildungen verheimlicht?

sanofi-1Es erinnert an den Contergan-Skandal von 1961. Ein Medikamentenskandal erschüttert Frankreich! Das Anti-Epilepsie-Medikament „Depakine“ führt, wenn es in der Schwangerschaft eingenommen wird, bei jedem zehnten Kind zu Fehlbildungen. 40 Prozent erleiden körperliche und geistige Entwicklungsstörungen und trotzdem wurden diese Tabletten zwischen 2007 und 2014 rund 10 000 Schwangeren verschrieben, wie eine neue Studie der Krankenkasse und der Agentur für Medikamentensicherheit enthüllte. Die Tabletten wurden, obwohl diese Nebenwirkungen seit den 1990er-Jahren bekannt sind, verschrieben. Im Beipack-Zettel standen die Nebenwirkungen nicht. Weiterlesen →

Diese Afrikanischen Länder wollen gebrauchte Kleidung nicht länger – These African Countries Don’t Want Your Used Clothing Anymore

kleidung77zur englischen Version Der Import gebrauchter Kleidung hat die regionale Bekleidungsindustrie zugrunde gerichtet und die Region zu abhängig vom Westen gemacht. Etliche Länder Ostafrikas haben es  gründlich satt, mit Second-Hand-Waren von westlichen Hilfsorganisationen und Großhändlern überschwemmt zu werden. Sie wollen solche Importe verbieten. Weiterlesen →

China: Kühe werden lebend gehäutet und ihre Beine werden abgehackt, damit sie sich nicht bewegen können! – China: Cows skinned skinned alive for leather have their limbs cut off to prevent movement!

china55

zur englischen Version Das obige Foto ist echt und bezeugt die grenzenlose Grausamkeit der Modeindustrie. Immer wenn Sie ein Modeprodukt aus Leder kaufen – sei es eine schicke Handtasche oder ein Paar bequemer Schuhe – bedenken Sie bitte die unfassbare Grausamkeit, die am Beginn der Schöpfungskette für dieses Produkt steht. Weiterlesen →

Ein Patent, das Monsanto vernichten und die Welt verändern könnte – The Patent That Could Destroy Monsanto And Change The World…

paul5zur englischen Version Kennen Sie Paul Stamets? Das hier sollten Sie wirklich lesen und teilen. Der Inhalt dieses Artikels hat das Potenzial, die Welt radikal zum Guten zu verändern – auf verschiedene Weisen. Da Monsanto alles tun wird, um seine Verbreitung zu verhindern, bitten wir Sie darum zu teilen, teilen, teilen, damit diese Informationen so viele Menschen wie möglich erreichen. Weiterlesen →

Neue Studie: Westliche Ernährungsweise erhöht Alzheimer-Risiko – Western Diet Increases Alzheimer’s Risk

alzheimer5zur englischen Version Weltweit leiden inzwischen 42 Millionen Menschen an Demenz, davon die meisten an Alzheimer. Tendenz: steigend – vor allem bei Alzheimer. Die wichtigsten Risikofaktoren scheinen laut einer neuen Studie in der Ernährung zu liegen, besonders, was den Konsum von Fleisch, Süßigkeiten und fetten Milchprodukten betrifft, die eine „westliche“ Ernährung ausmachen. Weiterlesen →