„Komplettes Desaster“ Der Tod von neun gefährdeten Nashörnern nach einem Transport in einen anderen Nationalpark löst Empörung aus! The rhinos were moved from Nairobi National Park, but died on arrival at Tsavo, sparking public outrage and speculation on the cause of death!

Die Nashörner wurden aus dem Nairobi-Nationalpark umgesiedelt, starben aber bei ihrer Ankunft in Tsavo und lösten öffentliche Empörung und Spekulationen über die Todesursache aus. Neun vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashörner starben, nachdem sie hunderte Kilometer quer durch Kenia in einen neuen Nationalpark umgesiedelt wurden. Der Verlust der Tiere, wird von Naturschützern als „eine komplette Katastrophe“ beschrieben, denn es gibt nur noch etwa etwa 5.000. Es wurde eine Untersuchung angeordnet, ob Fahrlässigkeit von Mitarbeitern im Tsavo East National Park, der vom World Wildlife Fund (WWF) unterstützt wird, der Grund für das dramatische Sterben der Spitzmaulnashörner ist. Weiterlesen →

Die Geschichte wiederholt sich – Fight For The Future! Auf nach München! DEMO: #Ausgehetzt – Gemeinsam gegen die Politik der Angst – #ausgehetzt – Together against the politics of fear!

zur englischen Version Ein breites gesellschaftliches Bündnis von 140 Organisationen ruft am Sonntag, dem 22. Juli, zur großen Demonstration in München unter dem Motto:  #ausgehetzt Gemeinsam gegen die Politik der Angst – auf. 

Wir wehren uns gegen die verantwortungslose Politik der Spaltung durch Seehofer, Söder, Dobrindt und Co. Wir setzen ein Zeichen gegen den massiven Rechtsruck in der Gesellschaft, den Überwachungsstaat, die Einschränkung unserer Freiheit und Angriffe auf die Menschenrechte, so die Beschreibung. Weiterlesen →

Vorsicht – Wenn Sie diesen Beitrag lesen – essen Sie vielleicht nie wieder Fleisch!

 Die Europäische Union ist zweitgrößter Fleischerzeuger weltweit! Anstatt weniger Fleisch wird mehr produziert, weltweit in 2017 ca. 324,8 Millionen Tonnen Fleisch. Statt wie bisher 26 000 Schweine will Tönnies in Rheda-Wiedenbrück zukünftig 30 000 Tiere pro Tag schlachten. Fast 60 Mio. Schweine werden in Deutschland jedes Jahr geschlachtet  Doch auch das Fleisch der Enten und Gänse ist beliebt, geschlachtet wurden 2016: 18,6 Mio. Enten und  590 000 Gänse.  Hinzu kommen 601 Mio. Masthühner und 30,9 Mio. ausrangierte Legehennen. Da auch Steaks bei vielen sehr beliebt sind, wurden 3,6 Mio Rinder geschlachtet. Weiterlesen →

Tausende tote Seevögel in Alaska angeschwemmt – Dead seabirds are being found washed ashore in Alaska; here’s why

zur englischen Version Grausame Bilder von toten Seevögeln, die an den Stränden Alaskas angeschwemmt werden.“ Wir wissen, warum sie sterben, sie verhungern“, sagte ein Wissenschaftler für Zugvögel in Anchorage. Es ist nicht das erste Mal, dass Tausende verhungerte Seevögel an den Stränden Alaskas angeschwemmt wurden. „Ich hätte nie gedacht, dass ich so viele tote Vögel an einem Strand sehen würde“, sagte 2016 ein Seevogelbiologe des US-amerikanischen Fish and Wildlife Service. Schon da war dieses Massensterben ebenso rätselhaft wie beispiellos. Auch jetzt sind es wieder Tausende, die an den Stränden im Westen Alaskas angeschwemmt wurden.   Weiterlesen →

Bilder, die Sie sehen müssen! Kinder erstickten qualvoll in einem Laderaum eines LKW

Als Sicherheitskräfte über einen verdächtigen LKW informiert wurden, war es für die Kinder schon zu spät. Sie waren qualvoll erstickt. Wie lange der LKW dort in der glühenden Hitze stand, weiß niemand. Die Ladung des LKW waren Menschen. Als die Sicherheitskräfte den verlassenen LKW untersuchten, fanden sie ein schreckliches Bild vor: Menschen, die qualvoll erstickt waren, darunter viele Kinder. Es erinnert an den dramatischen Tod von 71 Flüchtlingen in einem Kühllaster in Österreich, wo Kinder im Alter von einem bis zehn Jahren starben. Drei Jahre ist das her, als die damalige Innenministerin Österreichs sagte: „Der beste Weg, solche Katastrophen in Zukunft zu verhindern, ist, „legale Wege“ zur Einwanderung nach Europa zu schaffen.“ Doch seither hat sich viel verändert und mittlerweile streitet man sich in der EU sogar um 450 Flüchtlinge, die vor den Küsten italienischer Inseln von zwei Militärschiffen aus einem Holzboot gerettet wurden. Während Europa die Menschenrechte über Bord geworfen hat, spielt sich in Zuwara, der größten Schlepperhochburg, jeden Tag aufs Neue eine Tragödie ab und wieder sind es Kinder, die einen qualvollen Tod erleiden mussten. Weiterlesen →

Ihnen war nicht bekannt, dass Galderma zu Nestlé gehört? Nestlé lässt Tausende Tiere für Botox leiden

War Ihnen bekannt, dass der Nahrungsmittelriese Nestlé jetzt in das Botox-Geschäft eingestiegen ist? Nestlé  kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus und das ist gut so. Erst die unsägliche Allianz Nestlé und Starbucks und dann erlauben die  USA Nestlé, weiterhin Wasser trotz Dürre aus Kaliforniens Wäldern abzupumpen. Auch die Bürger der französischen Stadt Vittel legen sich mit Nestlé an, denn Nestlé fördert 750 Millionen Liter Wasser pro Jahr für sein gleichnamiges Mineralwasser und das Grundwasser verschwindet. Dann verliert Nestlè das Gütesiegel für „nachhaltiges“ Palmöl und sowohl Zoos in Melbourne als auch in England boykottieren jetzt Nestlés Produkte, denn Nestlé steht nicht nur wegen Abgrabens von Wasser in der Kritik, sondern auch wegen Palmöl. Auch die Babymilch von Nestlé steht im Visier,  Das sind nur einige wenige Skandale in einer Reihe von vielen, mit denen sich Nestlé konfrontiert sieht. Jetzt kommt ein weiterer Skandal  hinzu: Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden. Haben Sie gewusst, dass Nestlé  mit L’Oréal in Lausanne das Unternehmen Galderma seit 30 Jahren betreibt?  Weiterlesen →

Für unsere Familien nur das Beste! Doch mal ehrlich, was wissen wir eigentlich wirklich? 

Benutzen Sie im Haus ein Desinfektionsmittel? Werbekampagnen und Berichte in den Medien haben  die Verbraucher jahrelang zu der Überzeugung gebracht, dass es in unseren Häusern, Büros und Körpern vor Bakterien nur so wimmelt und dass wir deshalb aus Sicherheitsgründen viele antibakterielle Chemikalien einsetzen sollten. Doch was ist, wenn uns gerade diese Desinfektionsmittel krank machen? Ob Süßstoff oder Deo – es gibt unzählige Spekulationen darüber, was alles Krebs auslösen kann. Doch ausgerechnet eine der wichtigsten antibakteriellen Chemikalie soll „gefährlich“ sein? Wird sie doch seit Jahrzehnten in Seifen, Kosmetikartikel, Kochgeschirr, Mundspülungen und Zahnpasta verwendet. Für unsere Familien nur das Beste! Doch mal ehrlich, was wissen wir eigentlich wirklich? Es fängt doch schon bei den Baby-Pflegeprodukten an. „Es ist uns wichtig, dass Eltern sich sicher fühlen, was sie auf die Haut ihrer Babys auftragen“, das teilt Johnson & Johnson im Juli mit, daher will der Konzern jetzt die Duftstoffe in seinen Babypflegeprodukten offenlegen. Aber gerade dieser Konzern soll über Jahrzehnte ein Babypuder mit krebserregendem Inhaltsstoff hergestellt haben und muss wegen Verschweigens gesundheitlicher Gefahren rund vier Milliarden Euro zahlen. Weiterlesen →

Die mexikanische Malerin Frida Kahlo – How To Be More Like Frida Kahlo, As Told By Frida Kahlo

Fridazur englischen Version Wie man mehr wie Frida Kahlo sein kann, so wie es Frida Kahlo erzählte

Der Juli begeht zwei Gedenktage zu Ehren der mexikanischen Malerin Frida Kahlo: Ihr Geburtstag am 6. und ihr Todestag am 15. Juli. Aus diesem Anlass haben wir einige  Lebensratschläge der Ikone zusammengetragen.

Seien wir ehrlich: Wir wünschten alle, wie Frida Kahlo zu sein. Sie war eine Feministin vor ihrer Zeit, sie integrierte einheimische und nationale mexikanische Symbole in ihre Kunst mit voller Authentizität und hatte eine leidenschaftliche – wenn auch explosive –  Romanze mit Diego Rivera. Ihre Selbstbildnisse sind unvergleichlich, so wie es ihre lebhaften, ich-bewussten Zitate waren.

Nichts lässt uns so unsicher hinsichtlich unserer eigenen Fähigkeiten fühlen wie der Geburtstag eines großartigen Künstlers. Brillante Schriftsteller und Maler mögen inspirierend sein, doch sie lassen uns auch wundern, wie wir je zu ihren göttlichen Höhen aufsteigen können. Glücklicherweise war Kahlo nie jemand, die still blieb, wenn es darum ging, ihre Weltanschauung und ihren Lebensstil kundzutun – so hinterließ sie uns eine Vielzahl von Ratschlägen.

Um ihrer Jahrestage zu gedenken, bieten wir ein Sieben-Schritte-Programm an, um etwas mehr wie die ikonenhafte Malerin zu werden. Bist du unsicher, wie du heute an eine herausfordernde Situation herangehst? Stelle dir Kahlo als einen Lebenscoach vor, der dir gegenüber sitzt, ihre buschige Augenbraue starrt dich kritisch an. Frage dich: Was Würde Frida Tun (WWFT)? Wer weiß schon? Du könntest am Ende ein brillianter Maler oder eine ebensolche Malerin werden. Weiterlesen →

Grausame Aufnahmen zeigen, wie Tiere als Touristenattraktion leiden!

Es sind verstörende Bilder! Kühe und junge Stiere werden ins Meer getrieben, dort kämpfen sie um ihr Leben. Einige sterben an Herzinfarkt, andere ertrinken und Menschen jubeln. Ein Schauspiel, dass sich jedes Jahr wiederholt. Viele Touristen wollen Tiere leiden sehen und fahren in Massen genau deswegen zu solchen Veranstaltungen. Weltweit werden Tiere als Touristenattraktion missbraucht und genau dieses Leiden boomt. Wie kann man, sogar mit Kindern, sich ein blutiges Spektakel und Tierquälereien anschauen? Und würden diese zahlenden Touristen nicht in Massen zu solchen Veranstaltungen kommen, gäbe es dieses Leid gar nicht! Weiterlesen →

Opfer wegsperren, während die Täter ungestraft bleiben? Tanzanian police arrest pregnant pupils!

zur englischen Version Opfer werden weggesperrt und Täter bleiben ungestraft?  Nicht nur in Indien werden Mädchen von ihren Lehrern vergewaltigt und dürfen, wenn sie schwanger werden, nicht mehr zur Schule. Auch in Nigeria müssen Mädchen die Schule verlassen, wenn sie Opfer von Missbrauch durch Lehrer wurden. So sollte bei einer Anhörung ein Mädchen im Bundesstaat Kebbi aussagen, welcher der fünf Lehrer sie schwängerte, denn alle fünf hatten den Missbrauch zugegeben. Das Mädchen war nicht in der Lage, den Vater des Kindes zu benennen. Nicht nur die Lehrer wurden daraufhin der Schule verwiesen, sondern auch das Mädchen. Auch in Tansania werden junge Mädchen von ihren Lehrern zu sexuellen Beziehungen gezwungen. Um ein Zeichen gegen diesen Missbrauch zu setzen, werden die Opfer verhaftet, die Täter bleiben ungeschoren.  Weiterlesen →