Die Bermudas machen es vor – Glyphosat bleibt verboten! – Bermuda: Weedkiller Glyphosate ban will not be lifted

zur englischen VersionDer Gesundheitsminister der Bermudas verhängte ein Importverbot von Roundup – dem Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto –  nachdem 2015 die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) in der medizinischen Fachzeitschrift “The Lancet” eine Studie veröffentlicht hatte, nach der Glyphosat „wahrscheinlich krebserregend” sei. Während hier in Europa immer noch Roundup zugelassen ist, gab der Umweltminister Cole Simons bekannt, dass er zu diesem Zeitpunkt nicht bereit ist, dass Verbot von Unkrautvernichtungsmitteln aufzuheben, die Glyphosat enthalten. Weiterlesen →

Die Avocados und der grosse Wasserraub in Chile – doch es gibt Hoffnung, die ersten Discounter versprechen: Hasta luego, Avocado – Tras reportaje de Danwatch: Supermercados de Dinamarca evitarán importar paltas chilenas por robo de agua en Petorca

>>spanischAvocado: Die Baumbeere  mit schlimmen Nebenwirkungen. Der lange Kampf von Rodrigo Mundaca und seiner Organisation zeigt erste Erfolge. Nach einer dänischen Reportage mit dem Titel  – „Die Avocados und der grosse Wasserraub“ versprechen die ersten Discounter: Hasta luego, Avocado. Chile ist der größte Exporteur von Avocados. Die größten Abnehmer sind die Europäer. Die Ökobilanz der Avocado ist erschreckend. Um ein Kilo Avocado zu ernten, benötigt man 1000 Liter Wasser, doch dieses Wasser hat Chile nicht mehr. Der große Konzern Simfruit gab am 17. März 2017 bekannt, dass 80 tausend Tonnen der chilenischen Frucht nach Europa exportiert werden. Stellen Sie sich vor: Die zweitwichtigste Exportbranche nach der Kupferindustrie ist der Nahrungsmittelsektor in Chile. Anbau von Nahrungsmitteln für die Welt, während die Menschen in Chile nicht einmal Wasser zum Leben haben.  Weiterlesen →

ACHTUNG: Schreckgespenst Fracking ist wieder da! Bundesregierung subventioniert Pro-Fracking-Gremium mit 4,75 Mill. EURO -Neue LNG-Terminals in Europa – Hydraulic Fracking leaks much more often than we thought!

zur englischen Version Während Maryland  als dritter US-Bundesstaat Fracking dauerhaft verbieten will, subventioniert die Bundesregierung die Fracking-Forschung mit 4,75 Millionen Euro.  Auch BASF-Tochter Wintershall, die vor allem in Niedersachsen Öl und Gas aus der Erde holt, gab aktuell bekannt, möglichst bald wieder die Fracking-Methode in der konventionellen Erdgasförderung einzusetzen. In den USA feiert das Fracking ein Comeback. Die US-Ölindustrie pumpt derzeit wieder so viel Öl an die Oberfläche wie schon lange nicht mehr. Aber auch in Deutschland steht Fracking wieder im Fokus und bereits 2018 heißt es: Fracking los, trotz Protest aus der Bevölkerung.  Weiterlesen →

Was Medien verschweigen: Gammelfleisch-Skandal Brasilien – was wird vertuscht im Sumpf der Korruption? Deutsche Discounter auch betroffen?

Die Welt hat einen neuen Gammelfleischskandal. Diesmal betrifft es Ekelfleisch aus Brasilien. Die ersten Länder verhängten bereits ein Importverbot, was aber die brasilianische Regierung gar nicht so toll findet und Chile sogar mit Vergeltung droht, wenn Chile weiterhin am Importverbot festhält. Die EU ist einer der größten Importeure von brasilianischem Hühnerfleisch und einer der größten Rindfleischeinkäufer.

Nach Deutschland exportiert das größte Land Lateinamerikas jährlich Fleischwaren im Wert von weit über 100 Millionen Euro(!!)  Weiterlesen →

Neuseeland gibt ‚Persönlichkeitsrechte‘ an Fluss – Neuseeland gewährt einem für die Maori heiligen Fluss die Menschenrechte- In New Zealand, a River Becomes a ‚Person‘

zur englischen Version Der Whanganui auf Neuseelands Nordinsel wird seit langem von den dort lebenden Maori als heilig angesehen und bekam als erster Fluss den Status einer Person, weswegen er von nun an vor Gericht vertreten werden kann. Nur ein paar Tage später folgte ein Gericht in Indien, das die indischen Flüsse Ganges und Yamuna zu juristischen Personen erklärte. Weiterlesen →

Frankenstein 5.0 – Frische Embryozellen für Frauen ab 50 aus der Petrischale und erste britische Lizenz zur Erstellung von Designerbabys

Frauen entscheiden sich immer später für ein Kind  und das soll dann möglichst perfekt sein. Kinder nach Maß sind schon lange kein Problem mehr. Die ersten gentechnisch veränderten Menschen erblickten schon die Welt – und noch einmal schwanger ab 50 – auch das ist in Zukunft jederzeit möglich. Glaubt man einigen Reproduktionsmedizinern, können Frauen auch noch nach den Wechseljahren Kinder bekommen – ein Patent existiert ebenfalls.  Weiterlesen →

Wir brauchen keine GVO, um die Welt zu ernähren – Hier folgen acht Gründe, warum! – BayerMonsanto really wants you to believe we need GMOs to feed the world. We don’t. Here’s 8 reasons why.

Urban8888

zur englischen Version Wer die Debatten über die Landwirtschaft in den letzten zehn Jahren verfolgt hat, wird feststellen: Durch die industrielle Landwirtschaft gibt es Wasserverunreinigung und -verschwendung, Luftverschmutzung, Bodenvernichtung und Schäden bei der lokalen Wirtschaft. Industrielle Landwirtschaftsbetriebe behaupten, sie würden den Hunger in den armen Ländern der Welt beenden – doch der Großteil der Nahrungsmittel wird in reiche Länder exportiert! Weiterlesen →

Toiletten in China installieren Kameras gegen Klopapier-Klau – Toilets in China install cameras to stop toilet paper theft

zur englischen Version Immer wieder verschwindet Toilettenpapier aus den öffentlichen Toiletten in Peking. Nachdem die Diebstähle ausuferten, beschloss man, neue Technologien einzusetzen. Die „intelligente“ Toilettenpapierrolle mit Gesichtserkennung gegen Diebe von Toilettenpapier in öffentlichen Toiletten.

Seit Jahren gibt es ein Problem auf den öffentlichen Toiletten in China. Füllt man die Behälter mit Toilettenpapier auf, dauert es manchmal nicht mal eine Minute und die neue Rolle ist verschwunden. Der Nächste steht dann ohne Papier da. Weiterlesen →

Die Tragödie der Elefanten Swasilands – gefangen in Zoos der USA – The Tragedy of Swaziland’s Elephants imprisoned in USA Zoos

zur englischen Version Diese 18 Elefanten, die „Großgärtner des Waldes“ aus Swasiland wurden in US-Zoos gebracht und sollen dort zur Belustigung und zur Steigerung der Attraktivität beitragen. Diese 18 Elefanten werden nie wieder die Savanne unter dem  weiten Himmel von Afrika erleben. Sie erwartet ein Leben in einem Land, in dem die Winter kalt sind und sie nur vom zugeteiltem Heu leben müssen. Gepaart wird nur, wenn die dortigen Menschen es für richtig halten. Swaziland hat mehr als die Hälfte der dort lebenden Elefanten an Zoos in den USA verkauft. Jetzt leben die Elefanten ein Jahr in den Zoos und sehen Sie, was aus ihnen geworden ist. Weiterlesen →

In Rumäniens Wäldern geht es zu wie in einem Krimi und das mit einer absoluten Starbesetzung! Der letzte Urwald Europas in den Händen von Ikea

Rumänischen Wäldern droht der Kahlschlag. Immer wieder gerät der letzte Urwald Europas wegen illegal gerodeter Bäume und Korruption in die Schlagzeilen. Nirgendwo auf der Welt schreitet die Waldzerstörung so rasant voran wie in Asien. Etwa tausend Bäume fallen pro Tag in Australien und auch der Regenwald leidet unter dem Holzboom, doch wer spricht schon von einem Urwald vor der eigenen Haustür? Vielleicht fördern Sie mit Steuergeldern diesen Kahlschlag. Im EU-Finanzrahmen 2014–2020 entfallen auf Rumänien ca. 30 Mrd. EUR aus den Strukturfondsmitteln, davon etwa 6 Mrd. für die Infrastruktur insgesamt. Weiterlesen →