Offener Brief: Wir fordern Aufklärung über SELBSTZENSUR!

AbstimmungAn die redaktion@tagesspiegel.de :

Betrifft: Selbstzensur Ihrer online-Redaktion zum Umfrageergebnis: Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren?

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 06. 03. 2014 startete Ihre Online-Redaktion auf tagesspiegel.de eine Umfrage zu dem Thema: „Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren?“
Bis ca. 16:00 Uhr war diese Umfrage gestern zu sehen! Bereits nach wenigen Stunden votierte eine große Mehrheit (78 %) dafür, dass die Kritik des Westens heuchlerisch sei. Daraufhin wurde die Umfrage kurzerhand von der Seite genommen. Warum?

Mit einem solchen Ergebnis haben die Macher des Tagesspiegel wohl nicht gerechnet, nämlich, dass die meisten Leser den Umgang des Westens mit Russland heuchlerisch finden und sogar meinten, dass Moskau legitime Interessen verteidige.

Eine weitere Frage lautete unter anderem: „Bei einer weiteren Eskalation sollte auch eine militärische Intervention durch die NATO nicht ausgeschlossen werden.“  Dafür votierten lediglich 4%.

Das Ergebnis konterkariert die „politisch korrekte“ öffentliche Meinungsmache: „Russland böse, EU und Westen gut“.

Gegen 16 Uhr wurde die Umfrage ohne Kommentar kurzerhand von der Seite genommen. Wir fordern daher, dass Sie die Ergebnisse der Online-Umfrage umgehend wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen – egal, wie das Ergebnis ausfallen wird!

Wir fordern daher die Aufklärung dieser SELBSTZENSUR !

Mit freundlichen Grüßen Die Netzfrauen

Umfrage tagesspiegel Bildschirmfoto 2014-03-10 um 08.41.13Nachtrag:  Die Umfrage ist inzwischen wieder öffentlich (siehe sreenshot: Stand 8:41 Uhr, 10. 03. 2014).

Hier kann weiter abgestimmt werden.

21 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. …ich bin so entsetzt über unsere sogenannten freien Medien!
    Das muss aufgeklärt werden!

    • Hier zeigt sich mal wieder das Gesicht der gelenkten bundesrepublikanischen Mainstream-Medienhuren.

    • Und was an der Äußerung ist jetzt nicht heuchlerisch oder naiv?
      Wir bekommen von der Journaille das vorgesetzt, was sich verkaufen lässt. Keine Zeitschrift arbeitet kostenlos für den Weltfrieden. Damit haben wir erst den Filter des Redakteurs, der die Themen vorgibt, die verkaufbar sind, dann den des Journalisten, wie er das schreibt, und veröffentlicht wird dann das, was den Anzeigenkunden nicht sauer aufstoßt.
      Es gibt genug Magister-Arbeiten zum Thema Zensur in der Form, was alles NICHT berichtet wird.

  2. Die Putin-Freunde sind halt sehr aktiv in allen Foren. Mit der wirklichen Meinung der Bevölkerung hat dies nichts zu tun ….

    Natürlich vertritt Putin seine Interessen. (Ob das die wahren Interessen von Russland sind, wird die Geschichte zeigen — A.H. hat ja auch nicht die wahren Interessen von Deutschland vertreten.)
    „Legitim“ kommt allerdings von „Lex“ = das Gesetz. Und da habe ich schon meine Zweifel, ob das Brechen des Völkerrechts legitim ist.

    • Ich glaub nicht das das was damit zu tun hat das wir alle putinfreunde sind, sonder weil auch die usa nie einen legitimen grund hatte auch nur ansatzweise in irgendein land einzumarschieren. Russland hat wenigstens geschichte die es mit der ukraine verbindet. Und der westen? Warum wollen die jetzt unbedingt den zusammenhalt der ukraine? Bei Jugoslawien waren sie noch hinterher das das land gespalten wird! Denk mal drüber nach. Informier dich und zwar nicht nur im „Spiegel“.

    • Wer hat denn das Völkerrecht gebrochen? Mit der sog. „Invasion der russischen Soldaten“? Tatsache ist, dass Russland schon seit Jahren auf der Krim seine Schwarzmeerflotte stationiert hat. Ausserdem darf Russland laut eines Vertrages von 1999 bis zu 25.000 Soldaten auf der Krim stationieren.
      http://www.latimes.com/world/worldnow/la-fg-wn-us-intelligence-russia-ukraine-20140303,0,4657644.story#axzz2vV5Y3IHd
      Wer hat also wo das Völkerrecht gebrochen?
      Am ehesten wohl die EU und die USA, die beim Putsch gegen den demokratisch gewählten Präsidenten der Ukraine Neonazis wie Tjahnybok unterstützt haben.
      https://www.tagesschau.de/ausland/nuland-eu-mitschnitt100~magnifier_pos-1.html
      http://de.wikipedia.org/wiki/Oleh_Tjahnybok
      Die Neonazis sind ausserdem ebenso wie andere Oppositionelle an dem Massaker auf dem Maidan schuld.
      http://www.faz.net/aktuell/politik/ashton-telefonat-abgehoert-wer-waren-die-scharfschuetzen-auf-dem-majdan-12833560.html
      Wer hat Völkerrecht gebrochen?

    • Nimm du dir lieber erstmal ein paar Bücher zur Hand und ließ mal nach wer A.H. war, wer hier nämlich Putin mit ihm vergleicht, hat entweder mit seinem halben Verstand nur halb bei dem thema in der Schule aufgepasst oder ließt zuviel Bildzeitung. Natürlich hat Putin hier den ersten Schritt in gewisser Hinsicht durch diese Truppenbewegung gemacht, aber nach der Info sollte man nicht gleich wieder das Hirn ausschalten und auch die anderen Fakten wahrnehmen, auf der HI-Krim ist bisher noch kein einziger Schuß gefallen und Putin hat bisher auch nicht von irgendwelchen militärischen Interventionen oder Gegenschlägen etc gegen die EU bzw USA gesprochen. Hier sind die Kriegstreiber in diesem Konflikt die vorzeige Friedensnationen und nich Putin oder Russland. Und die BRD steht ganz vorne mit dabei, in der Hosentasche eine Hosenscheißertruppe namens Bundeswehr, die es nur noch gibt damit die Zahl der Hartz 4 Bezüge nich so hoch ausfällt und spricht als erstes von Krieg und sagt den Russen das sie sich zusamm nehmen sollen. Langsam setzt es nämlich echt aus bei unsern Politikern und solche wie du glauben den ganzen Mist auch noch und sind garnich in der Lage sich ein eigenes Bild machen zu können.

  3. nur so geht´s
    Die Konzernpresse ist von der so genannten vierten Gewalt längst zur fünften Kolonne pervertiert, dafür gebührt ihr jede Verachtung, und zwar öffentlich.

    Diese Presse weiß nichts mehr von Informationspflicht, kritische Respektlosigkeit den €liten gegenüber, Fehlanzeige.

    Daß die Journaille ihr Handwerk nicht beherrscht, Recherche nur vom Hörensagen kennt und oft noch nicht einmal mit ihrem Handwerkszeug, der Sprache, hinreichend vertraut ist, schlimm.

    Schlimmer noch aber ist, sich zum Handlanger der übelsten Desinformation und Propaganda seit ’33 zu machen, sich machen zu lassen.

    Egal, Schluß jetzt, ich reg mich nur auf.

    • Das ist gut so! Reg dich auf! Worüber lohnt es sich sonst, aufzuregen? Das ist der einzig wahre Grund, weshalb wir uns alle aufregen sollten, statt satt und zufrieden auf der Couch zu sitzen … Reg dich auf, ich bin dabei!

  4. Es ist schon mehr als auffällig, wie „gleichgeschaltet“ die „freien“ Medien sind.
    Die Abstimmung ist wohl nicht „ordnungsgemäß“ verlaufen.
    Da wurde sicher manipuliert (grins)

  5. Das is ja echt das allerletzte… erst die ganze Zeit uns mit Falschinformationen… nein halt das ist noch viel zu harmlos… mit DREISTEN LÜGEN abfüttern in den Mainstream-Medien, und dann wenn sich herausstellt daß die Leute nicht so dumm sind wie die Regierung immer glaubt, gleich den Beweis dafür entfernen.
    Von allen erwartet ihr daß sie für ihre Fehler gradestehen aber selber steht ihr mitten in eurer selbst-fabrizierten Scheiße und tut so als wär da nix… wie kleine Babies die in ihren Windeln liegenbleiben… obwohl ja die wenigstens nach einer Weile merken daß es langsam ungemütlich wird… was man von euch wohl nicht behaupten kann.
    Wie soll denn ein VOLK entscheiden was richtig ist wenn die Regierung, deren Funktion es ist dem Volk zu DIENEN, das Volk von hinten bis vorne belügt und betrügt und vergiftet und gegeneinander aufhetzt? Und warum verdammt nochmal machen die Mainstream-Medien da auch noch mit??? Was haben die davon? Die sind doch auch Teil des Volkes, oder stecken da haufenweise Schmiergelder dahinter? oder Morddrohungen?

    SO GEHTS JEDENFALLS NICHT WEITER!!!!

    Ein riesiges Lob dagegen an all diejenigen, die sich um die Regierung einen scheißdreck kümmern und sich für die Verbreitung der Wahrheit einsetzen! Vielen Dank euch allen!!!

    • Was dahinter steckt, wenn unsere Medien übelste Lügen verbreiten? Du bist so klug, das kannst du dir allein beantworten. Alles, was du geschrieben hast, unterschreibe ich blind! Die Medien werden von den USA gelenkt, alles was die uns mitzuteilen haben, wird in Washington abgenickt. Deutschland ist kein eigenständiger souveräner Staat, wir sind immer noch von den Alliierten besetzt, das ist eine Tatsache! Und so, wie unsere Medien lügen, so lügen natürlich auch unsere Politiker, zwangsläufig! Die USA ist der größte Kriegstreiber, der Aggressor schlechthin! Die CIA hat 1949 finanziell dafür gesorgt, dass BILD, SPIEGEL usw. USA-konform berichten. Auch das … Tatsachen, die man leicht überprüfen kann.

  6. Viele Angelegenheiten werden von Politikern und Konzernen bereits ausgemacht, ohne Bürger!
    Nichts entsteht plötzlich und unerwartet. Sie würden gerne Kriege in Europa starten, ist Ihnen aber zu gefährlich. Die MENSCHEN werden auch durch gute Bildung schlauer, leider möchte dadurch jetzt jeder seine Meinung durchsetzen, somit viele DEMOS. Wir zerlegen unsere Demokratie nun wieder selber, daß die Politiker freut. Die Folgen bekommen wir bald zu spüren!

  7. Sehr schöne Aktion, hoffentlich gibt es auch eine Reaktion. Dass wir nur noch von Staatssendern befunkt werden ist einer Demokratie unwürdig und führt über kurz oder lang zu deren Untergang.

  8. Das ist entsetzlich angstmachend . Wir werden überwacht.
    das hatten wir schon, wenn die freie Meinung so unterdrückt wird, gute Nacht Deutschland

  9. Schon seit Jahren geht mir der Gedanke durch den Kopf, haben wir irgendwo ein Zentralkomitee? Unter freier Meinungsäußerung in der Presse stelle ich mir etwas anderes vor. Aber wie immer wird das wohl das Geld sein, mit dem hier gelogt wird. Ich begrüße jedenfalls die Antwort. Und hätten wir Schweizer Verhältnisse (Direktwah) würde manches wahrscheinlich anders aussehen? Oder die Massen vor der Wahl so Kaputtinformiert dass auch nur Mist raus kommt.

  10. es wird immer krimineller was die ganoven aus berlin hier aushecken und die
    verlogene STAATSPRESSE macht das auch noch mit. bei N24 hat sogar unverholen öffentlich gesagt das keine PRO RUSSISCHEN UND ANTI AMERIKANISCHE KOMMENTARE ERWÜNTSCH SIND. hoffe hier RUMPELT ES AUCH BALD.

  11. Ich möchte allen obigen Meinungen zustimmen außer der von
    rpb_aus_nrw
    Ich verstehe nicht deren Motive.
    Ist es Gier,oder Angst vor dem Chefredakteur oder dem Intendanten,
    können die Dummschwätzer nicht bis 3 zählen das auch ihr eigenes Schicksal davon abhängt das wir alle in Frieden leben und die Geldberge der 1% ihnen Scheißegal sein können?

  12. Politik ist heuchlerisch, kümmert sich nur vordergründig um Völkerrecht . Egal in welchem Machtblock sie gemacht wird, es geht immer um Eigeninteressen (Energie, Bodenschätze,Machterweiterung)! Wer anderes glaubt ist, kann ja weiterträumen!

  13. Warum so viele Emotionen? Erstmal Dampf ablassen.
    Die Umfrage ist immer noch da.
    Gibt im Google ein: Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren

    Und das Ergebnis: http://www.tagesspiegel.de/themen/wladimir-putin/
    Voila!

    Die Umfragewerte sind momentan bei 80% für Die Kritik des Westens ist heuchlerisch, Russland verteidigt legitime Interessen. Mo.10.03.2014 20:30
    Es gibt also zwei Alternativen.
    1.Die Zahlen sind echt und was geht nun mit den Medien so ab?
    2.Cyberwar im vollen Gange und man darf mittlerweile an nichts mehr glauben.

  14. Diese Umfrage beruhigt mich ja. Nur die 4% sind eine Blamage für deutsche Bürger. Immer noch nichts gelernt oder vergessen? Krieg soll es nie wieder geben. Sollten uns unsere Politiker mal wieder in einen Krieg schicken wollen, sollten wir auf diese Politiker schießen und nicht auf die Menschen anderer Nationen. Da ist die Schadensmenge auch begrenzt, wenn man dann überhaupt von Schaden reden kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.