Netter Joke, Diskriminierung oder gelungener Werbegag ? Eine Waschanleitung sorgt für Aufregung

Wachanleitung“GIVE THIS JERSEY TO YOUR WOMAN . IT’S HER JOB“.   “Gib dieses Shirt Deiner Frau, ES IST IHR JOB.“

Mit dieser Waschanleitung handelte sich der indonesische Sportbekleidungshersteller Salvo nicht nur einen gepflegten Shitstorm ein, sondern die Firma genießt nun weltweit Aufmerksamkeit. Die Reaktionen reichen von Beschimpfungen und dem Vorwurf von Sexismus und Chauvinismus bis hin zu Augenzwinkern und Anerkennung für einen gelungenen Werbegag.

Als Salvo den Versuch unternahm zu relativieren, und erklärte, man habe damit nur zum Ausdruck bringen wollen, dass viele Männer sich lange nicht so gut um die Wäsche kümmern könnten wie die weiblichen Experten, setzten sie sich nur noch ein Stückchen weiter in die Nesseln der feministischen Kritik.

Werbung

Warum schalten die Netzfrauen Werbung?

Es gibt jedoch auch viele weibliche Stimmen, die diese Waschanleitung so gewollt chauvinistisch finden, dass sie bereits wieder komisch ist, und einfach nur darüber schmunzeln.

Übersetzt: Erneut wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Das ist alles, und ich danke Ihnen.

Übersetzt: Für Produkte, die bereits im Umlauf sind, bieten wir ein Ersatzwaschetikett auf dem Trikot, falls gewünscht.

Fakt ist, dass Salvo dank dieser Waschanleitung  eine weltweite, kostenlose Werbekampagne erhalten hat. Ob sie letztendlich vorteilhaft  für den Trikothersteller war,  wird sich zeigen. Was meint ihr dazu ?

Netzfrau Bettina.M. Schneider

Lesen Sie dazu auch:

Menschenrechtsverletzung: Ohne Jungfräulichkeitstests in Indonesien keine Zulassung für Mädchen – Dispatches: Indonesia ‘Virginity Tests’ Run Amok

 

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.