Pädophilie in unserer Gesellschaft – Der Fall Edathy

Edathy3Manchen ist unbegreiflich, warum die Emotionen so hoch kochen an einem Fall, der eigentlich nur einer von vielen ist – leider. Kein Thema ist so emotional bewegend wie das des Kindesmissbrauchs. Verschwörungstheorien werden geäußert, emotionale Artikel und noch emotionalere Beiträge dazu geschrieben usw. Außerdem stellen wir fest, genauso emotional wie dieses Thema ist, so sehr polarisiert es auch. Das ergibt eine große Reibungsfläche, die teilweise skurrile Formen annimmt, wie man auf Facebook nachlesen kann.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das Thema Missbrauch, das übrigens schon häufiger von uns aufgegriffen wurde, kurz von Lesern Beachtung findet und dann wieder vergessen wird. Übrigens ist das nicht nur hier bei den Netzfrauen so, sondern es geht vielen anderen Berichterstattungen zu dem Thema exakt genauso.

Es ist also immer und immer wieder das Aufkochen einer emotionalen Suppe, die weder lauwarm noch kalt schmeckt und in der Regel nach ein paar Wochen wieder vom Herd genommen wird. Wachrütteln ist hier also angesagt. In Folge dessen leben wir sehr gut damit, dass sich manche Leser über unseren offenen Brief aufregten. [Offener Brief an Sebastian Edathy …Opfer haben lebenslänglich]. Abschließend dazu möchten wir uns letztmalig wie folgt äußern.

Warum das Verfahren von Herrn Edathy eingestellt wurde, ist mit unserer Gesetzeslage in Sachen Kindesmissbrauch zu erklären, aber nicht unbedingt auch zu verstehen. Um weiterer Spekulation über die Fakten des Hauptverfahrens aus dem Weg zu gehen, möchten wir hier den Link zur Pressemitteilung vom Landgericht Verden anfügen.

http://www.landgericht-verden.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=13888&article_id=129302&_psmand=57

Des Weiteren ein Link zum Strafgesetzbuch (StGB)

  • 184c Verbreitung, Erwerb und Besitz jugendpornographischer Schriften

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__184c.html

ergänzend:

  • 176 sexueller Missbrauch von Kindern

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html

Wir wünschen uns, dass sich so viele Menschen wie möglich dafür interessieren. Ansonsten ist zum Thema Edathy genug gesagt.

Einen Anlass für eine grundsätzliche Enthaltung bezüglich der Allgemeinen Lage von missbrauchten und misshandelten Kindern sehen wir Netzfrauen aber keines Falls. Die diesbezüglichen Zahlen sind nämlich erschreckend.

Ein paar Zahlen und Fakten zum Thema sexueller Missbrauch und Misshandlung von Kindern.

Laut StBA sind Kindesmisshandlungen im Jahr 2013 mit 2 062 Fällen in der Strafverfolgung vermerkt. Insgesamt gibt es laut polizeilicher Kriminalstatistik für das gleiche Jahr 4052 angezeigte Fälle. Die Dunkelziffer ist vermutlich um ein Vielfaches höher. Das ist sehr hart, wenn man bedenkt, dass hinter jedem dieser Fälle ein Kinderschicksal steckt. Die Differenz zwischen den Werten macht deutlich, wie viele Anzeigen nicht zur Verhandlung kommen, nämlich knapp die Hälfte.

Säuglinge haben seit Jahren das höchste Risiko, durch Gewalt zu sterben. Im Zeitraum von 2003 bis 2012 sind mehr als ein Drittel aller tödlichen Verletzungen auf Gewalthandlungen zurückzuführen, das heißt zirka drei bis vier Todesfälle auf 100 000 Säuglinge.

Werbung

Warum schalten die Netzfrauen Werbung?

Im vergangenen Jahr wurden laut der Deutschen Kinderhilfe sogar täglich etwa 40 Mal Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs – insgesamt wurden hier 14 877 Taten registriert, wohlgemerkt nur für das vergangene Jahr. Das ist eine unglaublich erschütternde Menge.

Es ist also angebracht, die Aufmerksamkeit auf diese Tatsache zu lenken und sie dort zu halten und zwar sowohl in der Gesellschaft als auch seitens des Gesetzgebers. Denn sowohl das Strafmaß verglichen mit anderen Straftatbeständen als auch die Strafverfolgung weisen hier erhebliche und teilweise nicht nachvollziehbar Unterschiede und Konsequenzen auf. Warum das so ist, können wir im Moment noch nicht detailliert nachvollziehen.

Abschließend sei noch ein etwas unüblicher Gedanke zu dem Thema laut gedacht.

Pädophilie

Der Begriff Pädophilie bezieht sich auf sexuelles Interesse von Erwachsenen an Kindern, die noch nicht die Pubertät erreicht haben. In unserer Gesellschaft wird allein das schon als Verbrechen bewertet. Wir geben hier aber zu bedenken, dass kein Mensch etwas für seine sexuelle Neigung kann.

Diese Vorverurteilung hat nämlich leider zur Folge, dass sich kein pädophiler Mensch, der diese sexuellen Fantasien hat, outen wird oder Hilfe, die es durchaus gibt, in Anspruch nimmt. Die Angst vor gesellschaftlicher Verfolgung ist hier nachvollziehbar riesengroß. So bleibt er mit seinen gefährlichen, pädophilen Fantasien allein.

Die Konsequenzen daraus stellen sich u.a. auch in den Statistiken dar. Es bleibt also ernsthaft zu überlegen ob es vernünftig ist weiterhin öffentlich und derb die Nase zu rümpfen bei der Vorstellung, dass jemand Kinder sexuell erregend findet.

Pädophile leiden oft selbst unter dieser Neigung und unterdrücken und bekämpfen sie allein im stillen Kämmerlein, manchmal über Jahre hinweg. Das tun sie so lange, bis sich der Druck so gesteigert hat, dass er sich eventuell in einem tatsächlichen Missbrauch entlädt.

Pädophile sind aber so lange keine Täter, wie sie keine Tat begehen. Der Weg bis zur Entladung dieser Lust in einer tatsächlichen Tat wird oft mit einem gefährlichen Kompromiss überbrückt, teilweise geht das eine sehr lange Zeit gut. Sie befriedigen sich zu diesem Zweck beim Ansehen kinderpornographischer Medien.

Hier beginnt allerdings schon das Problem. 1. Nutzt sich der sexuelle Reiz ab. 2. Geben wir zu bedenken, dass, wer sich diese Medien kauft und ansieht, mitverantwortlich dafür ist, dass Kinder zu diesem Zwecke missbraucht und gefilmt werden.

Was können solche Menschen also tun, wenn sie feststellen, dass sie Kinder sexuell erregend finden? Zunächst einmal kann man sagen, was sie dringend nicht tun sollten – sich nämlich vor einem sexuellen Hintergrund kinderpornographische Medien ansehen und seien sie objektiv betrachtet noch so unverfänglich!

Für Menschen, die ihr Problem als ein solches erkennen, gibt es aber Hilfe.

https://www.kein-taeter-werden.de/ ist eine Webseite zu diesem Thema, die unter anderem kostenlose Therapien für Pädophile anbietet.

Die Menschen, die sich im Klaren sind, dass sie Hilfe benötigen, haben hier die Möglichkeit, z. B. auch vollkommen anonym Hilfe zu erhalten.

Wie schon gesagt, ist keiner für seine sexuelle Neigung verantwortlich, sehr wohl aber für das, was er daraus macht.

Wir sollten zwar unsere Haltung zu Pädophilen im Allgemeinen kritisch und sachlich überdenken, aber nicht vorverurteilen. Ein Problem verschwindet nicht, wenn es unterdrückt wird, weder in den Köpfen Pädophiler noch in unserer Gesellschaft.

Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Konfuzius (551 – 479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

Allerdings müssen wir unsere Augen unbedingt offen halten und unsere Kinder im Fokus. Denn nicht jeder Mensch mit einem Problem möchte auch dazu stehen und das bedeutet für uns ganz dringend wachsam sein! Unter diesem Aspekt betrachtet ist die Haltung, wie ich als Mensch mit Fehlern oder diesbezüglichen Neigungen umgehe, elementar maßgeblich dafür, wie die Gesellschaft auf solch einen Menschen reagieren sollte. Erklärend für die Pädophilen möchte ich abschließend sagen, es ist wichtig, eine passende Haltung zu einer unpassenden Tat zu demonstrieren, in manchen Fällen sogar nicht nur sich selbst gegen über.

Aktuell:

Der Kinderschutzbund hatte die Zuwendung abgelehnt. Nun geht die Geldauflage aus dem Strafverfahren gegen den früheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy an den Landesverband der Jugend- und Kinderfeuerwehren. Das teilte das Landgericht in Verden nach einer Entscheidung der zuständigen Strafkammer mit.

Wir bleiben dran!

Netzfrau Ilo

Vereine

http://www.gegen-missbrauch.de/

gegen-missbrauch e.V.

Landwacht 12

37075 Göttingen

Tel.: 0551 – 500 65 699

http://www.dunkelziffer.de/home.html

Dunkelziffer  e.V.

Albert-Einstein-Ring 15

22761 Hamburg

Tel: +49 (0)40 – 42 10 700 0

Fax: +49 (0)40 – 42 10 700 55

Mail: mail (at) dunkelziffer.de

http://www.amyna.de/

AMYNA e.V.

Mariahilfplatz 9/2. Stock

81541 München

Telefon: 089/8905745-100

Telefax: 089/8905745-199

e-Mail: info@amyna.de

http://www.praevention.org/www.praevention.org/Willkommen.html

Florian Burr

info@praevention.org

Fon 040 18 03 36 08

https://www.kein-taeter-werden.de/

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Telefon: +49 30 450 529 450

Montag: 13-15 Uhr

Dienstag, Donnerstag: 15-17 Uhr

Mittwoch: 11-13 Uhr

E-Mail: praevention@charite.de

 

http://www.dgfpi.de/

Deutsche Gesellschaft

für Prävention und Intervention

bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.V.

Geschäftsstelle

Sternstrasse 9 – 11

40479 Düsseldorf

Telefon:0211 – 4976 80 0

Telefax:0211 – 4976 80 20

E-Mail:info@dgfpi.de

http://www.dksb.de/content/start.aspx

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

Tel. 030 / 214 809 – 0

Fax 030 / 214 809 – 99

E-Mail: info (at) dksb.de

 

http://www.ecpat.de/

ECPAT Deutschland e.V.

Alfred-Döblin-Platz 1

79100 Freiburg

Tel. +49 (761) 45687-148

Fax +49 (761) 45687-149

Email: info(at)ecpat.de

Linksamlung zum Thema

http://www.missbrauch-opfer.info/link/?IDS=97&Typ=1&Kat=2

CausaEdathy: Viele Frauen haben uns nach dem offenen Brief an Herrn Edathy angeschrieben …

Stellungnahme: “Zuerst denken – dann klicken!“ – “Offener Brief an Edathy “

Follow-up: Versuch einer Anleitung zur Selbstheilung

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. sehr guter Bericht. Auch finde ich gut, dass es inzwischen in einigen Städten endlich Hilfe gibt, für Menschen, die kein Täter werden möchten.
    Ich möchte nur anmerken, dass die wenigsten Täter, die Kinder sexuell missbrauchen, Phädophile sind. Aus meiner eigenen und aus vielen Erfahrungen anderer werden Kinder missbraucht, um Macht zu erhalten. Um wenigstens ein bißchen Macht über einen Menschen zu haben, wenn man sonst nichts im Leben erreicht hat……….
    … und wehe, die Ehefrau hat Stärke – da muss das Machtverhältnis mit häuslicher Gewalt hergestellt werden.
    …eigene Erfahrung
    Angelika Storm

  2. Wer sagt denn, dass die Edathy Story stimmt? Die Infos stammen doch alle aus den MSM und der Politik selber. Und das ist der kriminellste und psychopatischste Haufen überhaupt? Die haben uns so ziemlich bei allem angelogen was möglich war. Ich glaube den Zeitungen, dem Fernsehen und den Politikern schon mal gar nix mehr. Wenn die sagen das ist schwarz, ist es meist weiss und umgekehrt.

  3. Mal zum obigen Kommentar einen passenden Witz:
    Steckt im Briefkasten und lügt – was ist das? Die Zeitung!

  4. hallo liebe, mutige netzfrauen!
    ich schätze sehr eure arbeit, die ja auch was über euch sagen.
    auch dieser artikel, plus den unterstützenden links.
    ausgezeichnete arbeit! aber wir hinken unwissend, immer mehr
    der wahrheit hinterher!!!
    was jetzt kommt hat nichts mit kritik an diesem, letzten lieben
    frauen zutun, sondern mit euch da draußen!
    der kommentar von eurotanic bringt etwas auf den
    punkt, das ich selbst sogar für erwiesen halte, aber nicht
    im mindesten von der arbeit aller freien menschen ablenken soll.
    für kinder immer den ersten schutz!!!
    was viele vergessen ist, das edathy, bevor das ganze foto-
    geschrei per msm (nato-und geheimdienstgesteuert) anfing,
    nichts geringeres als der chef des nsu-untersuchungsausschuss
    war. es gab mal eine geniale webseite namens:
    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de,
    jetzt seit einigen wochen der ablenkung, (auch durch fotos ,upsalla),
    eliminiert!
    der betreiber lebt hoffentlich noch. er hat ständig neue beweise,
    dokumente, artikel und fotos veröffentlicht, die sehr, sehr und
    nochmal sehr schlüssig waren! die haben einen werdegang bewiesen,
    von dem wir am besten nichts wissen sollten (wünscht sich jedenfalls
    bnd u. verfassungsschutz, deren name schon ein hohn ist. welche
    verfassung?) es gibt eine ganz andere geschichte ohne edathy, der
    nur „zufällig“ natürlich, ein knaller wurde.
    NSU war mal! toll, oder?die größte staats-affäre verschwindet flugs,
    dank geheim-bucklern aus dem netz und medien!
    dahinter steckt der ganze staats-terror mit false-flags, wie 11/9,
    spanien, london und paris, überall und eben auch deutschlands-nsu.
    ich habe inzwischen keine angst mehr, was aus meinem herzen zu schreiben.
    und ich danke allen, tausenden und weltweiten mutigen schreibern/innen,
    die, wie ich bestätigen muss, erkennen, das wir alle gerade global
    in einen gewaltigen plan geschoben werden, der auch schon bewiesen
    ist. 1871 schon saßen illuminaten und planten 3 weltkriege und
    keiner kriegst mit, obwohl alles und noch mehr als alles, von allen die
    die noch nicht „geselbstmordet“ oder „verunfallt“ wurden, (nur 2 beispiele
    der letzten wochen! 3 männer in den usa wollten doku 11/9 drehen-innerhalb
    von 24 stunden alle tot! ein mann, usa, hatte doku fertig. vorfreude,
    freunde, familie und kollegen, einfach alles easy! dann erschießt er angeblich
    seine frau und kinder?)
    ich persönlich glaube, nach nur 1-1/2 jahren internet, daß in den nächsten
    verfälschten geschichtsbüchern stehen wird, was auch schon in den jetzigen steht.
    eine jahrhundertlüge! aber wieder sind england, usa und israel die befreier und retter!
    diesmal ohne speichellecker aus europa)
    und die russen? ja, die waren diesmal „hitler“. wetten das?!?
    viel spaß bei der wiederholung der geschichte!
    AUSDERZUKUNFT:::::::: wir waren einfach zu abgelenkt. 80% der bevölkerung
    konnte mit ihren gehirnen keine negativen nachrichten mehr verarbeiten, sagte
    eine studie(echt!). und die es noch lesen und kapieren konnten, halfen sich
    einen herzvollen sto-gramm auf russland ein und schon krachte es.
    diesmal reichte, einmal! ENDE:::::::::

    noam chomsky sagte mal:
    „Die Mehrheit der Bevölkerung versteht nicht was wirklich geschieht.
    Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht!“

    er hat leider recht…ich habe jahrelange qualen selbiger erfahrungen durch.
    ich habe noch nicht mal angefangen aktiv zu werden, da ich ohnehin schon
    durch krankheiten geschwächt bin und alt. (sagt man hier im westen)
    in klügeren kulturen, nennt man es würdevoll, WEISE!
    im westen ist man mit den WEISEN überfordert, durch perfekte hirnwäsche,
    scheinpolitik, dargestellt wie bei der „augsburger puppenkiste“ reicht heute
    schon. dann mit ewigem 11/9-inszinierungstrauma, gibt es nur noch die versionen
    und lösungen, die uns die „augsburger“ vor dem nächsten schlag in die fresse
    serviert, den die meisten (80% weltbevölkerung) nicht mehr spüren, aber gerne dem
    der es noch spürt und sagt, eine verbale oberdämliche „verschwörungstheorie“ oder
    „unwort“-scheiße anhängt, wie einen kleinen stinkenden blödheits-schiss auf den schuh
    der wahrheit. nur der bringt für die schlafenden 80%, rettung in form einer kurzen
    künstlichen (illuminatisch erlaubten) atempause, bevor die wahrheit:
    und das ende aller illusionen, das letzte erlösende, Getöse ERTÖNT!!!???
    ihr 80%, nehmt einfach alle tabletten gleichzeitig. das verschafft mir und den anderen,
    die noch klar selbstdenken können, wenigstens die zeit, uns von denen zu verabschieden
    die da sagten: „EMPÖRT EUCH“ oder „NIE WIEDER KRIEG“, millionenfach gestorben,
    umsonst!!!!!!!!!!!!!
    und jetzt ab vor den deutschen fernseher, wo euch der liebe onkel BILL GATES erzählt,
    das wir leider zuviele, auf unserem, oder „seinem“ planeten sind!!!
    geschehen, ca. vor 1 oder 2 jahren im dämlichsten-us-kolonie-deutschem fernsehen
    bei einem KERNER-Extra-erbrech-prominenten-schleim-scheiß!
    bei aufgewachten internet-seiten bestimmt noch zu finden, aber wer will das schon.
    machst gut, haben fertig.
    Ja ich weiß, ich bin böse.
    SCHADE um uns, hier und da draußen.
    besonders die unschuldigen kinder. nicht mal die können wir wirklich schützen,
    nur bläcken wie schafe ;-(

  5. ich heule für alle hochbegabten kinder, die zur zeit geboren
    und dann verblödet und verbildet werden. schande über uns.
    wir haben sie nicht mehr verdient, brauchen sie nur für unser
    ego!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.