Impfverweigerer in Pakistan verhaftet – und das ist nur der Anfang – More than 1,000 arrest warrants were issued for the people who refuse to get children vaccinated

Impfen5zur englischen Version In Pakistan wird man in den Knast gesteckt,  wenn man seine Kinder nicht impft und viele Sicherheitsvorkehrungen werden getroffen, damit Eltern mit ihren Kindern nicht flüchten können. Microsoft-Gründer Bill Gates ist auf Welttournee. Er unterstützt die Pharma im Bereich des Impfens. Anfang März besuchte er den Pakistan-Tehreek-e-Insaf (PTI)-Vorsitzenden Imran Khan und bewunderte die „Sehat ka Ittehad”-Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung. Dass diese Impfung unter Zwang durchgeführt wird, stört Bill Gates nicht sonderlich, denn Bill Gates möchte die ganze Welt impfen lassen.

Impfverweigerer in Pakistan verhaftet

Wie aus Peshawar verlautete, wurde 471 Personen in Haft genommen, da sie sich gegen die zwangsweise Polio-Impfung ihrer Kinder zur Wehr gesetzt hatten. Weitere Haftbefehle wurden für über 1000 weitere Impfverweigerer ausgestellt.

Wie man hört, weigerten sich 471 Eltern in den Bezirken Mathra, Budh Bheer, Sheikh Muhammadi, Sarband, Sherkera, Armar und Khazana, ihre Kinder impfen zu lassen und wurden daher gemäß Sektion 3 zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung in Gewahrsam genommen.
Bezirkskommissar Riaz Mehsud in Peshawar ordnete an, die Häftlinge ins Zentralgefängnis zu bringen.

Zweite Phase der Sehat-ka-Ittehad-Kampagne in KPK, FATA

In der zweiten Phase einer zweitägigen Anti-Polio-Kampagne sollten 2 771 456 Kinder gegen neun Viren – inklusive Polio – geimpft werden. Über 7221 mobile Teams, 761 stationäre Teams, 227 Transport- und 620 Bereichs-Teams wurden dafür eingerichtet.

Darüber hinaus wurde seitens der Bezirksverwaltung unter Bezug auf Sektion 144 ein zweitägiges Verbot zur Nutzung von Motorrädern ausgesprochen. Um die Sicherheit der medizinischen Teams zu gewährleisten, wurden strikte Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt.

‘Sehat Ka Ittehad’ ist eine umfassende und (angeblich – Anmerkung der übersetzenden Netzfrau) effektive Polio-Schutzkampagne, damit die Krankheit in den Bezirken KPK und FATA nicht mehr auftritt. Sie wurde zeitgleich in KPK und FATA durchgführt, um wirklich jedes Kind unter 5 Jahren mit speziellem Fokus auf IDP-Kinder zu erreichen. Gleichzeitig wurde eine ähnliche Anti-Polio-Kampagne im Bezirk Quetta auf Grund unzureichender Sicherheitslage unterbrochen.

Laut dem Gesundheitsverantwortlichen des Bezirks Quetta, Dr. Shah Jahan Panezai, ist die Weiterführung der Anti-Polio-Kampagne jederzeit möglich, sobald entsprechende Maßnahmen zum Schutz der Teams umgesetzt worden sind.

UNICEF-Impfstoff im Millionenwert vergeudet

Wegen der Vergeudung von Impfstoffen für Kinder im Wert von 3,7 Millionen Dollar (3,3 Mio. Euro) sind zwei Vertreter der Gesundheitsbehörden in Pakistan gefeuert worden. Die beiden Beamten seien wegen Fahrlässigkeit ihrer Ämter enthoben worden, gab der Leiter des Impfprogramms, Saqlain Ahmad Gilani bekannt.  Die Impfstoffe, die Kinder gegen fünf Krankheiten immunisieren sollten, stammten vom Kinderhilfswerk UNICEF. Sie wurden jedoch bei zu hohen Temperaturen gelagert und deswegen unbrauchbar.

Auf Grund umstrittener Impfstoffstudien geriet die Bill & Melinda Gates Foundation in Indien ins Kreuzfeuer der Kritik. In Indien wurden nachweislich Tausende Kinder als Testpersonen für Impfstoffe missbraucht. Es kam zu schweren Nebenwirkungen und Todesfällen. Die Bill & Melinda Gates Foundation sowie zwei von ihr finanzierte Organisationen und die WHO werden in Indien vom Obersten Gerichtshof angeklagt.

Bill Gates, laut der Zeitschrift Forbes der reichste Mann der Welt mit einem Vermögen von ca 80 000 Millionen $, erläuterte, dass die von ihm und seiner Frau Melinda geleitete Stiftung jährlich ca 4000 Millionen $ spendet, um den Ärmsten der Welt zu helfen. Die Stiftung ist auch einer der hauptsächlichen Geldgeber der Organisation GAVI, der weitere Spenden von über 7500 Millionen $ zugesichert wurden, um ihre Impfkampagne für Kinder von 2016 bis 2020 fortzusetzen. Die großen Retter von Menschenleben: „Impfungen sind die Hauptretter von Menschenleben“, so der 59-jährige Amerikaner, der sich glücklich schätzt, von Kanzlerin Angela Merkel zu dieser Geberkonferenz in Berlin eingeladen zu sein.

Deutschland war im Rahmen der G-7-Präsidentschaft Gastgeber für eine internationale Geberkonferenz für die Impfallianz Gavi. Schirmherrin Dr. Angela Merkel konnte rund 200 Teilnehmer begrüßen, u. a. Bill Gates und die Pharmaunternehmen. Lesen Sie dazu: Impfallianz – Bill Gates und Merkel machen Pharmakonzerne mit Impfstoffen reich – zehntausende Mädchen als Testpersonen missbraucht

Am 13. März fragten wir Netzfrauen unsere Leserinnen und Leser, wie Sie zu diesem Thema stehen. Die Kommentare können Sie hier entnehmen. https://www.facebook.com/Netzfrauen/posts/964292923583691
Impfen4

KP police detain 471 people for refusing to get children vaccinated

dunyanews.tv 02 March,2015

PESHAWAR (Dunya News) – As many as 471 people have been detained on Monday for refusing to vaccinate their children against polio whereas warrants of more than a thousand people have also been issued in relevance to the denial.
According to the details, 471 parents in the areas of Mathra, Budh Bheer, Sheikh Muhammadi, Sarband, Sherkera, Armar and Khazana who refused to get that their children vaccinated against polio were taken into custody under Section 3 of the Maintenance of Public Order (MPO).

Deputy Commissioner (DC) Peshawar, Riaz Mehsud, has ordered to shift the detainees to Central Jail whereas under section 3 of MPO, further arrest warrants of 1000 people who refuse to get their children vaccinated will also be issued.

Second phase of  Sehat ka Ittehad  campaign in KPK, FATA

Second phase of a two-day anti-polio drive ‘Sehat ka Ittehad’ was launched today aiming to vaccinate 2,771,456 children of nine viruses including polio. Around 7,221 mobile teams, 761 fixed teams, 227 transit and 620 area teams had been established.
Moreover, the district administration imposed a two-day ban on motorcycle riding under section 144. Strict security arrangements were in place to ensure safety of polio workers.
‘Sehat Ka Ittehad’ is a comprehensive and effective polio vaccination campaign launched to eradicate the disease from KPK and FATA.
This campaign has started simultaneously in KPK and FATA to reach each and every child under 5 years of age with special focus on IDPs’ children.
On the other hand, the anti-polio campaign has been temporarily suspended in Quetta due to inadequate security.
According to District Health Officer (DHO) Quetta Dr Shah Jahan Panezai, all the arrangements of the anti-polio campaign have been made whereas it will be started as soon as security is provided to the polio team.

Netzfrauen Andrea Escher und Doro Schreier

deutsche Flagge

Lesen Sie dazu auch

Ebola: Bill Gates Faible für Impfstoffe – Brief an Bill Gates (31.2)

Impfstoff-Versorgung: Bill & Melinda-Gates-Stiftung und Pharmagigant Novartis zusammen mit Brasilien (25.8)

Wichtige Nachricht! Impfung gegen HPV – schwerwiegende Nebenwirkungen! (20.4)

Die Vereinten Nationen (UNO) und die unselige Allianz (13.7)

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn jemand zur Impfung gezwungen wird ist das ganz klar Körperverletzung.
    Jeder sollte selbst entscheiden was mit seinem Körper passiert. Und mit dem seiner Kinder.
    Eltern entscheiden für ihre Kinder nach deren bestem Wissen und Gewissen.
    Auch ich habe meine Tochter nicht gegen alles und schon gar nicht mit diesen Mehrfachimpfungen
    impfen lassen. Das sagt mir mein gesunder Menschenverstand, dass es unnatürlich ist wenn ein Körper gegen mehrere Krankheiten gleichzeitig kämpfen muss. Und wenn man sich dann noch mit dem Giftcocktail beschäftigt, der ganz nebenbei noch im Blut verteilt wird, dann wird die Entscheidung ob Impfung und was und wie noch viel schwerer.

    Wenn, wie in Pakistan Eltern, die Ihre Kinder nicht Impfen lassen eingesperrt werden.
    D.h. mit höchster agressivität Menschen zur Impfung gezwungen werden, heisst das für mich dass es dabei nicht darum gehen kann Menschen zu helfen. Da steckt wieder mal Macht, Gier, Geld dahinter…
    Da wird unter dem Deckmantel Gutes zu tun übelstes Leid verursacht. Die Pharmaindustrie geht über Leichen.

    Wir alle haben das Risiko irgendwann irgendwie schwer krank zu werden. Das wird sich nie ausschliessen lassen. Und wenn man bedenkt wieviel tausend Menschen in Deutschland pro Jahr an Infektonskrankheiten die sie sich in Krankenhäusern eingefangen haben, weil dort das Personal gehetzt wird. Dann haben wir Probleme, aber sicher nicht mit denen die Ihre Kinder nicht Impfen.
    Es wird schon einen Grund geben warum es Kinderkrankheiten gibt. Die Natur denkt sich immer was dabei- vielleicht dass unser Immunsystem geschult wird? Ich habe auch alles durch, samt Masern.

    Es ist wichtig, dass jeder sich informiert, möglichst objektiv (was beim Thema Impfen sehr schwer ist!) und dann seine eigene Entscheidung trifft. Und dann danach handelt. D.h. sich und seine Kinder impfen lässt, oder eben nicht.
    Niemand darf zu irgend etwas gezwungen werden. Sonst ist er nicht frei.

  2. Kämpft um euer Leben. Sagt es allen. Verbreitet es so schnell wie ihr könnt. Lasst euch nicht mehr impfen. Jetzt wollen die Deutschen Kindergärten sogar ein Kita Verbot aufstellen wer nicht impft darf nicht mehr in die Kita gehen wehrt euch Bürger. Die EU ist die grösste Diktatur!!!!!!! Bil gates und Angela Merkel arbeiten mit Monsanto und Bayer zusammen. DAs muss aufhören auf der Stelle. Verbreitet diese Imformation bitte es ist sehr wichtig für das Deutsche Volk.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.