1 Million Stimmen gegen Bayers Bienenkiller – Klage – Blumen gegen Bienensterben

Wir geben nicht auf: mit Blumen gegen das Bienensterben!

Sag mir, wo die Bienen sind,
wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Bienen sind,
was ist geschehen?
Sag mir, wo die Bienen sind,
Glyphosat vergiftete sie geschwind
Wann wird Mensch je verstehen,
wann wird Mensch je verstehen?
Original von Text: Johann Georg Jacobi, 1783 nach einem alten Lied, Gartenlied v. K. A. Svabe . Quelle

Wir machen weiter, denn der Kampf für die Bienen ist noch nicht zu Ende und so werden wir diese Veranstaltung zwar terminlich nicht verlängern, aber wir freuen uns sehr auf noch mehr Bilder und Erfahrungsberichte aus Ihren Gärten und von Ihren Balkonen!

© Paula Polak

© Paula Polak

Blumen erfreuen nicht nur die Bienen, sondern auch das Auge und lassen Ihren Garten oder Balkon in den unterschiedlichsten Farben erstrahlen. Also, lassen Sie uns Blumen gegen das Bienensterben pflanzen.

© Chrissy Omgwtf‎

© Chrissy Omgwtf‎

© Petra Glinka

© Petra Glinka

Ursula Kirchhof schreibt:

© Ursula Kirchhof

© Ursula Kirchhof

Seit Jahren beobachte ich, dass es immer weniger Insekten gibt. Schwebfliegen und Wildbienen sind kaum zu sehen.

Blattläuse entferne ich überhaupt nicht, weil z. B. die Großstirnschwebfliege ihre Eier dazwischen ablegt. Die Larven ernähren sich von den Läusen. Natürlich auch die Marienkäfer, Raubwanzen.

Auch Wespen sammeln die Blattläuse, die sie an ihre Brut verfüttern.
All diese Insekten sind ebenso wie die Bienen Bestäuber. In meinem Garten haben Blattläuse noch nie einen Schaden angerichtet.

Und die Bienen? Auf meinen diversen Ahornbäumen war während der Blüte nur manchmal eine Biene zu sehen. Vor einigen Jahren war unter den Bäumen noch das große Gesumse zu hören.

Es ist ein Trauerspiel.

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet,
hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.
Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr,
keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.

Albert Einstein

Markus Gastl zeigt in seinem preisgekrönten Naturgarten, dass es möglich ist, einheimische Natur im Garten anhand dreier Zonen (Puffer, HotSpot und Ertrag) zu schützen.
Wirklich Sehenswert!


Dieses Hotel steht im Hortus Felix – mehr Infos auf www.hortus-insectorum.de

© Markus Gastl

© Markus Gastl

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Corinna Fritsch

© Otto Dox

© Otto Dox Jede Blüte hilft ! Hier unsere bepflanzte Baumscheibe auf der Straße (Berlin-Kreuzberg)

© Beatrix Vivien Kröger‎

© Beatrix Vivien Kröger‎

Es ist so schön zu sehen, dass sich so viele Leser beteiligen und ein Herz für die Bienen haben. Wir freuen uns auf viele neue bunte Blumen für die Bienen und weitere Fotos von Ihnen!

Helfen Sie mit! Zu unserer Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/693918467384338/

Weitere Bilder finden Sie hier!
Weitere Informationen zum weltweiten Bienensterben hier!

Petition – fast 1 Million machen bereits mit: http://action.sumofus.org/de/a/bayer-bees-lawsuit-de/

SumOfUs ist eine weltweite Bewegung von fast 6 Millionen Verbraucher/innen, Arbeitnehmer/innen und Aktionär/innen, die gemeinsam ihre Stimme gegen die zunehmende Macht der Großkonzerne erheben und sich für eine nachhaltige und gerechte Weltwirtschaft einsetzen.

Auf der Hauptversammlung der Bayer AG am 27. Mai 2015 übergab Wiebke Schröder von der weltweltweiten Bürgerbewegung SumOfUs eine Liste mit einer Million Unterschriften von Menschen, die gegen die Bienenkiller-Klage protestieren. Sie fordert die Verantwortlichen des Unternehmens auf, die Klage fallen zu lassen und die Produktion dieser Neonikotinoide einzustellen.

„Mehr als eine Million Menschen fordern Bayer auf, die Klage gegen das EU-Verbot fallen zu lassen“, sagt Wiebke Schröder. „Wie groß muss die öffentliche Entrüstung noch werden, bis Bayer endlich einlenkt?“

Eine Petition auch in den USA  – It’s Bayer vs. the bees — speak out today!

Vielen Dank an ALLE – die mit Blumen Bienen retten – Kleine Schritte sind besser als gar keine und mit kleinen Schritten fängt alles an!

Blumen gegen Bienensterben – Ideen-Tipps-Anregungen

Bienensterben verhindern! Mit ‪Blumen‬ gegen das ‪‎Bienensterben‬

Mit ‪Blumen‬ gegen das ‪‎Bienensterben‬

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Rettet die Bienen, sonst sterben wir auch. Die Gier einzelner Firmen, darf nicht unsere Lebensgrundlagen zerstören!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.