Sie spricht aus, was alle denken

Julia„Und eines Tages, oh Baby, werden wir alt sein, und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können“, dem bleibt nichts hinzuzufügen.

Das Video zeigt Julia Engelmann bei einem Poetry-Slam in Bielefeld. Auf sympathische Art und Weise erzählt sie, was sie bewegt und trifft damit in faszinierendem Ausmaß den Nerv ihrer Zuhörer, den Nerv der Internetgemeinde, den Nerv der Zeit.

„Ich denke zu viel nach, ich warte zu viel ab, ich nehm mir zu viel vor und ich mach davon zu wenig“

und „Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, Baby werden wir alt sein, und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können“

Der Auftritt der gebürtigen Bremerin liegt zwar schon einige Monate zurück, doch in den letzten Tagen entwickelte das Video eine unglaubliche Viralität und wurde tausendfach in sozialen Netzwerken wie Facebook gepostet und geteilt.

Bezugnehmend auf dem Text: One day baby, we’ll be old
Oh baby, we’ll be old
And think of all the stories that we could have told

No more tears, my heart is dry
I don’t laugh and I don’t cry
I don’t think about you all the time
But when I do – I wonder why

von „One Day/Reckoning Song“ von Asaf Avidan.

Dazu auch:

Julia Engelmann reloaded – Poetry Slam „Stille Wasser“

Mehr Informationen:Julia Engelmann

Danke Julia!

Netzfrau Doro Schreier

Alten-Bashing- Sorry, dass wir noch leben …

An alle Mächtigen dieser Welt…

Die Geschichte des Kolibries wie Wangari Maathai sie erzählt hat

“Nicht einfach wegschauen!”

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.