Anti-ISIS-Unterricht für Kinder in malaysischen Schulen – Malaysia’s schools to give anti-ISIS lessons to kids

KELANTAN, MALAYSIA - 2001/11/01: Wearing a traditional hijab headscarves, a group of young schoolgirls waits cross the road together in Kelantan, northern Malaysia. Kelantan is one of Malaysia's strictest muslim states.. (Photo by Yvan Cohen/LightRocket via Getty Images)

zur englischen Version Immer mehr junge Menschen auch aus Europa zieht es in den Nahen Osten, um dort dem Anführer Abu Bakr al-Baghdadi dabei zu helfen, einen Islamischen Staat (IS) aufzubauen. Fast 700 Personen aus Deutschland sind nach Syrien gereist, um sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anzuschließen. Die meisten sind zwischen 16 und 25 Jahre alt. Ca. 70 davon sind Frauen. Was motiviert sie, für den IS zu morden?

In den Schulen in Malaysia werden die Schüler vor den Gefahren des Islamischen Staates (ISIS) gewarnt, dies sollte auch in den Schulen in Europa eingeführt werden.

Weibliche Dschihadisten werden regelmäßig ermutigt, nach Syrien zu kommen, um ein neues Leben unter dem IS zu führen. Im November baten wir Sie, den Beitrag über drei junge Frauen an den Schulen zu verteilen, die aus ihrem Leben als IS-Frauen berichteten. Sie erklärten, wie sie von jungen, modernen Frauen zu Sittenwächterinnen des IS werden konnten. Jede von ihnen kam zur Überzeugung, dass Flucht ihre einzige Überlebenschance war, um sich aus den Fängen des IS zu befreien. Sie berichteten, dass viele Frauen aus Europa kamen. So erzählte Asma, eine der Frauen, dass ihr Team drei britische Mädchen, westlich gekleidet aber mit verschleiertem Haar, übernahmen:„Sie waren so jung, zierlich und so glücklich, angekommen zu sein, sie lachten und strahlten“, erinnert sie sich. Sie brachte sie zu einer Herberge und half ihnen, sich einzurichten. Wie die meisten Ausländerinnen, die sie eskortiert hatte, traf sie die Mädchen nie wieder. Erst später sah sie ihre Gesichter überall im Internet: Schulmädchen aus Bethnal Green in London, freiwillig ausgewandert, um sich dem IS anzuschließen. Asma war verblüfft über die Entscheidung, sich so unbedarft und fröhlich in ein Leben zu stürzen, das ihr jeden Tag die Kräfte raubte. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen: IS-FRAUEN UND SITTENWÄCHTERINNEN IN SYRIEN ERZÄHLEN VON KOLLABORATION, ANGST UND FLUCHT

Wenn der Artikel nur einen verwirrten jungen Menschen, der sich bei uns von diesem Wahnsinn angezogen fühlt, zum Nachdenken bringt, haben wir schon viel erreicht, so unser Aufruf. In den Schulen. In Malaysia geht man sogar noch weiter. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) schlägt tausende Kilometer von Syrien und Irak entfernt Wellen auch in Malaysia. Auch hier haben die IS-Fanatiker inzwischen Anhänger. In den Schulen findet jetzt für Kinder ein Anti-ISIS-Unterricht statt. Wir haben für Sie einen Beitrag aus Malaysia übersetzt.

Anti-ISIS-Unterricht für Kinder in malaysischen Schulen

FOTO:Twitter

Laut Presseberichten beginnt die malaysische Polizei in diesem Jahr mit einem Gesprächsprojekt in Schulen, um die Schülerinnen und Schüler vor den Gefahren des Islamischen Staates (ISIS) zu warnen.

Der stellvertretende Bildungsminister von Malaysia, Chong Sin Woon, sagte gegenüber lokalen Journalisten, dass die Polizei und weitere Sicherheitsfirmen dieses Jahr Beratungsgespräche mit Schülern führen werden, um „bei ihnen das Bewusstsein für die Gefahren zu schulen, die von ISIS-Terroristen ausgehen.“

Lesen Sich auch: Malaysia arrests man for hacking U.S. data for Islamic State (Malaysia inhaftiert Hacker, der für den Islamischen Staat US-Daten knackte)

Hierbei handelt es sich um die erste Zusammenarbeit dieser Art zwischen dem Bildungsministerium und der Polizei. Über das genaue Format der Beratungsgespräche machte Chong keine näheren Angaben.

Dieser Vorstoß erfolgt vor dem Hintergrund der wachsenden Sympathien für den Islamischen Staat innerhalb der hauptsächlich muslimischen Bevölkerung. Malaysia hat sich eine Reputation als moderater moslemischer Staat aufgebaut. Doch es gab in den letzten Jahren im Land eine Reihe von Verhaftungen, die mit ISIS in Verbindung gebracht werden.

Entsprechend den von Foreign Policy erhaltenen Regierungsdaten wurden seit 2013 etwa 112 Menschen verhaftet, weil sie in irgendeiner Weise beim ISIS involviert waren. Manche melden sich selbst als Kämpfer und Frauen bieten sich als „Verwöhndamen” für die Kämpfer an.

Gemäß einer Umfrage des Forschungsinstituts Pew Research Center von November 2015 sind  67 % der Muslime in Malaysia gegen ISIS — 21 % waren noch unentschieden.

Außerhalb von ISIS gibt es auch Loyalitäten zu anderen Kämpfertruppen. Am Neujahrstag nahm das Oberste Gericht in Malaysia die erste Verurteilung wegen Zugehörigkeit zu einer al-Qaeda-Gruppe vor.

Im September 2015 trat Malaysia der von den USA geleiteten weltweiten Koalition gegen ISIS Global Coalition to Counter ISI bei.

ORIGINAL

Malaysia’s schools to give anti-ISIS lessons to kids

By Victoria HoJan 04, 2016 http://mashable.com/

Malaysian police will start holding talks in schools this year to warn students about the dangers of the Islamic State (ISIS), according to the Malaysian press.

Malaysian deputy education minister Chong Sin Woon told local journalists that the police and other security agencies will hold briefings for school children this year to „create awareness among students on the dangers of Islamic State terrorists.“

See also: Malaysia arrests man for hacking U.S. data for Islamic State

This appears to be the first such collaboration between the education ministry and the police, and Chong did not elaborate on the format that the briefings will take.

The effort comes amid increasing sympathy for ISIS in the majority Muslim nation. While Malaysia has built itself a reputation as a moderate Muslim state, there have been a number of ISIS-related arrests in the country in recent years.

According to government data given to Foreign Policy, some 112 people have been arrested since 2013 for being involved with ISIS in some way. Some join as fighters, and some are women who are offering themselves as „comfort women“ for militants.

The Pew Research Center found in a November 2015 poll that about 67% of Muslims in Malaysia were opposed to ISIS — 21% were undecided.

Outside of ISIS, there are allegiances to other militant groups. Last week on New Year’s Eve, Malaysia’s high court charged its first person for joining an al-Qaeda group.

In September, Malaysia joined the U.S.-led Global Coalition to Counter ISIL.

We recommend  ISIS Women and Enforcers in Syria Recount Collaboration, Anguish and Escape By AZADEH MOAVENI

Netzfrau Heike Garisch
deutsche Flagge

IS-FRAUEN UND SITTENWÄCHTERINNEN IN SYRIEN ERZÄHLEN VON KOLLABORATION, ANGST UND FLUCHT

Zwangs- und Kinderheirat – Terror hat einen Namen – „IS“ – sie entführten wieder Frauen und Kinder

ISIS – Wie konnte sich eine solche Terror-Gruppe unbemerkt trotz Geheimdienste bilden? Die Geister die ich rief?

Terroranschlag in Jakarta

Erdogans Doppelspiel – Der schmutzige Deal zwischen der EU und der Türkei

Erdogans Familie in neuen Skandal verwickelt – Erdogan’s Family Caught in New Scandal First appeared

Im Jemen läuft eine Katastrophe ab, die Saudi-Arabien mitzuverantworten hat

IS entführt, vergewaltigt, versklavt und zwangsverheiratet Mädchen und Frauen

ISIS Horror: Sie töteten 19 Frauen, weil sie sich gegen den Sex mit Militanten wehrten -19 women killed for ‚refusing to have sex with militants‘

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.