TOLL! Dänemark Will Erstes 100%-Bio-Land Der Welt Werden – Amazing Denmark Is Set To Become World’s First 100% Organic Country

Dänemark

zur englischen Version Was könnte umweltfreundlicher und sozial vorteilhafter sein, als dass ein ganzes Land 100% Bio wird? Die dänische Regierung hat angekündigt, dass sie die ganze Landwirtschaft des Landes biologisch und dauerhaft umwandeln wird. Sie verkünden Dänemark als das erste Land der Welt, das 100% Bio wird. Dänemark ist führend, was biologische Produkte betrifft und wie es mit der Welt Handel betreibt, doch hat sich die dänische Regierung eine noch größere Herausforderung gesetzt. Die Regierung hat es geschafft, 2015 ganze 53 Millionen Euro aufzubringen im Bemühen, das Land in ein 100% biologisches 2015 Powerhouse zu verwandeln. Dies mag vielleicht der ehrgeizigste Plan des Jahrhunderts sein, doch angesichts der Tatsache, dass Dänemark bereits seine Vorliebe für biologische Produkte bewiesen hat, scheint dies erreichbar zu sein.

Dänemark geht anderen Ländern voran, was die Herstellung von Bio-Nahrungsmitteln betrifft. Dänemarks nationale Bio-Marke werden 25 Jahre Bestehen feiern, was sie zu einer der ältesten Biomarken der Welt macht. Das Ergebnis ist, dass biologische Exporte seit 2007 um sage und schreibe 200% gestiegen sind. Die Regierung hat zwei Standpunkte zur Umsetzung: Der eine ist, traditionelles Ackerland in biologisches umzuwandeln, während der andere ist, die gesteigerte Nachfrage nach Bio-Produkten anzuregen.

Ziel ist es, die mit biologischen Methoden kultivierten landwirtschaftlichen Flächen bis 2020 zu verdoppeln (verglichen mit 2007), wie das 67-Punkte Dokumen, verfasst von Økologiplan Danmark, der Biologische Aktionsplan für Dänemark, erklärt.

Nicht nur werden Flächen, die der Regierung gehören, mit biologischen und biodynamischen Methoden kultiviert, sondern die Regierung wird diejenigen unterstützen und finanzieren, die in diesem Sektor arbeiten und investieren, um neue Technologien und Ideen zu entwickeln, die helfen, Wachstum zu fördern.

Und wir reden hier nicht nur von Obst und Gemüse, sondern auch von lebenden Tiere, insbesondere Schweinen. Wer wird den Wandel in der Dynamik anführen? Das Ministerium, Regionen und Städte haben Kräfte gebündelt und alle Institutionen wurden angeregt, mit Beispiel voranzugehen. Das erste biologische Ziel ist 60% der Speisen, die der Öffentlichkeit angeboten werden. Schulen – angefangen bei Krabbelstuben – als auch Krankenhäusern und auch nicht privatisierte Kantinen müssen es beachten. Nationale öffentliche Institutionen bieten ungefähr 800 000 Mahlzeiten am Tag an, das wird zunehmend “grün” sein.

Amazing Denmark Is Set To Become World’s First 100% Organic Country

July 17, 2016 easyhometreatments.com

What could be more environmentally and socially beneficial than an entire country going 100% organic? The Danish government has announced that it will convert the entire country’s agriculture into organic and sustainable farming. The will declare Denmark the first country in the world to become 100% organic. Denmark is at the fore-front when it comes to organic products and how they trade with the world, however the Danish government has set a bigger challenge. The government has managed to raise a vast 53 million euros in 2015 in an effort to turn the country into a 100% organic powerhouse. This is likely to be the most ambitious plan of the century but considering the fact that Denmark has already proved it’s love for organic food, this does seem to be achievable.

Denmark is streaks of other countries in terms of producing organic food. The national organic brand of denmark will be celebrating 25 years in business, making it one of the oldest organic brands in the world. The result is that organic exports have increased by a whooping 200% since 2007.The government has two main angles of implementation: one is to turn traditional farmland into organic, while the other is to stimulate increased demand for organic products.
The aim is to double the agricultural land cultivated with organic methods by 2020 (compared to 2007), as the 67-point document explains, drafted by Økologiplan Danmark, theOrganic Action Plan for Denmark.

Not only will land belonging to the government be cultivated using organic and biodynamic methods, but the government will support and finance those working and investing in this sector, to develop new technologies and ideas that help promote growth. And we’re not just talking about fruits and vegetables, but also livestock – particularly pigs.Who will lead the change in dynamics? The ministry, regions and cities have joined forces, and all institutions have been given the initaitive to lead by example. The first organic target is 60% of food served to the public. Schools – starting from nursery schools – as well as hospitals and non-privatized cafeterias must respect it. National public institutions serve approximately 800,000 meals a day, that will be increasingly “green”.

Netzfrau Belinda Schneider
deutsche Flagge

Südkorea weist argentinischen Futterweizen wegen GMO-Belastung zurück – South Korea rejects Argentina feed wheat after GMO strain found

Landwirtschaft geht auch anders, ohne GVO und Pestizide! – Farming in a different way!

AFRIKA BRAUCHT KEINE GVO – Mit Bio-Anbau steigt der Verdienst von Bauern in Tansania – Tanzania farmers earn more from organic

Nachahmenswert! Mobiler Bio-Bauernmarkt für Nahrungsmittelwüsten – A grocery store on wheels is changing how people can get access to fresh produce in food deserts

Herbizide verursachen zunehmende Antibiotika-Resistenzen bei Krankheitskeimen – Herbicides Found To Increase Antibiotic Resistance In Disease-Causing Bacteria

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vor ca. 20 Jahren sprach ich mit dem Verwalter eines großen Bio-Gutshofes im Nordosten Hamburgs, ein Däne. Der ältere Herr erzählte mir, dass er nach Dänemark zurückgehen würde, weil er eine wichtige Aufgabe übernehmen werde: Er solle die Landwirtschaft auf ökologischen Anbau umstellen und Brachflächen schaffen.
    Die Brachflächen sieht man überall in Dänemark. Bio-Produkte gibt es ausreichend in jedem Supermarkt, Zucker wird übrigens extra besteuert, in der Großstadt fahren die Anzugträger mit dem Fahrrad zur Arbeit – wow, die Dänen sind echt fortschrittlich!
    Und manchmal denke ich an den älteren Herrn zurück…. ;-)

  2. Hi, I’m wondering where you have heard/read about Denmark going 100% organic, as your post lack sources/references? I’m Danish and I have not heard about this at all and a quick search in the Danish media does not mention any of this either, neither do I believe that the current government would make such a decision, unfortunately.

      • Sorry, but please, do a bit more research. This kind of unspecified info does a disservice to the organic/bio agri community. Just get stats on mineral fertilizer imports. About three times as much vs Switzerland with a population of 8 million vs 5 in Denmark.

        EDITOR’S NOTE – 11th January 2015: In the original posting of this article we made some mistakes. Our original posting claimed the new farming plans would make Denmark 100% organic – this was incorrect and has since been amended. Wording ‘entire country’ has also been amended to rectify this mistake and a new line explaining that the plan is to ‚double the country’s organically cultivated areas‘ has been added.
        https://www.finedininglovers.com/stories/organic-food-denmark-plan/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.