Hilferuf aus Indonesien – Schockierende Videos aus dem „Horror-Zoo“ – Starving Bears Beg Visitors For Food At ‚Horrific‘ Zoo

zur englischen Version Ein Hilferuf kommt diesmal aus Indonesien. Für die Tiere ist dieser Zoo die wahre Hölle auf Erden. In dem „Todeszoo“ in Bandung Indonesien sind die Tiere in einem solchen schlechten Zustand, dass der Zoo sofort geschlossen werden muss. Die Malaienbären, auch als Sonnenbären bezeichnet, fressen schon ihren eigenen Kot. Es ist der grausamste Zoo der Welt, den sie je gesehen haben, schreiben Touristen, die diesen Zoo besucht haben, da er als Tou­ris­ten­at­trak­ti­on empfohlen wird. Die Weltnaturschutzunion IUCN listet die Sonnenbären in ihrer Roten Liste gefährdeter Arten als gefährdet.

Videobilder der indonesischen Tierschutzorganisation Scorpion Wildlife zeigen bis auf die Knochen abgemagerte Tiere, die die Zoobesucher mit erhobenen Armen um Essen anflehen.

Frühere Videos, die ebenfalls von der Tierschutzorganisation veröffentlicht wurden, zeigen Elefanten in dem Horror-Zoo in Brandung, West-Java, die ebenfalls in einem erbärmlichen Zustand sind. Mehrfach wurde auf die Situation des Zoos hingewiesen und gefordert, dass der Zoo geschlossen werden muss bzw. die Tiere versorgt werden müssen. Mittlerweile wird aus Neuseeland für die Tiere Futter geschickt, damit sie nicht verhungern.

Erst letztes Jahr wurde ein Zoo geschlossen nach dem Tod eines Sumatra-Elefanten, als Yani bekannt. Yani war mit blauen Flecken tot aufgefunden worden. Die Todesursache wurde dann als „Tod  durch Vernachlässigung“ bestätigt. Daraufhin waren einige Tierärzte zurückgetreten. Doch noch immer gibt es keine Besserungen in den Zoos. Zahlreiche Online-Petitionen fordern den indonesischen Präsidenten Joko Widodo auf, endlich einzugreifen und den Horror- Zoo in Bandung zu schließen. Über 300 000 haben die unterschiedlichen Petitionen unterschrieben. Auch die Sumatra-Elefanten sind vom Aussterben bedroht. 

Der Bürgermeister von Brandung behauptet, dass er keine Macht habe, einen privat geführten Zoo zu schließen.

Bereits 2014 gab es einen heftigen weltweiten Prostet, nachdem in dem „Todes-Zoo“ in Surabaya in Indonesien innerhalb kurzer Zeit 50 Tiere gestorben waren. Es war nur ein Bruchteil der unzähligen Tiere, die in der heruntergekommenen Einrichtung gefunden wurden. Vieles gelangt gar nicht erst an die Öffentlichkeit.

View image on Twitter

PETA Asia @PETAAsia

The tragic moment this elephant shed tears before dying at’s Bandung Zoo: http://ow.ly/emAm3009RKm  💔

Obwohl schon bei der Petition zu den erbärmlichen Bedingungen in Surabaya-Zoo etwa 1 Million Unterschriften gesammelt wurden, wurden alle Forderungen seitens der Indonesischen Regierung ignoriert.

Viele indonesische Zoos sind vollständig unterfinanziert und die Meldungen über hinter Gittern gestorbene Tiere häufen sich. Es sind Orte des Grauens.
Schauen Sie sich bitte das Video an:

1. Petition  > President Widodo, Shut down Bandung Zoo now.

2. Petition > Shut down the Bandung Zoo now!

Kontakt Botschafter

Michael Freiherr von Ungern-Sternberg – Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland für Indonesien und ASEAN

v

President Widodo, Shut down Bandung Zoo now

Sun Bears kept in Bandung Zoo, West- Java Indonesia are so hungry they eat their own dung. This is not the only horrific theme discovered in this zoo.

Yani an endangered Sumatran elephant was this zoo’s latest victim. In May of 2016, she died crying, and shackled in chains. She was only 34 years old. In 2014, a giraffe suddenly died and was found to have 40lbs of plastic trash in it’s stomach.

The animals in this zoo rely heavily on food donations to survive with no on site veterinarian. The carnivores only get fed because New Zealand sends over donation of meat twice a week! Activist groups are also asking for donations to feed the animals. This is not how a zoo should be run. Whilst food donations is a good and very admirable, it is also a double edge sword and perpetuates the CYCLE of apathy from the Indonesian Government officials to do nothing.

Many zoos in Indonesia are also found to be in deplorable conditions eg Surabaya Zoo. There are numerous and various online petitions to shut down Surabaya Zoo and one of the petitions has gathered close to 1 million signatures. All petitions have thus far been ignored!

The most humane action for the President of Indonesia and his Minister of Environment and Forestry is to enforce the law and shut down this zoo and relocate these animals to a conservation/sanctuary centers where they can be properly taken care of.

I URGE ALL OF YOU WHO SIGN THIS PETITION TO BOYCOTT INDONESIA AS YOUR VACATION DESTINATION. BOYCOTT INDONESIAN MADE PRODUCTS UNTIL JUSTICE IS DONE AND POSITIVE CHANGE BROUGHT ABOUT FOR THESE POOR INNOCENT ANIMALS. THANK YOU FOR YOUR SUPPORT!

1. Petition  > President Widodo, Shut down Bandung Zoo now.

2. Petition > Shut down the Bandung Zoo now!

Netzfrauen
deutsche Flagge
Haben Sie schon ein Konto bei der Biobank – The Frozen Ark?

Das schmierige Geschäft mit Palmöl mit Hilfe des WWF – Agrofinanz insolvent, Palmölproduzent IOI steht am Pranger – Wilmar in Kritik

18 Elefanten, die „Großgärtner des Waldes“ aus Swasiland für US-Zoos – Keep elephants in the wild where they belong

Besorgniserregend ! Neues Video von Pizza, dem traurigsten Eisbären der Welt! Viele Tiere aus den Ozeanen und Polarregionen werden im chinesischem Einkaufszentrum gehalten! Investoren aus Europa!

32 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die Priesterlinge lehren ja, daß die Tiere von Gott erschaffen wurden und daß der Mensch sich die Natur untertan machen soll. Das führt dazu, daß der Mensch glaubt, er wäre von den Tieren getrennt und stünde über ihnen und könne desshalb so gedankenlos mit den Tieren umgehen, wie im Artikel beschrieben.

    Doch die Lehre der Priesterlinge ist falsch.

    Die Pflanzen- und Tierwelt ist eine Nachschöpfung, die aus der Entwicklung des Menschen hervorgegangen ist. Alle Pflanzen und Tiere die je existiert haben oder existieren, kommen direkt aus dem Leben des Menschen. Anders ausgedrückt spricht man von der Entstehung der Pflanzenwelt und Tierwelt von einer Nachschöpfung, die vom Menschen ausgeht.

    Schamanisch oder noturorientiert ausgedrückt heißt das, daß die Pflanzen und Tiere so etwas wie unsere Kinder und Brüder einer anderen Art sind. Es gibt nur ein einziges Leben und unendlich verschiedene Erscheinungsformen von Lebewesen darin, die dieses eine Leben erleben. Das ist das ganze Geheimnis, das kein Geheimnis sein soll.

    Wir Menschen haben einfach absolut kein Recht dazu, Lebewesen, die wir zu uns holen, einfach so vergammeln zu lassen. Das sollte uns allen in der Seele schmerzen.

  2. Diese Menschen sind unmenschlich und ich würde diesen Land niemals Unterstützen und man sollte auch die Urlaube etc dahin einstellen.
    Was ich diesen Menschen wünsche darf ich gar nicht aus sprechen……………………..

  3. Es ist einfach unwürdig ,Tiere die von den Menschen abhängig sind, eingesperrt ,und noch verhungern lassen ,ich möchte nicht schreiben wie ich darüber denke ,aber eins muß ich loswerden :Typisch für einen Asiaten– Chinesen sind auch nicht besser!!

  4. …mein Herz sinkt auf den Grund meiner Seele…..dort wo die Tränen sind….ich kann und will es nicht verstehen…..ich bitte darum,den Zoo zu schließen……

  5. Bitte, bitte schliesst diesen Zoo sofort. Mein Herz blutet bei diesen Bildern… diese wundervollen Lebewesen leiden unendlich.

  6. Tiere sind Lebewesen und haben das gleiche Recht auf Freiheit und sind kein Besitz des Menschen. Der Mensch ist das grausamste Lebewesen auf Erden. Alle Zoos gehören geschlossen, da das Tierquälerei ist .

  7. STOP ANIMAL CRUELTY NOW – send these animals to,sanctuary especially the traumatised baby elephant, cruelty beyond words Karma will get you

  8. Stop this horrific torture. This zoo is shameful and more than disgusting and totally unworthy keeping animals in these vile conditions. If fact they unworthy on all accounts. This zoo must be shut down and the animals taken to a respectable animal sanctuary.

  9. Shitshow, disgraceful and heartbreaking. Give them up to good sanctuary you disgusting greedy fucks.

  10. I beg you….please stop this torture…these are hideous conditions for the living innocent animals you must stop this now….how many more must die??

  11. Es gibt keine Worte für das was man sieht oder liest. Unverständlich dass der Zoo nicht schon längst geschlossen wurde. Jeder sieht es aber keiner hilft den Tieren in dieser Notsituation. Ohne sofortige Hilfe wird dieser Zoo zum Grab für die Tiere. Muss es denn immer erst zu spät sein? Die Trauer danach hilft niemandem mehr.

  12. Angelika ReicheltAntworten
    Es gibt keine Worte für das was man sieht oder liest. Unverständlich dass der Zoo nicht schon längst geschlossen wurde. Jeder sieht es aber keiner hilft den Tieren in dieser Notsituation. Ohne sofortige Hilfe wird dieser Zoo zum Grab für die Tiere. Muss es denn immer erst zu spät sein? Die Trauer danach hilft niemandem.

  13. STOP THIS ABHORRENT AND ABHORRENT MISTREATMENT/TORTURE/STARVATION OF THE ANIMALS NOW! I AND MANY OF MY FRIENDS HAVE CANCELLED OUR PLANNED VACATION TO YOUR COUNTRY IN PROTEST OF WHAT YOU ARE DOING TO THESE ONCE MAGNIFICENT ANIMALS. I WILL URGE ALL TRAVELLERS TO BOYCOTT YOUR COUNTRY IN PROTEST.

  14. Stop it!!!!!!!!!!!!!!!!
    NOW!!!!!!!!!!!
    If this Is futhering the Situation in your Land and you want to torture animals, so me and my Friends will not visit your Land anymore!!!!
    Learn to Love yourself and all the Natural beings/animals around you to find inner Peace!!!!!!!
    If you dont wanna change your inner healing…you WILL FEEL THE KARMA and THE HELL!!!!!!
    Change yourself and the world around you!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!This Is my Massage for you…

  15. Close down this terrible Zoo immediately and try to save the reputation of Indonesia ! ! !

  16. Diesen sogenannten Zoo sofort schließen. Es ist unfassbar, wie diese Tiere leben müssen.

  17. SHUT DOWN THIS TORTURE CHAMBERS FOR THE ANIMALS! SHUT DOWN THIS HORRIBLE JAIL FOR THE INNOCENT! ALL THE WORLD IS WATCHING YOU! SHUT IT DOWN AND MOVE ALL THE ANIMALS TO THE SANCTUARIES!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.