Osterhasen-Check 2017 – zwei Drittel beinhalten Pestizid-Rückstände – Nestlé und Cargill von ehemaligen Kindersklaven angeklagt!

200 Millionen Schokohasen, bunt verpackt, locken zu einer wahren Nasch-Orgie. Die bunten Schokohasen bekannter Hersteller versagen im Test. In 22 der 31 getesteten Schokohasen konnten Pestizide nachgewiesen werden – bis zu fünf verschiedene in einem Hasen.

Weltweit wurden 2014 von den etwa vier Millionen Tonnen produziertem Kakao weniger als fünf Prozent nachhaltig produziert. An der Elfenbeinküste gehört immer noch Kinderarbeit zur Tagesordnung.

  • „Planen Sie Naschzeiten ein. Ein- oder zweimal am Tag, beispielsweise nach einer Mahlzeit, gibt es etwas Süßes oder etwas zum Knabbern. Der Vorteil: Am Tisch wird aufmerksamer gegessen und danach werden die Zähne geputzt. “ Ihr Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V, Im Präsidium: Stephan Nießner – Ferrero Deutschland GmbH,  Dr. Jörg Klinkmann – August Storck KG, Tomasz Pawlowski -Mars GmbH und viele weitere Konzerne. Auch Nestlé ist Mitglied.

Umso mehr freuen sich die Konzerne nach der „süßen“ Weihnachtszeit auf die jetzt folgende Osterzeit. Schon lange vor Ostern strahlen die „süßen“ Osterhasen die Verbraucher an und das sie so strahlen, also bunt strahlen, liegt u.a. auch an der Verpackung, denn die ist meist aus Aluminium. Weder Zucker noch Aluminium fördern die Gesundheit, doch was soll’s, denken sich die Verbraucher, wenn man schon auf Aluminium im Deodorant verzichtet, dann eben Aluminium mit süßem Inhalt. Vielleicht darf es noch etwas Plastik sein, denn die Mischung macht es. Hinzu kommt dann noch etwas Mineralöl und schon hat man alle Zutaten, vor denen gewarnt wird. Ja, sogar das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt vor Gesundheitsrisiken durch Mineralöl.

Wenn Sie nun alle aufgezählten Zutaten zu sich genommen haben, dann gehen wir weiter zu den Arbeitsbedingungen. Die leuchtenden bunten Osterhasen sollen ja Kinder erfreuen, doch mal ehrlich, wie gern ist man gerade zu Ostern auch ein Kind, und da ja laut Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. das Naschen gesund ist, also auch schnell mal zugreifen. Doch was hierzulande so toll ist, ist es in den Ländern, wo es produziert wird, ganz und gar nicht. Schon erstaunlich, dass gerade die Konzerne für  den ZEIT WISSEN-Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ Ende März 2017 ausgezeichnet wurden, wogegen es eine Sammelklage gibt und zwar gegen Nestlé, Hershey’s und Mars – Consumers File Suit Against Nestle, Hershey’s and Mars for Alleged Child Labor Used in Chocolate Production.

Dass solche Klagen lange Jahre anhalten können, zeigt der aktuelle Fall von 6 ehemaligen Kindersklaven aus der Elfenbeinküste, die Nestlé und Cargill Inc auf Grund der Situation, in der sie auf den Plantagen arbeiten mussten, verklagten. Im August 2005 reichte Nestlé sogar einen Antrag ein, um die Offenlegung der Namen der ehemaligen Kindersklaven zu erzwingen. Darüber hinaus haben die Angeklagten einen Antrag auf Kündigung des Falles gestellt. Am 27. Juli 2006 ordnete das Gericht weitere Briefings an, die zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit Beihilferegelungen eingereicht werden sollten. Es folgten viele weitere Meetings vor Gericht, bis am 17.März 2017 ein Bundesrichter in  Los Angeles gegen die ehemaligen Kindersklaven urteilte und für die Konzerne. (Der Fall ist Doe v. Nestle SA, 05-cv-05133, US-Bezirksgericht, Zentralbezirk von Kalifornien (Los Angeles). Die ehemalige Kindersklaven können nicht in den USA diese Konzerne verklagen, wenn der Missbrauch in Afrika geschah. Außerdem können diese ehemaligen Kindersklaven nicht beweisen, dass diese Konzerne direkt für den Missbrauch verantwortlich sind.

So können diese Konzerne munter weitermachen, denn wie immer gibt es ja Lieferketten und da kann man nie sicher sein, wer einen Missbrauch von Kinderarbeit betreibt, bestätigte Nestlé selber in einem Beitrag.Siehe: Nestlé – Tote durch Feuer in Verpackungsfabrik in Bangladesch, Unterstützung von Kinderarbeit und Abgraben von Wasser u. v. m. – Factory fire in Bangladesh, child labour allegations, water-taking operations in Ontario

Mehr als 1 Million Kinder, einige sogar jünger als 5 Jahre alt, arbeiten in der Elfenbeinküste unter gefährlichen Bedingungen. Die sechs ehemaligen Kindersklaven, die die beiden Konzerne Nestlé und  Cargill Inc  verklagt hatten, waren in Mali in den 1990er Jahren entführt und an die Plantagen in der Elfenbeinküste verkauft worden. Sie mussten 14 Stunden mindestens am Tag arbeiten, ohne Bezahlung und sechs Tage in der Woche.

Sie wurden von bewaffneten Wächter beaufsichtigt. Sie bekamen nur Nahrungsreste, mussten auf Fußböden in verschlossenen Räumen schlafen, wurden geschlagen, mussten ihren Urin trinken und wurden wie Gefangene gehalten.

Bitte schildern Sie doch den Kindern diese Geschichte, sie eignet sich besonders zu Ostern. Warum feiern die Christen Ostern? Wir brauchen den Grund sicher nicht zu nennen, denn der Grund ja jetzt 2017 Jahre alt.

Das FORUM NACHHALTIGER KAKAO hat den ZEIT WISSEN-Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ gewonnen.

Presseerklärung: 30.03.2017 

http://www.kakaoforum.de/de/mitglieder.html

Dazu jetzt der Osterhasen-Check 2017

Global2000 und Südwind haben 31 Schokohasen aus österreichischen Supermärkten gekauft und für den Osterhasen-Check 2017 auf ihre ökologische und soziale Qualität getestet. Jeder zweite Schokohase trägt mittlerweile Gütesiegel, zwei Drittel beinhalten aber Pestizid-Rückstände.

Abgeschlagen auf den hintersten Rängen befinden sich in erster Linie bekannte Markenprodukte wie Merci, Kinder und Lindt, darunter auch der berühmte Lindt-Hase mit der roten Schleife. Der Milka-Hase landete auf dem letzten Platz, zusammen mit dem Osterhasen von Merci.

Osterhasen-Check 2017 zum Download HIER

Schaut man sich folgende Produkte an, muss man sich fragen, ob der Preis wirklich berechtigt ist!

  • Der Osterhasen-Check 2017 von Südwind und GLOBAL 2000 hilft KonsumentInnen bei der Auswahl: Ein Ampelsystem informiert über die ökologische und soziale Qualität von 31 Schokolade-Hasen aus österreichischen Supermärkten. Testsieger wurden die Hasen „Biologische Milchschokolade dekoriert“ (EZA-Fairer Handel), „Natur aktiv Bio Confiserie Osterhase“ (Hofer) und „Swiss Confisa Franz“ (Chocolats Halba). Zehn Schoko-Hasen wurden auf Grund fehlender Zertifizierung und prekärer Umwelt- und Produktionsbedingungen im Kakaoanbau als sozial und ökologisch bedenklich eingestuft.
  • Nachhaltige Hasen im Trend
    Während im Vorjahr nur ein Testsieger sowohl im sozialen als auch ökologischen Bereich mit „grün“ ausgezeichnet werden konnte, gibt es beim Osterhasen-Check 2017 drei Testsieger mit dieser Bewertung. Nur noch ein Drittel der Hasen – 2016 waren es über die Hälfte – wurde mit „rot“ aufgrund fehlender Zertifizierungen gekennzeichnet.
  • Anstrengende und gefährliche Arbeit für Kinder
    Mehr als die Hälfte der weltweit verfügbaren Kakaobohnen werden in der Elfenbeinküste, in Ghana und in Indonesien produziert. In Ghana verdienen KakaobäuerInnen rund 80 Cent am Tag, in der Elfenbeinküste rund 50 Cent. Über zwei Millionen Kinder arbeiten in dieser Region unter missbräuchlichen Bedingungen im Kakaoanbau.
  • Hoher Einsatz von Pestiziden
    In 22 der 31 getesteten Schokolade-Osterhasen konnten Pestizide nachgewiesen werden – bis zu fünf verschiedene in einem Hasen. Die festgestellten Mengen in den Schokolade-Hasen bergen jedoch keine direkten Gesundheitsrisiken für die KonsumentInnen. Einige der Chemikalien (wie z.B. Chlorpyrifos, Cypermethrin, Deltamethrin und Permethrin) sind allerdings hormonell wirksam und entfalten ihre Wirkung auch in kleinsten Mengen. Darüber hinaus ist über das Zusammenwirken der verschiedenen Pestizide als „Cocktail” nur wenig bekannt. Unser Tipp: Auf FAIRTRADE und Bio-Gütesiegel achten!

2017 Global Top 20 Candy Industry


20

Bourbon Corp.

Bourbon Corp.

Niigata, Japan

Net Sales (Millions): $975*

Chief Officer Title: Yasushi Yoshida, pres.

Number of Employees: 4,900*

Number of Plants: 9*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Energy/Nutrition Bars & Candies


19

Ferrara Candy Co

Ferrara Candy Co

Oakbrook Terrace, Ill., USA

Net Sales MILLIONS): $1,250

Chief Officer Title: Todd Siwak, CEO

Number of Employees: 2,600

Number of Plants: 5

Products Manufactured: Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections


18

Kellogg Co.

Kellogg Co.

Battle Creek, Mich., USA

Net Sales MILLIONS): $1,308

Chief Officer Title: John Bryant, chair & CEO

Number of Employees: 33,000*

Number of Plants: n/a

Products Manufactured: Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Energy/Nutrition Bars & Candies


17

United Confectionary Manufacturers

United Confectionary Manufacturers

Moscow, Russia

Net Sales MILLIONS): $1,196

Chief Officer Title: Nikolay Vasyukov, CEO

Number of Employees: 19,360

Number of Plants: 19

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Sugar-Free & Reduced Sugar Confections,


16

Lotte Confectionery Co. Ltd.

Lotte Confectionery Co. Ltd.

Seoul, Korea

Net Sales MILLIONS): $1,527

Chief Officer Title: Kim Yong-soo, CEO

Number of Employees: 10,525*

Number of Plants: 19*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Gum,


15

August Storck KG

August Storck KG

Berlin, Germany

Net Sales MILLIONS): $1,924

Chief Officer Title: Axel Oberwelland, CEO

Number of Employees: 5,500

Number of Plants: 3

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Toffee & Caramel, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Sugar-Free & Reduced Sugar Confections,


14

Orion Corp.

Orion Corp.

Seoul, Korea

Net Sales MILLIONS): $1,946

Chief Officer Title: Chul Kon Tam, CEO

Number of Employees: 13,165*

Number of Plants: 16*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Energy/Nutrition Bars & Candies


13

General Mills

General Mills

Minneapolis, Minn., USA

Net Sales (Millions): $2,100

Chief Officer Title: Ken Powell, chair & CEO

Number of Employees: 42,000*

Number of Plants: 50*

Products Manufactured: Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Energy/Nutrition Bars & Candies


12

Arcor

Arcor

Buenos Aires, Argentina

Net Sales (Millions): $2,900

Chief Officer Title: LUIS Pagani, pres. & CEO

Number of Employees: 21,000

Number of Plants: 40

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections, Energy/Nutrition Bars & Candies


11

Perfetti Van Melle Spa

Perfetti Van Melle Spa

Amsterdam, Netherlands

Net Sales (Millions): $2,915

Chief Officer Title: Sameer Suneja, CEO

Number of Employees: 17,700

Number of Plants: 32

Products Manufactured: Toffee & Caramel, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections,


10

Haribo GmbH & Co. K.G.

Haribo GmbH & Co. K.G.

Bonn, Germany

Net Sales MILLIONS): $3,180

Chief Officer Title: Hans-Guido Riegel, man. partner, & Michael Phiesel & Martin Schlatter, both man. dir

Number of Employees: 7,000+

Number of Plants: 16

Products Manufactured: Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads)


9

Ezaki Glico Co. Ltd.

Ezaki Glico Co. Ltd.

Osaka, Japan

Net Sales (Millions): $3,437*

Chief Officer Title: Katsuhisa Ezaki, pres. & CEO

Number of Employees: 4,961*

Number of Plants: 24*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections, Energy/Nutrition Bars & Candies


8

Chocoladefabriken Lindt & Sprungli AG

Chocoladefabriken Lindt & Sprungli AG

Kilchberg, Switzerland

Net Sales MILLIONS): $3,968

Chief Officer Title: Dr. Dieter Weisskopf, CEO

Number of Employees: 13,000

Number of Plants: 12

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Sugar-Free & Reduced Sugar Confections,


7

pladis

pladis

London, UK

Net Sales MILLIONS): $5,200

Chief Officer Title: Cem Karakas, CEO, & Murat Ulker, Chairman

Number of Employees: 26,000

Number of Plants: 36

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections,


6

Hershey Co

Hershey Co

Hershey, Pa., USA

Net Sales (Millions): $7,461

Chief Officer Title: John Bilbrey, chair, pres. & CEO

Number of Employees: 22,000

Number of Plants: 18

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections, Energy/Nutrition Bars & Candies


5

Nestle SA

Nestle SA

Vevey, Switzerland

Net Sales (Millions): $9,138

Chief Officer Title: Paul Bulcke, CEO

Number of Employees: 335,000*

Number of Plants: 436*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections, Energy/Nutrition Bars & Candies


4

Meiji Co. Ltd.

Meiji Co. Ltd.

Tokyo, Japan

Net Sales (Millions): $9,850

Chief Officer Title: Kazuo Kawamura, pres.

Number of Employees: 10,805*

Number of Plants: 7

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Panned Confections, Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Gum,


3

Ferrero Group

Ferrero Group

Luxembourg, Italy

Net Sales (Millions): $10,637

Chief Officer Title: Giovanni Ferrero, CEO

Number of Employees: 33,245

Number of Plants: 22

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads),


2

Mondelez International

Mondelez International

Deerfi eld, Ill., USA

Net Sales MILLIONS): $12,900

Chief Officer Title: Irene Rosenfeld, chair & CEO

Number of Employees: 100,000*

Number of Plants: 156*

Products Manufactured: Chocolate Bars, Biscuits & Wafers, Truffles, Pralines & Filled Chocolates, Moulded Chocolate Figures & Shapes, Panned Confections, Toffee & Caramel, Nuts/Seed Candies, Bars, Bark, Brittles & Marzipan, Hard Candies (includes Lollipops, Mints, Lozenges & Cough Drops), Gummies, Jellies, Licorice, Chews, Fruit Snacks & JellyBEANS, Other (including Marshmallows, Yogurt-covered, Interactive Novelty, Powders & Spreads), Gum, Sugar-Free & Reduced Sugar Confections, Energy/Nutrition Bars & Candies


1

Mars Inc.

Mars Inc.

McLean, Va

Net Sales (Millions): $18,000

Chief Officer Title: Grant Reid, CEO & pres.

Number of Employees: 34,000

Number of Plants: 52

Quelle 

Zum Osterfest sind auch wir, die Verbraucher, gefragt. Sollten Sie nicht ganz auf Schokohasen verzichten wollen, so füllen Sie bitte die Osternester mit als fair und nachhaltig zertifizierter Schokolade. Oder machen Sie Ihre Schokolade selber: Schokolade selber machen – Das vermutlich kürzeste Schokoladenrezept der Welt

Netzfrauen  Doro Schreier und Mo Scheer

Kennen Sie die größten Nahrungsmittelhersteller der Welt?

Ernährungstherapie: Nestlé mit Samsung – zusammen die Zukunft gestalten – Daten sind in der heutigen Zeit die „Gelddruckmaschinen“

Unglaublich! Patent auf Stevia! Coca Cola, Cargill oder Pepsi hoffen auf ein Milliardengeschäft, die EU mischt mit – das Volk der Guaraní geht leer aus!

Kinder(alb)traum Ferrero – Rumäniens Justiz prüft Kinderarbeitsvorwürfe bei Ü-Eier-Produktion und Chile verbietet sogar Überraschungs-Eier

Bittere Schokolade – eine Nestlé-Geschichte – Nestlé wurde wegen erzwungener Kinderarbeit angeklagt!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Netzfrauen!
    Glaubt mir, diese Mühe ist vergebens! Das Fressvolk ist dermaßen blöd, dass man es nicht aushalten kann. Gestern im Globus Markt…die Fleischtheke wurde von fetten Menschen gerade zu belagert, weil eine Hungerwochende bevor zu stehen schien…Niemanden schert die Misere!
    Es wird gefressen, als sei man am Verhungern! Ihr redet gegen Wände! Der Stall Deutschland getauft ist voll von widerlichem und gefräßigem Dummvolk. Ist der Wanst erst voll gestopft mit Elend, freut es die Volkesseele! Hirn und Verstand -nimmer mehr zu finden hier im Teutonenland!

    • Lieber Konrad, Du sagst es. Die Menschheit (bis auf ein paar wenige) ist DUMM,DUMM,GEISTESKRANK!
      Was ich auf der Netzfrauenseite aber so schön nachlesen kann ist, wie die DUMME Menschheit sich langsam aber SICHER nach und nach ausrottet. Leider aber auf schwerste Kosten der Natur.

  2. ich finde es sehr schade, dass in den kommentaren anders begabte menschen in einer entwertenden form in einen kontext mit menschen gesetzt werden, die ein konsumunkritisches verhalten aufweisen. ich würde dafür plädieren die kommentatoren zu bitten ihre menschen mit geistigen behinderungen diskriminierenden formulierungen zu überarbeiten oder diese statements zu löschen!.

    h. kurt

  3. ps: natürlich ist es nicht korrekt, wenn menschen mit essstörungen oder adipositas in entwertender weise dargestellt werden!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.