Bestialisch! Brutale Wildschwein-Hundekämpfe zur traditionellen Belustigung! – Bloody spectacle – End Dog and Wild Boar Fighting in West Java

zur englischen Version Es ist ein schreckliches Schauspiel. Wie brutal die blutigen Hundekämpfe in der indonesischen Provinz West-Java sind, zeigen neue Aufnahmen. Blutige Kämpfe zwischen trainierten Hunden und Wildschweinen zu organisieren, ist für einige Bauern in der indonesischen Provinz West-Java ein Zeitvertreib und dient der Belustigung. 

Normalerweise werden bei der brutalen, von Menschen ausgedachten „Sportart“ zwei hochgezüchtete Kampfhunde aufeinander losgelassen. Der Kampf dauert so lange, bis einer der Kampfhunde schwer verletzt wird oder stirbt. Solche Veranstaltungen sind meist illegal und finden im Geheimen statt. Doch es gibt auch Länder, wo solche grausamen Spektakel mit der Tradition begründet werden wie in der indonesischen Provinz West-Java. 

Hier kämpfen nicht zwei hochgezüchtete Kampfhunde gegeneinander, sondern hochgezüchtete Kampfhunde gegen Wildschweine.

In der Provinz West Java ist Wildschwein-Hundekampf eine traditionelle Belustigung

Die Ermittler der Scorpion Wildlife Trade Monitoring Group besuchten kürzlich diese traditionelle Unterhaltung in Bandung, West Java. Das folgende Video zeigt den  grausamen Kampf.

Scorpion hat einen Brief an den Gouverneur der Provinz West Java geschickt, der darauf besteht, den Wildschweinkampf zu verbieten.

Mehrere ausländische Medien haben über die Recherchen der Organisation Scorpion berichtet, und wie bestialisch dieser ungleiche Kampf von Kampfhunden und Wildschein ist, zeigt auch dieses Video.

In einer Arena aus Bambus mit einem Durchmesser  von 15 bis 30 Metern findet der Kampf statt. Dem Besitzer des Siegerhundes winken bis zu 2000 US-Dollar.

Sollte das Wildschein den Kampf überleben, geht der Kampf mit anderen Kampfhunden weiter. Marison Guciano, der die Kampagne der NGO Scorpion leitet, fordert den sofortigen Stopp solcher Kämpfe zwischen Hunden und Wildschweinen: „Wir haben es beobachtet und ich sage, es ist eine kriminelle Handlung, die gegen §302 des Strafgesetzbuches verstoßen.“

Provinzialregierung plant, alle Bezirksregierungen dazu aufzufordern, Kämpfe zwischen Wildschweinen und Hunden zu unterbinden

http://scorpionmonitor.org

  1. Oktober 2017 von Scorpionmonitor

Die Provinzialregierung plant, alle Bezirksregierungen in West-Java dazu aufzufordern, Kämpfe zwischen Wildschweinen und Hunden zu unterbinden (vor Ort als „Dugong“ bekannt). Das ist eine Reaktion der Regierung West-Javas auf mehrere Berichte über den „Dugong“. „Der Kampf zwischen Wildschwein und Hund ist eine lange Tradition in West-Java, aber wenn diese einen schlechten Einfluss auf das soziale Leben hat, sollte sie beendet  und vergessen werden“, teilt Ade Sukalsah, Chef für Öffentlichkeitsarbeit der west-javanesischen Regierung bbc.com mit.

BBC.com zitiert eine Aussage von Marison Guciano, Direktor für Wildtierforschung der Scorpion Foundation, in der sagt, der besagte Kampf müsse wegen der Grausamkeit gegen die Tiere beendet werden.

„Der Kampf zwischen Wildschweinen und Hunden lässt unsere Kinder und unsere junge Generation zunehmend gegen Grausamkeit und Gewalt an Tieren abstumpfen“, so Marison

Hier der Link zum Bericht der BBC >>>>

Am 03.November 2017 teilt Scorpion mit, dass auch der Gouverneur Heryawan offiziell alle Regenten und Bürgermeister in Westjava bittet, den Hund – Wildschweinkampf zu verbieten. Es handelt sich bei diesem Kampf in der Tat um eine Verletzung von Artikel 302 des indonesischen Strafgesetzbuches, der besagt, dass jeder, der ein Tier foltert, angeklagt werden kann.  Scorpion Foundation (auch bekannt als Scorpion Wildlife Trade Monitoring Group) hat heute (Freitag, 3. November 2017) eine Kopie des offiziellen Briefes vom Governor Office erhalten. Diese Kämpfe sind zu verbieten, obwohl dies eine lange Tradition der Menschen in West-Java sei.

Wir haben über die Zusammenarbeit mit der Tierschutzorganisation schon mehrfach berichtet, die sich auch gegen den grausamen Umgang mit Tieren in indonesischen Zoos einsetzen.  Siehe: Surabaya-Zoo in Indonesien macht trotz Protest weiter! Dieser „Horror-Zoo“ muss geschlossen werden! – This Zoo In Indonesia Is Known As ‘The Zoo Of Death’ & After Seeing These Pictures You’ll Know Exactly Why

Weltweites Aufsehen erregte auch der Umgang mit Elefanten, die an beiden Beinen gekettet sind. Auch laut aktuellen Aufnahmen der Organisation  SCORPION – THE WILDLIFE TRADE MONITORING GROUP hat sich die Situation, trotz weltweiter Protest in Central Java nicht geändert.

Seit 1960 ist diese traditionelle Belustigung, ebenfalls in Java, Indonesien präsent und auf Grund der brutalen Art und Weise, bei der Tausende jubeln, wenn ein Kampfhund ein Wildschwein besiegt, gehört dies sofort verboten, wie Sie im folgenden Video sehen können. Vorsicht: grausame Bilder:

End Dog and Wild Boar Fighting

Yayasan Scorpion Indonesia Jakarta, Indonesien: 

This cruel „sport“ is no different to bullfighting or any other animal fighting event. A wild boar is released into the arena. Then, a dog will hunt it down. Often, one of them must die, after being savaged.

The audience would have hedged bets, and the winners will cheer.

Wild Boar and Dog fighting occurs in many places in West Java, from Bandung, Pangandaran, Majalengka, and Kuningan.

Scorpion has asked the Governor of West Java to ban wild boar and dog fighting. Please sign and share the petition. There is no place for this so called entertainment. Ban it now!

Petition· Governor of West Java: End Dog and Wild Boar Fighting …

Provincial Government Plans to Ask all District Governments in West Java to Ban Wild Boar – Dog Fight

October 30th, 2017  Scorpionmonitor

The provincial government plans to ask all regencies in West Java to ban wild boar – dog fights (locally known as Dugong) as a response of West Java government to various media reports on the Dugong.

„Wild boar – dog fight is a long-standing tradition in West Java, but if the tradition has a bad influence and a negative impact on social life, the tradition should be eliminated and even forgotten,“ Ade Sukalsah, head of publication section of the West Java Government told bbc.com

„West Java provincial government asked district governments to issue a regulation prohibiting Dugong performances, “ Ade said.

The bbc.com also quoted a statement of Director of Wildlife Investigation at the Scorpion Foundation, Marison Guciano saying the wild boar – dog fight must be stopped because it is an animal cruelty.

„The wild boar – dog fight teaches our children and our young generation becoming increasingly insensitive to cruelty and violence against animals,“ said Marison.

Link to the BBC report

Governor Heryawan Officially Asks all Regency Heads and Mayors in West Java to Ban Dog – Wild Boar Fight (November 3, 2017)

Posted on 14:36 November 03rd, 2017   Scorpionmonitor

Dog – Wild Boar Fight is a violation of article 302 of Indonesian Criminal Code which says whoever torture animal can be charged as crime. Governor Heryawan stated this in his letter (ref.302/yy/Hurham) to all regency heads and mayors in West Java. Scorpion Foundation (also known as Scorpion Wildlife Trade Monitoring Group) received a copy of the official letter from governor office today (Friday, November 3, 2017).

In order to realize the order and tranquility of the people in West Java Province, regency heads and mayors are asked to issue regulations to ban dog-wild boar fight in its area, although it is a long tradition of West Java society.

„Regulation to ban dog-wild boar show must be immediately socialized to all communities, local government officials, and to law enforcement agencies in cooperation with local police, as well as to unofficial sub-village officers, the governor stated in the letter.

Last month, Scorpion Foundation carried out a demonstration in front of Governor office in Bandung protesting the dog-wild boar performances in West Java.

Netzfrauen Ursula Rissmann-Telle und Doro Schreier
deutsche Flagge

Surabaya-Zoo in Indonesien macht trotz Protest weiter! Dieser „Horror-Zoo“ muss geschlossen werden! – This Zoo In Indonesia Is Known As ‘The Zoo Of Death’ & After Seeing These Pictures You’ll Know Exactly Why

Grausam! Orang-Utan-Bordelle in Indonesien

Totgetreten von kleinen Jungs: In einem Tschechischen Zoo wurde ein Flamingo brutal getötet – Czech Youths Kick, Stone Flamingo To Death In Latest Attack On Zoo Animals

Die herzzerreißende Geschichte der Orang-Utan-Dame Sandra – sie erhielt Menschenrechte und vegetiert noch immer in einem kleinen Käfig!

18 Elefanten, die „Großgärtner des Waldes“ aus Swasiland für US-Zoos – Keep elephants in the wild where they belong

Besorgniserregend ! Neues Video von Pizza, dem traurigsten Eisbären der Welt! Viele Tiere aus den Ozeanen und Polarregionen werden im chinesischem Einkaufszentrum gehalten! Investoren aus Europa!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    • Mag zwar etwas übertrieben sein, aber diese Gefühle kommen in einem hoch.

      Ein Mensch, der Tiere auf diese bestialische Art quält oder in irgendwelcher ähnlichen Form, hat in meinen Augen keinerlei Empathie verdient.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.