Indien: Vergewaltigung eines 8 Monate alten Kindes führt zu Protesten – Kinder vergewaltigen Kinder!

Es sind gleich drei Fälle, die grausamer nicht sein können. Ein 13-jähriges Mädchen wurde nach einem gescheiterten Vergewaltigungsversuch durch Minderjährige in Brand gesetzt. Und ein 12-jähriger Junge vergewaltige ein achtjähriges Mädchen. Und nachdem bekannt wurde, dass ein 28-jähriger Mann in der indischen Hauptstadt seine acht Monate alte Cousine vergewaltigt hatte, gingen die Menschen wieder auf die Straße.

Vergewaltigung eines acht Monate alten Kindes führt zu Protesten in Indien

Als die Mutter nach Hause kam, sah sie ihr Baby in einer Blutlache liegen und weinen. Die Eltern des Kindes seien zur Arbeit gegangen und hätten ihre Tochter in der Obhut ihrer Schwägerin gelassen, teilte die Polizei mit. Es war der Sohn der Schwägerin, der das Kind vergewaltigte. Das acht Monate Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht und musste auf Grund innerer Verletzungen stundenlang operiert werden. Wie die Ministerin bekannt gab, ist sie außer Lebensgefahr.

Der Vorfall ereignete sich zu einer Zeit, in der eine Reihe von Fällen sexueller Nötigung den völligen Mangel an Schutz für indische Frauen und Mädchen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich in den Fokus gerückt hat.

Im Laufe der letzten Wochen wurden zahlreiche Übergriffe auf Frauen und Mädchen aus fünf Städten im indischen Bundesstaat Haryana gemeldet. Die rohe und erschreckend brutale Natur dieser Angriffe hatte die indische Gesellschaft bereits schockiert und verzweifelt darüber gemacht, dass sie solche Verbrechen nicht verhindern konnten.

12-jähriger Junge missbrauchte ein achtjähriges Mädchen in Badaun

Tag für Tag geschehen neuen gewaltsame Verbrechen und sogar Kinder vergewaltigen Kinder, denn als eine 8-Jährige beim Spielen war, kam ein 12-jähriger Junge und missbrauchte das Kind.

Timesofindia berichtete: Laut der Familie des Mädchens spielten die beiden, als der Junge sie auf ein verlassenes Feld mitnahm. Da das Mädchen noch erst ihre Aussage machen muss und die Polizei auf ihren medizinischen Bericht warten, wurde der Junge noch nicht von der Polizei  festgenommen. Und ohne solche Berichte keine Anklage.

13-Jährige nach gescheitertem Vergewaltigungsversuch durch Minderjährigen in Brand gesetzt

Das Mädchen wurde in ein Regierungskrankenhaus in Bhopal mit schweren Verbrennungen gebracht. Laut ihrer Aussage vor der Polizei, kam ein 16-jähriger Junge aus ihrer Nachbarschaft in ihr Haus, als sie alleine war, und versuchte, sie zu vergewaltigen. Als sie sich widersetzte, zündete er sie an. Der beschuldigte Minderjährige ist noch auf freiem Fuß. Ein Fall von Belästigung und Mordversuch wurde auf der Grundlage der Aussagen des Mädchens gegen den Angeklagten registriert, aber die Polizei vermutet, dass das Mädchen einen Selbstmordversuch unternommen haben könnte. Auch daran sehen Sie, es ist schwierig für Mädchen von der Polizei ernst genommen zu werden. Solange die Polizei nichts unternimmt, die Täter straffrei bleiben, wird sich nichts in Indien ändern.

Alle 30 Minuten wird in Indien ein Kind vergewaltigt- 5-Jährige vergewaltigt, Krankenhaus verweigerte die Behandlung – Schülerin darf nach Vergewaltigung Schule nicht mehr betreten

Zur gleichen Zeit wurde in Peru eine 11-Jährige nach der Schule vergewaltigt und starb. Daraufhin gingen Tausende auf die Straße:

Zurzeit läuft eine Petition in Indien, die die Todesstrafe für Täter von Vergewaltigungen fordert. Die Unterzeichnenden sind der Meinung, ohne dem würde sich in Indien nichts ändern. Doch sollte man nicht bei den Kindern anfangen, zu erklären, dass Mädchen auch etwas wert sind? 250 000 haben bereits die Petition unterschrieben.

Indien bekommt die Vergewaltigung nicht in Griff, trotz härterer Strafen nehmen die Vergewaltigungen in Indien weiterhin zu. Nach Afghanistan, Kongo und Pakistan belegt Indien vor Somalia den vierten Rang der Orte, wo es für Frauen am gefährlichsten ist. Alle 30 Minuten wird in Indien ein Kind vergewaltigt. Da aber immer noch viele Fälle nicht gemeldet werden, dürfte die Zahl noch höher sein. Ein Problem ist aber auch die Polizei, die viele Fälle einfach nicht behandelt, oder oft auch selber Täter in den eigenen Reihen hat.

Wir haben bereits über zahlreiche Vergewaltigungen in Indien geschrieben, allein schon, während wir diesen Text verfassten, gab es weitere gemeldete Fälle.

Netzfrau Doro Schreier

Indien – Beamte verhindern Kinderheirat – 40 Millionen protestierten gegen die Kinderehe! – India: Officials prevent child marriage – Millions of Indians form giant human chain to protest against child marriage

Grausam! Indiens brennende Frauen – Burning Indian women

Horror! Diese bestialischen Taten sind selbst für indische Gemüter schockierend – brutale Verstümmelung, Vergewaltigung und Ermordung von Minderjährigen – Horror: Girl’s body found with mutilated private parts, ruptured liver

 Grausam – Geistig behinderte Frau wurde von indischen Dorfbewohnern entblößt, rasiert und gelyncht – Humiliated by the mob before suffering a terrible death: Mentally disabled woman is stripped, shaved and lynched by Indian villagers

Indisches Gericht lehnt Abtreibung eines10-jährigen Vergewaltigungsopfers ab – India’s top court rejects child rape victim’s abortion plea

Grausame Kindesmissbrauch-Plattform auch in Deutschland aufgedeckt – Es sind die abscheulichsten Verbrechen des Jahrhunderts – Vater filmte Missbrauch eigener Kinder – Missbrauch Babys & Vergewaltigung im Netz

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Man fragt als Leser doch schon, ob die geschriebenen Artikel der Wahrheit entsprechen. Den irgendwie klingt es unglaublich, das ein minderjähriger Junge über ein Mädchen herfällt. Lässt das eigentlich die körperliche Reife das in dem Alter zu? Was den Artikel um die Verwaltigung eines acht Monaten alten Säuglings durch einen Erwachsenen Mann betrifft. Ist voll entsetzlich, bestialisch und unnormal. Solchen Monstern gehört ihr Geschlechtsteil bei vollem Bewusstsein abgeschnitten. Ich frage mich, was für sexuelle Reize ein Säugling oder Kind aussenden kann? Solche Bestien muß doch irgendwo bewusst sein, daß ihre Gedanken in die falsche Richtung laufen und das sie vor Befriedigung ihrer Triebe sich selbst in ärztliche Behandlung geben müssten. Ansonsten haben sie in meinen Augen ihr Lebensrecht verwirkt. Die armen Kinder. Manche Menschen sind einfach nur Monster. Dies gilt auch für Kinderpornos usw. Ich wünsche das ich irgendetwas dagegen tun könnte.

    • Leider entsprechen diese Berichte durchaus der Wahrheit. Indien ist ein durch und durch patriarchalisches Land und Jungen werden wie Paschas erzogen. Von Vätern, Brüdern, Cousins und Onkeln lernen sie, dass Pornos zu einem Mann gehören und Missbrauch, Vergewaltigung und Verstümmelung von Frauen ungestraft bleiben. Meines Erachtens nach sollten allerdings auch die Mütter versuchen, ihren Söhnen ein anderes Weltbild zu vermitteln, denn auf die Hilfe eines Rechtsstaates hofft man in Indien vergebens. Polizisten sind oft selbst die Täter. Eine gesellschaftliche Veränderung müsste in den Schulen ansetzen, damit Vergewaltigungsopfer nicht zusätzlich auch noch von der Gesellschaft geächtet und nicht selten von dieser nochmals bestraft werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.