Horror-Zustände! Der kleine Baby-Orang-Utan, an einer kurzen Kette, bettelt verzweifelt um Hilfe!

Schrecklicher Missbrauch und Vernachlässigung von Tieren findet in dem Samutprakarn-Zoo in Thailand statt. Ein kleiner Orang-Utan ist an einer sehr kurzen Kette angekettet, sodass er sich kaum bewegen kann. Er muss den ganzen Tag für Touristen posieren.  Anstatt mit seiner Mutter in der Wildnis zu sein und auf Bäume kilometerweit zu klettern, ist er kaum in der Lage, sich zu bewegen. Die Aufnahmen wurden kürzlich von einer Touristin gemacht.

Baby-Orang-Utan, der im Zoo angekettet wird, ist so verzweifelt, dass er um Hilfe bittet

In einem vor kurzem von einem Touristen veröffentlichten Video wird der junge Affe in einer Turnhose gezeigt, der im Kreis herumkrabbelt und sich fortwährend auf den Boden wirft. Massen von Menschen beobachten und rufen ihn herbei. Er möchte auch zu den Besuchern, doch wird er von der Kette  zurückgehalten.

Der kleine Orang Utan, angekettet im Samutprakan Crocodile Farm and Zoo, in Bangkok.

Horror-Zustände!

So eine Bewertung auf Tripadvisor; „Aufgrund der Bewertungen war ich schon sehr abgeschreckt von dem Park! Es hat alles bestätigt, komplett heruntergekommen, Hygiene Fehlanzeige, Tierquälerei hoch 10!!! Bitte, bitte, besucht den Park nicht, sowas darf man einfach nicht unterstützen! Der Zoo sollte eigentlich sofort geschlossen werden. Ich war nicht nur einmal den Tränen nahe…“

Und jetzt wieder ein trauriges grausiges Video, mit dem kleinen Orang Utan, der sich nicht mal richtig bewegen kann. Er hat keine andere Wahl, als den ganzen Tag für Fotos von Touristen zu posieren.

Baby-Orang-Utan-Missbrauchskette Thailand
Baby-Orang-Utan-Missbrauch Thailand
Orang-Utan Tier Unterhaltung Grausamkeit Missbrauch Thailand

Im Samutprakan Crocodile Farm and Zoo in Bangkok werden Babyschimpansen und Tigerjunge in winzigen Käfigen gehalten, damit die Besucher ihre Fotos machen können. Es gibt auch ältere Orang-Utans und Schimpansen in dunklen Käfigen mit Zementboden und ohne natürliche Vegetation.

Ein Video auf YouTube zeigt einen Schimpansen, der in die Hände klatscht, um die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zu ziehen, damit sie ihm etwas zu essen geben. Vögel sind angekettet, sodass sie nicht fliegen können. Elefanten werden angekettet und gezwungen, in einer Show aufzutreten.Wenn Sie helfen möchten, können Sie hier eine  Petition unterschreiben. 

Netzfrau Doro Schreier

Schmuggel, Schläge und Drogen: Der illegale globale Affenhandel – Smuggled, Beaten and Drugged: The Illicit Global Ape Trade

Es ist der schrecklichste Zoo! Orang-Utan im „Horror-Zoo“ beim Rauchen gefilmt! – „The Zoo Of Death“- video of smoking orangutan!

Gito wurde als Haustier gekauft. Als man ihn fand, war seine Haut grau und er hatte sein gesamtes Haar verloren

Orang Utan – sie werden gejagt, sogar prostituiert und brutal hingerichtet und sterben aus!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. This is so cruel an shocking these people have no right to treat these beautiful animals so badly!!! These wild animals need to be in the wild where they belong not put on show in shocking conditions this is not right they should be ashamed of them selves!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.