Säureattacken – Gerade einmal 15 Jahre alt: Weil sie ihn nicht heiraten wollte, goss er Säure auf ihr Gesicht!

Sie war gerade mal 15 Jahre alt und studierte, hatte Träume und Ziele. Doch ein 19-jähriger Mann war wütend auf sie, weil sie seinen Heiratsantrag abgelehnt hatte. Er stürzte mitten in der Nacht in das Haus, in dem sie lebt, und  goss Säure auf sie. Ihr Körper wurde zu 40% durch die Säure verätzt. Zur gleichen Zeit wurde in Uttar Pradesh eine junge Frau, die am 24. April heiraten  wollte, von einem unbekannten Mopedfahrer mit Säure übergossen und schwer verletzt. Der 4-jährige Sohn ihrer Schwester wurde ebenfalls von der Säure getroffen. In einem ähnlichen Vorfall vor ein paar Tagen hatten zwei junge Männer auf einem Fahrrad eine 24-jährige Frau mit Säure in Ghaziabad angegriffen. Trotz strengerer Gesetze und Bestrafungen nimmt die Zahl der Säureattacken in Indien weiter zu. 

Sie wollte ihn nicht heiraten. Jetzt kämpft sie schwer verletzt im Krankenhaus ums Überleben, doch sie wird für immer entstellt sein.

Säureattacken gelten als eines der bösartigsten Verbrechen, da sie dem Opfer ewiges Leid zufügen. Die männlichen Täter entstellen Frauen als eine Form der Rache. Mit nur wenigen Rupien kann jeder diese „Waffe“ kaufen, die das Leben einer anderen Person in wenigen Sekunden ruinieren kann. Die Schülerin war 15 Jahre alt. Ihre Mutter schlief neben ihr, als der Bruder ihres Schwagers nachts ins Haus kam und sie mit Säuere übergoss. Ihre Mutter wurde ebenfalls durch die Säure verletzt. Im Gespräch mit TOI erzählte die Mutter: “ Er besuchte oft unser Haus und machte seine Absicht deutlich, dass er das Mädchen heiraten wollte. Meine Tochter ist zu jung für die Ehe und außerdem mag sie ihn nicht. Aber er hat es nicht verstanden. Da meine ältere Tochter in dieser Familie verheiratet ist, haben wir uns nicht an die Polizei gewandt.“  Jetzt liegt sie im Krankenhaus und ist für immer entstellt.

In einem anderen Fall wurde eine Mutter von drei Kindern Opfer eines Säureangriffs und sie bleibt für immer entstellt. Der Vorfall ereignete sich inmitten eines vollen Einkaufszentrums in Jaipur, wo das 30-jährige Opfer arbeitete. Der Täter hatte sie schon lange verfolgt und wollte, dass sie sich von ihrem Mann scheiden lässt. Als es zu einem Streit kam, goss er ihr die Säure über..Die Frau wurde mit 15 Prozent Verbrennungen in Gesicht, an Händen und Rumpf in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Schätzungen zufolge werden in Indien rund 1000 Menschen jedes Jahr Opfer von Angriffen mit ätzenden Substanzen, doch es gibt viele nicht gemeldete Fälle von Säureattacken, bei denen Opfer sterben, besonders in ländlichen Gebieten. Manchmal versuchen Menschen, die Attentate einfach zu verbergen, gerade wenn der Täter der Ehemann oder ein Familienmitglied ist. Doch laut Experten ist die größte Last für ein Opfer des Säureangriffs, die medizinischen Kosten zu decken, da es mehrere Operationen benötigt und die Rehabilitation Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern könnte. Somit bleiben die Opfer meist allein mit ihrem Leid.

Die Motive sind fast immer gleich. Oft sind es verschmähte Verehrer, oft geht es um häusliche Gewalt, Eifersucht, aber auch um Streitereien um Mitgift oder Landbesitz. Die Opfer müssen nicht nur mit schmerzhaften Vernarbungen leben, oft zerstört die Säure auch Augen und Nase.

Doch es gibt auch Frauen, die aus Eifersucht andere Frauen mit Säure übergießen lassen. Zwei Motorradfahrer haben  am Dienstag, dem 20. März bei Mohan Nagar in Ghaziabad, Uttar Pradesh, Säure auf eine 23-jährige Frau gegossen. Das Opfer war auf dem Weg ins Büro, als der grausame Angriff stattfand, bei dem vier weitere Mitreisende, die neben ihr in einer  Auto-Rikscha saßen, verletzt wurden. Laut der Familie des Opfers hatte eine frühere Kollegin zwei Männer angeheuert, die den Angriff mit Säure vornahmen, berichtete Times of India.  Die Frau liegt im Krankenhaus und ist schwer verletzt. Auch die anderen Frauen, die neben ihr saßen, müssen behandelt werden.

„Ich war erst drei Jahre alt, als ich von meinem Vater angegriffen wurde.“

Wir waren drei Schwestern und hatten keinen Bruder. Mein Onkel schlug meinem Vater vor, dass, wenn wir drei Schwestern sterben würden, er zum zweiten Mal heiraten könnte. Meine anderthalbjährige Schwester starb sofort bei dem Angriff. Jetzt bin ich 24 Jahre alt. Ich muss mich immer noch einer Augenbehandlung unterziehen, da meine Sehkraft schwach ist. Ich kann nicht richtig sehen und ich erkenne Menschen nur an ihrer Stimme. “

(Geschichten von Überlebenden von Säureattacken: Diese Geschichten sind von Frauen, die bei Sheroes Hangout, Agra arbeiten. Sheroes Hangout ist ein Café, das Überlebende von Säureangriffen einsetzt und den Gewinn nutzt, um die Überlebenden weiter zu rehabilitieren und aufzuklären. 

Wir berichteten schon oft über den Genderzid, den Völkermord am weiblichen Geschlecht in Indien. Warum berichten wir so oft, werden sich einige fragen, denn helfen kann man doch nicht, so auch einige Kommentare, die wir auf Facebook erhalten. Wir können helfen und zwar indem diese, wenn auch sehr grausamen Geschichten, an die Öffentlichkeit kommen. Die Gesetze in Indien werden für Mädchen und Frauen immer besser. Es liegt auch dran, dass die Medien in Indien sich daran beteiligen und jeden Fall veröffentlichen, der bekannt wird. Gerade durch die Sozialen Medien bekommen diese Mädchen und Frauen mehr Aufmerksamkeit und wir erhoffen uns, so mehr Druck ausüben zu können. Jedes Mädchen oder jede Frau, die ein solches Schicksal erleiden muss, ist eine zu viel. Sei es durch Vergewaltigung oder durch Säureattacken.

Netzfrau Doro Schreier

Grausam – Ehrenmorde und Säureattacken in Pakistan

Grausam! Indiens brennende Frauen – Burning Indian women

In Indien werden Frauen mit Behinderungen weggesperrt, misshandelt und missbraucht!

Indien – Die Mutter des Babys, die mehrfach vergewaltigt wurde, ist selbst fast noch ein Baby – Bundesstaaten führen Todesstrafe bei Vergewaltigung von Kindern ein!

Weltweiter Streik der Frauen – „Wenn wir aufhören, hört die Welt auf “ Millionen Frauen legen Spanien lahm! – If women stop, the world stops!- Millions of Women Strike in Spain

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.