Aus Spaß erschoss ein Jäger eine ganze Wolfsfamilie – A Hunter Just Killed A Whole Family Of Wolves At Once

zur englischen Version Nur aus Spaß wurden 10 Wölfe von einem Jäger abgeknallt, eine ganze Wolfsfamilie. Er jagte die Wölfe von einem Motorschlitten aus. Wie der verstorbene und engagierteste Wolfsexperte Gordon Haber beobachtete, wäre die Welt ein weitaus besserer Ort, wären Menschen ihren Familien so liebevoll zugetan wie Wölfe es zu ihren Familien sind. Diese Wolfsfamilie hatte keine Chance. 

Aus Spaß erschoss ein Jäger eine ganze Wolfsfamilie

Der knapp 24 585 km² große Denali-Nationalpark befindet sich in Zentralalaska (USA). Hier ist die Wolfspopulation in den letzten sieben Jahren von 143 Wölfe auf nur noch 48 zurückgegangen. Ein Grund, warum die Wölfe hier verschwinden, ist der Mensch. Paradox, während allein im Jahr 500 000 Besucher in den Nationalpark kommen, um die Wölfe zu sehen, haben es sich andere zum Sport gemacht, sie zu jagen.

Erinnern Sie sich an den in zwölf Kategorien nominierten und mit sieben Oscars ausgezeichneten Film:“Der mit dem Wolf tanzt“? Bei allem, was Kevin Costner tat, wurde er von einem Wolf beobachtet. Er überlegte zuerst, auf ihn zu schießen, doch da sich der Wolf friedlich verhielt, ließ er den Wolf am Leben und gab ihm den Namen „Socke“. Doch Tiere wie „Socke“ werden in den USA nicht nur getötet. Viele von ihnen, darunter auch Welpen, werden gequält. Wölfe sind eingeborene, ökologisch unverzichtbare und wunderschöne Mitglieder der nordamerikanischen Landschaft.

Wölfe in Alaska könnten ganz verschwinden

Die Wolfsfamilie wurde von einem Jäger in der Region 70 Meilen östlich von Alaskas Denali Nationalpark getötet. Er jagte sie von einem Motorschlitten aus und das ist auch noch legal!

Seit 1986 versuchen die Menschen, die Anzahl der Wölfe zu überwachen.

Netzfrau Doro Schreier
deutsche Flagge

„Der letzte Wolf“ – Protect America’s Wolves!

John Cleese: Trophäenjäger, die Wildtiere töten, sind „ohnmächtig“ und „unzulänglich“ – John Cleese: Trophy hunters who kill wild animals are „impotent“ and „inadequate“

Grausam! Trophäenjäger töten 100 Papageientaucher und bringen sie dann als Souvenirs nach Hause – Trophy hunters killing 100 puffins a time then bringing them home as souvenirs

Grausam! Welcher Jäger erschoss diesen Elefanten in Simbabwe? – ANOTHER TUSKER HUNTED IN A CONSERVANCY ADJACENT TO THE GONAREZHOU NATIONAL PARK- Zimbabwe

Unbegreiflich! Erst hat man der Bärin Ingrid ihre Jungen weggenommen – dann haben Jäger sie erschossen!

Trophäenjagd – Das „blutige Vergnügen“ auf Ebay- sogar Bärenjagd und Trophäenjagd nach Afrika angeboten! – Trophy Hunting on eBay!

Jagdlobby! Trophäenjagd unterstützt durch die EU – Botswana soll unter Druck der EU Jagdverbot aufheben – Botswana: Under pressure from EU & Africa pro-hunting lobbies to lift 2014 hunting ban

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die Amerikaner ein Volk von Landräubern und Genozid-Verantwortlichen an den Ureinwohnern Amerikas und jetzt geben sie dem Kontinent den Rest durch die Zerstörung der verbliebenen Natur und der letzten Wildtiere. Sie werden von Gott dem ALLMÄCHTIGEN bekommen, was sie verdienen, so wie der Rest dieser verwahrlosten Welt es auch erfahren wird.

  2. Ich darf gar nicht schreiben was man mit solchen Menschen tun sollte…das ist ja eine unmõgliche Tat…dieser Drecksmensch…zum Teufel mit dem..

  3. Ich darf gar nicht schreiben was man mit solchen Menschen tun sollte…das ist ja eine unmõgliche Tat…dieser Drecksmensch…zum Teufel mit dem..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.