Golden-Globe-Gewinner und Tierschützer Joaquin Phoenix lobt Golden Globes für veganes Essen – Joaquin Phoenix Made Golden Globes and Critics ‚Choice Awards Vegan

Der Sprecher des Films Earthlings,  Hollywood-Schauspieler Joaquin Phoenix ist schon lange als Tierschützer bekannt und würde auch nie ein Tier essen. Intensive und komplexe Charaktere haben sich für Joaquin Phoenix zu einer Spezialität entwickelt. Seine derzeit von der Kritik hochgelobte und kontrovers diskutierte Rolle als psychisch kranker Clown machte den Mörder Arthur Fleck in „Joker“ zum Paradebeispiel, dafür wurde er mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Der vegan lebende Schauspieler nutzte auch gleich die von Millionen Zuschauern am Bildschirm verfolgte Gala, um auf den Schutz von Tieren und Klima aufmerksam zu machen. Phoenix  eröffnete seine Dankesrede für die Auszeichnung als bester Schauspieler mit den Worten der Anerkennung für das erste rein vegane Menü der Golden Globe Awards. Und nur wenige Tage nach den fleischlosen Gloden Globes gab auch die Critics Choice Association bekannt, dass sie während des Festivals nur pflanzliche Lebensmittel servieren wird.

Golden-Globe-Gewinner und Tierschützer Joaquin Phoenix lobt Golden Globes für veganes Essen

Update: 13.01.2010: Jetzt auch Oscars! „Joker“ wurde  für 11 Oscars nominiert!


Joker- Star Joaquin Phoenix eröffnete seine Rede über die Golden Globes als bester Schauspieler, indem er die Hollywood Foreign Press Association für die erste Mahlzeit auf pflanzlicher Basis in der Geschichte der Golden Globes begrüßte .

Am Sonntag betrat der vegan lebende Schauspieler Joaquin Phoenix die Bühne, um seinen Golden Globe Award als bester Schauspieler in der Kategorie Drama für seine Leistung in dem Filmhit Joker entgegen zunehmen. Der Schauspieler begann seine Dankesrede mit einem Lob an die Hollywood Foreign Press Association (HFPA), die in letzter Minute entschieden hatte, bei der Preisverleihung ein komplett veganes Menü zu servieren.

„Zunächst möchte ich der Hollywood Foreign Press dafür danken, dass sie den Zusammenhang zwischen Tierhaltung und Klimawandel erkannt und anerkannt hat“, erklärte Phoenix. „Es ist ein sehr mutiger Schritt, den wir heute Abend auf pflanzlicher Basis machen, und er sendet wirklich eine starke Botschaft aus.“

In diesem Jahr waren die Golden Globes die erste Preisverleihung dieser Art, bei der den mehr als 800 prominenten Gästen ein Menü ohne tierische Produkte angeboten wurde, das Gerichte wie gekühlte goldene Rübensuppe, vegane Jakobsmuscheln auf Pilzbasis mit Risotto und Opernkuchen des Beverly Hilton-Kochs Matthew Morgan enthält.

Während der „Globes“ beendete Phoenix seine Rede mit einem Aufruf zum Klimaschutz und verwies auf die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels, die sich in Australien materialisiert haben, wo großflächige Brände Millionen von Tieren vertrieben und getötet haben.

Critics‘ Choice Awards für veganes Menü

Die Critics’ Choice Movie Awards sind ein jährlich in den USA von der Broadcast Film Critics Association vergebener Filmpreis. Er ehrt die besten Filme des vergangenen Filmjahres aus Sicht der Kritiker.

Die Critics Choice Association gab am Donnerstag, dem 9. Januar 2020 bekannt, dass sie bei der 25. jährlichen Critics ‚Choice Awards- Verleihung an diesem Sonntag ausschließlich pflanzliche Lebensmittel servieren wird .

Der Schritt soll „ein Licht auf die Nachhaltigkeit und die ständig wachsende Klimakrise werfen, mit der unsere Welt konfrontiert ist“, heißt es in der Ankündigung.

Update 10.Januar 2019 – auf einer Demo mit Jane Fonda wurde Joaquin in Washington D.C. verhaftet:

Vor seiner Verhaftung sprach Phoenix vor Hunderten von Demonstranten und forderte sie auf, ihre Ernährungsgewohnheiten zu ändern, um dem Planeten weitere Zerstörung zu ersparen.

„Die Fleisch- und Milchindustrie ist die dritthäufigste Ursache für den Klimawandel, und ich denke, manchmal fragen wir uns, was wir in diesem Kampf gegen den Klimawandel tun können“, erklärte er. „Und es gibt etwas, das Sie heute, jetzt und morgen tun können, indem Sie entscheiden, was Sie konsumieren.“

Auch Dank Joaquin Phoenix findet ein Umdenken in Hollywood statt. Er ist schon Jahrzehnte ein Anhänger der Veganer- und Tierrechtsbewegung und wurde 2019 von PETA zur Person des Jahres gekürt. Berichten zufolge soll er schon seit seinem dritten Lebensjahr Veganer sein. Er nahm nicht nur an zahlreichen Demonstrationen teil, auch gegen Wildtiere im Zirkus, sondern der Joker- Schauspieler hat auch zahlreiche Dokumentarfilme über Tierrechte produziert.

Die Kritik an seinem Smoking konterte er damit, dass er den gleichen Smoking von Stella McCartney für alle Preisverleihungen dieser Saison tragen werde. Er habe sich für Stella McCartney entschieden, da sie sich ebenfalls für Tiere und Nachhaltigkeit einsetze.

Netzfrauen Ursula Rissmann-Telle und Doro Schreier

Universität Harvard wird vegan – dem Planeten zuliebe – Harvard is going vegan to save the planet

Pflanzenmilch-Alternativen boomen! Der Verkauf von Milch bricht nach all den aufgedeckten Skandalen ein! – THE OLDEST DAIRY FARM IN CALIFORNIA IS NOW GROWING ALMONDS INSTEAD

Die Milchlüge – Die EU hat zu viel Milch, die niemand haben will, und greift zu erschreckenden Maßnahmen – auf Kosten der Steuerzahler!

Hurra und Danke! Tiere siegen gegen Milchlobby! „Jedes Leben ist wertvoll und Kühe sind keine Milchmaschinen“- laut Werberat nicht diskriminierend!

Es stinkt zum Himmel! Zeitbombe Nitrat – Krebs durch Nitrat im Trinkwasser!

Es stinkt zum Himmel! 8 Millionen Tonnen Fleisch produziert Deutschland jährlich! Wegen Überproduktion für den Müllcontainer und Billigfleisch wird aus anderen Ländern importiert!

Schlachtung schwangerer Kühe – Video enthüllt das dunkle Geheimnis der Milchindustrie! Slaughter of Pregnant Cows – Video Exposing Dairy Industry’s Dark Secret

Was die deutsche subventionierte Fleisch- und Milchindustrie an Umweltzerstörung in anderen Ländern verursacht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.