Coronavirus – China verbietet Handel mit Wildtieren, um das Virus einzudämmen und Indonesien nimmt Fledermauseintopf vom Speiseplan – China banned Trade of wild animal to curb virus and Indonesia take bat stew off menu

zur englischen Version Das Coronavirus 2019-nCoV hält die Welt in Atem, denn es breitet sich weiter aus. China hat bereits angeordnet, dass der Handel mit Wildtieren ausgesetzt wird. Und was Proteste hinsichtlich der Olympischen Spiele in Tokio wegen des Desasters Fukushima nicht geschafft haben, schafft ein kleines Virus. Die Olympischen Spiele in Tokio sind gefährdet. Hat man noch hinsichtlich der Emissionen des Flugverkehrs protestiert, so stellen viele Fluggesellschaften ihren Flugverkehr ein. Der Reisesektor ist am unmittelbarsten von der Entscheidung Chinas betroffen, Dutzende von Städten unter Quarantäne zu stellen und Gruppenreisen ins Ausland zu verbieten, um den Ausbruch einzudämmen. Ein kleines Virus legt die weltweite Wirtschaft lahm, denn angesichts des wirtschaftlichen Aufschwungs und der Position Chinas im Geflecht globaler Lieferketten betrifft die neue Form des Coronavirus Unternehmen aus vielen Branchen. Wuhan, die zentralchinesische Stadt, die den Grundstein für den Ausbruch bildet, ist ein Drehkreuz für ausländische Autohersteller aus den USA, Europa, Japan und Südkorea. Ein kleines Virus sorgt sogar dafür, dass vom Aussterben bedrohte Wildtiere von der Speisekarte verschwinden und in Indonesien die Fledermäuse, die als Lieblingsspeise gelten, nicht mehr angeboten werden.

Coronavirus – China verbot den Handel mit Wildtieren, um das Virus einzudämmen und Indonesien nimmt Fledermauseintopf vom Speiseplan

Siehe auch: Bei Menschen Coronavirus ausgebrochen und bei den Tieren Vogelgrippe und Afrikanische Schweinepest! – Swine fever: ‚Double punch‘ for countries facing COVID-19 threat

China verbietet  jeglichen Handel mit wildlebenden Tieren und will die Aktivitäten im Zusammenhang mit Wildtieren streng kontrollieren, bis die Verbreitung des neuartigen Coronavirus weitestgehend unterbunden ist, teilten die Behörden am 27. Januar 2020 mit. In der von Epidemien heimgesuchten Provinz Hubei wurden nach Angaben der Nationalen Forst- und Grünlandverwaltung bislang 21 Zoos geschlossen, um das Risiko einer möglichen Übertragung der Krankheit zu verringern. Die Provinz hat Polizeibeamte entsandt, um den Handel mit Wildtieren auf 297 Bauernmärkten und 213 Restaurants zu überwachen, teilte die Regierung mit. Obwohl Krankheitsexperten in China und im Ausland den Ursprung des neuartigen Coronavirus, das vorläufig als 2019-nCoV bezeichnet wird, nicht identifiziert haben, vermuten Virologen, dass es von einem wilden Tier stammt. Alle Arten des Handels mit Wildtieren, nicht nur Bauernmärkte, Supermärkte, Restaurants und E-Commerce-Plattformen, seien nun verboten, und die Öffentlichkeit könne die Hotline 12315 über Verstöße gegen die oben genannten Regeln informieren. Die Behörden haben die lokalen Regierungen aufgefordert, strengere Überwachungen durchzuführen, illegale Geschäftstätigkeiten einzustellen, ihre Webseiten zu schließen und diejenigen, die gegen die Gesetze verstoßen, an öffentliche Sicherheitsbüros zu melden, so ChinaDaily. 

Schon lange wird China wegen des Handels mit Wildtieren kritisiert. So werden Tiger und Bären in Massentierhaltungen gehalten, da Knochen von Tigern und die Gallenflüssigkeit von Bären als Heil- und Potenzmittel gelten. Auch die Haut von Elefanten wird gehandelt, sie dient ebenfalls als Heilmittel. Was weltweite Proteste nicht geschafft haben, erledigt jetzt ein kleines Virus 2019-nCoV. Der Handel mit Wildtieren ist ab sofort verboten.

Dazu auch: MISSING IN WUHAN! Chinesischer Journalist, der über Ausbruch des Coronavirus berichtete, spurlos nach dem Tod des Whistleblower-Arztes verschwunden – Chinese journalist who covered coronavirus outbreak disappears from Wuhan after whistleblower doctor died

Restaurants in Indonesien verzichten aus Angst vor Coronaviren auf Eintopfgerichte

Angesichts der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus wird auch in Indonesien  ein Verbot des Handels mit Wildtieren gefordert. Dog Meat Free Indonesia, eine Koalition mehrerer Tierschutzorganisationen, schrieb einen Brief an Präsident Joko Widodo und forderte „entschlossene und sofortige Maßnahmen“, um die mit den Tiermärkten des Landes verbundenen Risiken zu verhindern. Die Menschen sind besorgt, dass sich das Virus  über den riesigen Archipel von mehr als 17.000 Inseln ausbreiten könnte. Dazu auch: Hundefleisch boomt in China! Die Brutalität im Handel mit dem Hundefleisch kennt keine Grenzen – China’s pork crisis piques interest in dog and cat meat – 10 million dogs are eaten each year

„Wir haben eine Woche lang keine Fledermausgerichte verkauft. Wir sind besorgt, weil wir erfahren haben, dass Fledermäuse das Virus übertragen“, sagte Mereyke, der ein Restaurant in der Nähe der Tikala Manado Straße besitzt, am 04. Februar 2020 in einem Interview mit straitstimes.com. 

Das Virus stammte letzten Monat aus der zentralchinesischen Stadt Wuhan. Das Wuhan Institute of Virology stellte fest, dass das neue Coronavirus mit einem Fledermausvirus aus der südchinesischen Provinz Yunnan zu mehr als 96 Prozent genetisch identisch ist. Die Ergebnisse wurden am  03. Februar 2020 in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht.

Der Restaurantbetreiber Mereyke sagte, in Kokosmilch gedünstetes Fledermausfleisch sei zusammen mit anderen Variationen von Fledermausgerichten einer seiner Bestseller gewesen. Paniki (Fledermauseintopf oder Curry) ist bei den Manadonesen sehr beliebt. Es wird oft zu besonderen Anlässen wie Hausfeiern oder kirchlichen Veranstaltungen serviert. Jetzt wurde es aus Angst vor dem Coronavirus von der Speisekarte gestrichen.

Es sind Bilder, die tief ins Mark gehen und jegliche Vorstellung von Perversion überschreiten. Trotz der Intelligenz der Tiere fangen Menschen in Sumatra mit Netzen die Flughunde und transportieren sie nach Medan, der Hauptstadt der indonesischen Provinz Sumatra Utara. Dort werden sie verkauft und auf schreckliche Weise getötet. Siehe auch: Schrecklich! Flughunde: In kleinen Käfigen gefangen, brutal getötet, weil sie angeblich Asthma heilen! – Killing Thousands Of Bats In Attempt To Cure Asthma

China- Trade of wild animal banned to curb virus

By chinadaily.com.cn | Updated: 2020-01-28

China will ban all forms of wildlife trade and implement strict control on activities related to wild animals until the spread of the novel coronavirus is well contained, authorities said.

In the epidemic-stricken Hubei province, 21 zoos have been closed so far to reduce the risk of potential transmission of the disease, according to the National Forestry and Grassland Administration.

The province has sent police officers to supervise any wildlife trade in 297 farmer’s markets and 213 restaurants, said the administration on Monday.

Although disease experts in China and abroad haven’t identified the origin of the novel coronavirus, provisionally called 2019-nCoV, virologists highly suspect it comes from a wild animal.

According to a notice jointly issued Sunday by the State Administration for Market Regulation, the Ministry of Agriculture and Rural Affairs, and the National Forestry and Grassland Administration, the breeding bases of wild animals shall be put in quarantine, and any transportation and selling of wild animals is forbidden until the nationwide epidemic is clear.

It said all forms of wildlife trade in and not limited to farmer’s markets, supermarkets, restaurants and e-commerce platforms are now prohibited, and the public can report any offense of above-mentioned rules to hotline 12315. The authorities have urged local governments to conduct stricter supervision, suspend illegal business operations, shut down their sites, and send those who violate the laws to public security bureaus.

‚Paniki‘ panic: Manado restaurants in Indonesia take bat stew off menu amid coronavirus fears

Traders display bat or paniki meat at Tomohon traditional market, North Sulawesi in 2015. (JP/Dhoni Setiawan)

Calls are growing louder for wildlife trade to be banned in Indonesia as the Wuhan virus outbreak escalates.Dog Meat Free Indonesia, a coalition of several animal rights organisations, wrote a letter to President Joko Widodo, calling for „strong and immediate actions“ to mitigate the risks posed by the country’s animal markets. Based on their observations, the markets serve as „the perfect breeding ground for new and deadly zoonotic viruses, such as coronavirus“, the coalition added, noting it is a description that matches that of scientists. In light of the acute situation in China, the group urged the President to take preventive and proactive measures so that Indonesia will not become the next point of origin of a deadly virus, The Jakarta Post reported.

Restaurants in Manado located in Indonesia’s North Sulawesi province have put a temporary hold on selling bat dishes due to the coronavirus outbreak.

„We haven’t sold (bat dishes) for a week. We are worried because we’ve learnt that bats are carrying the virus,“ Mr Mereyke, who owns a restaurant near Tikala Manado street, said on Tuesday (Feb 4).

The virus originated from the central Chinese city of Wuhan last month. Wuhan Institute of Virology found that the new coronavirus is more than 96 per cent genetically identical to a bat virus from the Yunnan province in the southern China, according to results published in the journal Nature on Feb.3.

Mr Mereyke said bat meat stewed in coconut milk had been one of his best sellers, along with other bat dish variations. „There are a lot of people who love to eat bat dishes. The majority of them come from Minahasa,“ Mr Mereyke said. Paniki (bat stew or curry), is well-loved among the Manadonese. It is often served at special occasions such as house parties or church events, The Straitstimes reported

Netzfrau Doro Schreier
deutsche Flagge
Coronavirus – der lautlose Killer – As Wuhan coronavirus fear spreads …

Hundefleisch boomt in China! Die Brutalität im Handel mit dem Hundefleisch kennt keine Grenzen – China’s pork crisis piques interest in dog and cat meat – 10 million dogs are eaten each year

Grausam: Für Schmuck und traditionelle Medizin – der illegale Handel mit asiatischen Elefantenhäuten boomt – Elephant skin trade booming in Southeast Asia

Schrecklich! Flughunde: In kleinen Käfigen gefangen, brutal getötet, weil sie angeblich Asthma heilen! – Killing Thousands Of Bats In Attempt To Cure Asthma

Der Schwarze Tod ist zurück! Zwei Pestfälle in China bestätigt – Black Death Is Back! Two Cases of Plague Confirmed in China

Grausame Aufnahmen! Afrikanische Schweinepest in China – Tausende Schweine lebendig begraben? – African swine fever virus – Thousands of sick pigs buried alive in China?

Forscher warnen: Gefährlicher Hirn-Parasit – Ratten-Lungenwurm breitet sich in Florida aus – ‚Alarming‘ rat lungworm parasite spreading through Florida, researchers warn

Eine mysteriöse Infektion, die den Globus in einem Klima der Geheimhaltung umspannt und sogar den Krebs in den Schatten stellt! – A Mysterious Infection, Spanning the Globe in a Climate of Secrecy

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. [ .. Was weltweite Proteste nicht geschafft haben, erledigt jetzt ein kleiner Virus 2019-nCoV ..]

    Schadenfreude ist doch etwas wunderbares.

    Es scheint sich immer noch nicht herum gesprochen zu haben, das Mutter Natur sich gegen den Tölpel Mensch zu wehren weiß. Und sie hat noch mehr zu bieten. Leg dich nicht mit ihr an, du kannst nicht gewinnen.

    Hätte man nicht nur hier mal fleißig gelesen, hätte man vieles von vorne herein vermeiden können. Jetzt kriegt man einen auf den Deckel. Das Thema ist noch nicht beendet. Strafe muß sein.

    Der Preis für unzivilisiertes Verhalten von Halbwilden und Profitgeier wird immer höher. Wann merkt man das eigentlich mal? Mutter Natur wird letzten Endes gewinnen. Die alte Dame hat Haare auf den Zähnen und im Gegensatz zu uns hat sie dazu gelernt. Ein typisches Frauen Gesetz: „Mach es richtig, oder laß es.“

    Mutter Natur: 100 Punkte
    Mensch: 0 Punkte mit Tritt in den Hintern

    Wie wäre es mal mit Bildung, statt Dummheit? Es könnte mal die letzte Gelegenheit dafür kommen. Greif zu wenn du klug bist. Hände Weg wenn du blöd bist. An Mutter Natur haben sich schon viele die Finger verbrannt. Langsam sollte man doch mal erwachsen werden.

    Die Virenlabore sind Mamas Lieblingsspielzeuge, weil Mutter Natur längst die Dummheit des Menschleins zu nutzen weiß. Hört auf mit Mutter Natur pokern zu wollen. Sie hat die besseren Karten, läßt sich da nicht reinsehen und hat noch Trümpfe auf der Hinterhand. Mutter Natur ist nicht so alt geworden, weil sie dämlich ist.

    Auch Dummbatz Trump kriegt noch seine Breitseite. Mutter Natur vergißt nichts. Liebe USA ihr hättet den Trottel der euer Land zum Witz macht, absetzen sollen, aber nun kommt letzten Endes eine bittere Quittung. Naja, Tschüss USA, niemand wird euch vermissen. Müll landet immer auf der Müllkippe.

    • „Liebe USA ihr hättet den Trottel der euer Land zum Witz macht, absetzen sollen,“ also dem 1.Teil Ihres Kommentars stimm ich zu. Den letzten Absatz hätten Sie sich sparen können. Das schreibt Einer aus einem Land, Das sich in jeglicher Hinsicht zur Lachnummer der ganzen Welt gemacht hat? Was bitte lesen Sie Wo? Hier in Ger“money“ gehört das GANZE Marionetten-ReGierGesindel abgeschafft. Immer schön vor der eigenen Haustür kehren. Die dämlichen „Deutschen“ würde auch keiner vermissen😚 Nur die „sprudelnde Geldquelle“ für die ganze Weltenrettung🤑🤑🤑

      • @Treuer Leser
        Sind Sie „fleißig“ in den sozialen Medien und bewirken was ?!

        [ .. „Liebe USA ihr hättet den Trottel der euer Land zum Witz macht, absetzen sollen .. Den letzten Absatz hätten Sie sich sparen können.. ]

        Es gibt Menschen die nicht alt geworden sind, weil sie blöd sind. Ich bilde meine Meinung nicht durch soziale Medien, denn ich habe Lebenserfahrungen und eine eigene Meinung. Ich bin auch nicht dumm genug mir meine Meinung von Hofbericht Narren Erstatter, unsere lieben Medien, „bilden“ zu lassen.

        [ .. Das schreibt Einer aus einem Land, Das sich in jeglicher Hinsicht zur Lachnummer der ganzen Welt gemacht hat? .. Immer schön vor der eigenen Haustür kehren .. ]

        Na Bravo, ich stimme ihnen voll und ganz zu. Nur kann ich mich nicht daran erinnern, irgendwo mich mal „politisch“ ausgelassen zu haben. Ich bin seit dem Tod meiner Eltern Nichtwähler. Ich wähle keinen der Lügt, Mordet, Kranke, Alte, Hilflose im Stich läßt. Aus der Kirche bin ich ausgetreten weil ich nicht Mitglied einer Kinder Ficker und Lügner Sekte sein wollte. Gott ist überall, dazu brauche ich keinen „verlogenen“ Glauben.

        Wähler können auch zu Hause bleiben. Seit 45 Jahren wird „gewählt“, doch der Tenor der Regierung ist weiter gesunken und die Talfahrt ist noch nicht zu Ende. In dem Punkt fallen auch andere Staaten, Nationen noch auf die Schnauze. USA ist Geschichte, es stellt sich nur noch die Frage nach dem angerichteten Schaden. Ich muß nicht vor meiner Tür kehren, ich bin ein blöder Bürger wie Sie (Nation ist unwichtig, denn Mensch ist Mensch). Was habe ich als „Deutscher“ mit der deutschen Idioten Politik zu tun? MICH FRAGT DOCH KEINER, MAN MACHT DOCH WAS MAN WILL. Wählen Sie was sie wollen, das Ergebnis ist gleich und jedes Jahr wird es schlimmer. Ist das klug ?!

        Ihre „Vorwürfe“ ansonsten sind lustig. Halten Sie Ihren Humor gut fest, den brauchen Sie noch. Natürlich bin ICH an der Politik schuld. Ich habe auch den Urknall verschuldet. Die Erde gemacht und alle Gesetze, Regeln und Vorschriften mitbestimmt. Dumm ist nur ich erinnere mich nicht daran, mitgewirkt zu haben. Irgendwie war komischer Weise schon alles da und mit meiner Geburt wurde ich nicht ins gemachte Nest gesetzt, sondern in eine Hölle die ich nicht verdient habe, wie so viele andere auch nicht.

        „Aber jetzt habe ich Sie restlos überfordert, aber vielleicht werden sie alt genug um noch etwas dazulernen. Ich muß den Titel „Nostradamus“ oder was auch immer nicht haben, um ihnen zu sagen, freuen Sie sich auf die nächsten 50 Jahre, das wird spannend. Ich werde leider das verpassen, weil ich keine 10 Jahre mehr zu leben habe. Aber ich weiß SIE werden noch an mich denken. Mein Rat: Egal was kommt. Ruhig bleiben selbst nachdenken. Auf Hilfe der fabelhaften Mitbürger würde ich nicht bauen. „

  2. Lieber Enrico, Dankeschön für ihre Antwort 😙
    Bin schon selber in gesetztem Alter, betrachte die Welt im Rundumblick in jeder Hinsicht, glauben Sie mir. Wahlen sind seit 1956 „verboten“, VersaillerVertrag jetzt ausgelaufen, Defender 2020 angelaufen, ChinaVirus… naja, wir brauche uns hier nicht zu „messen“ WER WAS über das WELTWEIT installierte MindcontrollProgramm Richtige zu wissen meint. Ich habe mehr als Geduld und hoffe daß MEINE restliche Lebenszeit noch reicht meine Enkelkinder erwachsen zu sehen ohne vorher als „Kanonenfutter“ für die Umsetzung der Pläne der Kabale „verrecken“ zu sehen und sie ins „Loch“ geh’n.
    Ich wünsch uns „Alten viel gebündeltes Licht und Liebe“, viel gesammelte ÜberlebensKraft um das was kommt zu überstehen und unseren Abkömmlingen einen neuen Sinn des Lebens zu geben. Diesen „Auftrag“ haben die Ahnen, wir Alten, noch „Wissenden“ als Übermittler wenn sie verstehen was ich meine💫💖LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.