„Fleisch“ auf Hanfbasis enthält mehr Protein als Rindfleisch – Hemp-Based Meat Contains More Protein than Beef

zur englischen Version Hanf ist eine wichtige Lösung für die wachsenden Umweltprobleme, mit denen wir heute konfrontiert sind,“ so die Neuseeländer. Auf Grund der wachsenden Umweltprobleme erobert eine landwirtschaftliche Nutzpflanze die Heimat der Hobbits: Hanf. Vor ein paar Jahren erlangten bereits Italienische Bauern weltweite Aufmerksamkeit, als sie Hanf anbauten, um kontaminierten Boden zu säubern. Auch die Milchbauern aus Neuseeland entdeckten, dass Hanf die nährstoffreichste Pflanze der Welt ist, dass er mehr CO2 pro Hektar absorbiert als andere Nutzpflanzen und dass die gesamte Pflanze – von der Wurzel bis zur Spitze – zehntausendfach nutzbar ist. In Neuseeland gibt es nicht nur statt Kuhmilch jetzt Hanfmilch, sondern Forscher der neuseeländischen Massey University entwickeln auch ein Hackfleischprodukt auf Hanfpflanzenbasis. Das in Neuseeland ansässige Food-Tech-Unternehmen Sustainable Foods will das Produkt bis 2021 vermarkten. 

Die neuseeländischen Milchbauern, die zu Hanferzeugern wurden

Es ist eine ernüchternde Zusammenfassung eines Landes, das sich stark von der unberührten Landschaft unterscheidet, die in der Marketingkampagne „Pure New Zealand“ gefördert wird. Nachdem die Regierung in Neuseeland ihren Bericht 2019 vorstellte. wurde klar, dass ein massiver Anstieg der Milchviehherden des Landes in den letzten 20 Jahren verheerende Auswirkungen auf die Umwelt hatte, auch auf die Süßwasserqualität des Landes, ein Schlüsselbereich, den die Regierung zur Verbesserung anstrebt. Während ihres Wahlkampfs versprach die Premierministerin Jacinda Ardern, die Flüsse und Seen des Landes für die nächste Generation wieder schwimmfähig zu machen.  „Leben in Harmonie mit der Natur“, so die neue nationale Strategie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt.

Am 17. Oktober 2020 können die Kiwis wieder über die nächste Regierung des Landes abzustimmen und dürfen auch entscheiden, ob „Freizeitmarihuana“ legalisiert werden soll oder nicht. Noch immer erfreut sich die Premierministerin Jacinda Ardern über eine große Beliebtheit. Damit das nicht so bleibt, kommt wieder Hanf ins Spiel. Die Gegnerin von Jacinda Andern ist Judith Collins, die gegen die Bemühungen des Landes ist, Marihuana zu legalisieren. Bei einer Veranstaltung wurde Hanf-Eis serviert und während Ardern das Eis mit Genuss aß, verließ Collins die Veranstaltung. Als Collins sagte, dass Ardern Hanf konsumiert hätte, zuckten die Neuseeländer mit den Schultern und sagten:“ Wir auch.“

Neuseeland ist das erste Land der Welt, das die Legalisierung von „Freizeit-Cannabis“ einer nationalen öffentlichen Abstimmung unterzieht. Sollte das neuseeländische Marihuana-Referendum erfolgreich sein, wäre Neuseeland, neben Uruguay, Kanada und Südafrika ein weiteres Land, welches den Konsum von Cannabis legalisiert. Das vorgeschlagene Gesetz würde Cannabis für Menschen über 20 legalisieren – es regelt, wie es angebaut, verwendet und verkauft wird – und die Frage des Referendums ist unverbindlich. Ein Ja bedeutet, dass das nächste Parlament ein Mandat hätte, um es zu verabschieden.

Der Anbau, die Herstellung und der Verkauf von Hanfsamen mit niedrigem THC-Gehalt als Lebensmittel ist in Neuseeland erlaubt.

Der Minister für Ernährung David Bennett gab im April 2017 bekannt, dass Hanfsamen sicher und nahrhaft für den menschlichen Verzehr sei. Mittlerweile haben Landwirte von Milchwirtschaft auf Hanf umgestellt.

„Unsere Ernte 2019 von 500 Hektar in fünf Regionen auf der Nord- und Südinsel Neuseelands war ein großer Erfolg. Aus diesen Ernten konnten wir  rund 400 Tonnen Saatgut gewinnen, die in unserer speziellen Hanfnahrungsfabrik in Tauriko verarbeitet werden. Wir stellen entkerntes Saatgut, Hanfsamenöl, Proteinpulver und auch die köstlich schmeckende Hanfmilch her, die bald in den Regalen und Cafés in Ihrer Nähe erhältlich sein wird, so HempFarm. 

„Zusammen mit unseren erfahrenen Landwirten in der HempFarm-Erzeugergruppe haben wir ungefähr 2000 große Ballen Hanfstroh geerntet. Dies wird durch unsere neue fortschrittliche Faserlinie verarbeitet. Diese Faserlinie trennt die Bastfaser (Rinde) vom holzigen Kern des Stiels. Die beiden Produkte werden zu einem äußerst wertvollen Produkt für Branchen wie Vliesstoffe, Hanfgarn, Öko-Kunststoff, Bau, Papier und viele andere Primärprodukte.“

Siehe Statt Kuhmilch jetzt Hanfmilch – Die neuseeländischen Milchbauern, die zu Hanferzeugern wurden- New Zealand dairy farmers-turned hemp growers

Fleisch auf Hanfbasis enthält mehr Protein als Rindfleisch

Ein Unternehmen in Neuseeland hat das weltweit erste Fleisch auf Hanfbasis entwickelt, das bereits im nächsten Jahr als nachhaltige Alternative zu Fleisch vermarktet werden soll.

Der gesamte Hanf stammt aus der Region, und Sustainable Foods betont auch, dass die von Greenfern Industries angewandten Hanfanbauverfahren äußerst nachhaltig sind . Sogar die Kunststoffverpackungen, die für die Endprodukte verwendet werden, sind aus recyceltem Material.

Die wohl wichtigste Nebenwirkung einer eher pflanzlichen Ernährung ist jedoch die Minimierung des von der Fleischindustrie verursachten CO2-Fußabdrucks. Mit zunehmendem Bewusstsein der Öffentlichkeit für die verheerenden Umweltauswirkungen der Fleischproduktion werden pflanzliche Fleisch- und Milchersatzprodukte in den Industrieländern immer beliebter.

Siehe auch Forscher enthüllen die Kehrseite des übermäßigen Fleischkonsums, dessen Auswirkungen auf die Welt -The downsides to eating too much meat as researchers uncover its ‘major effects’ on the world

Hanfsamen sind bekanntermaßen proteinreich. Einige setzen sich weiterhin für eine gesündere Lebensweise ein und nutzen den Nährwert der Samen. Als solches entstand auch die Alternative zu Fleisch, die nicht nur gesünder als traditionelle Fleischprodukte sind, sondern für das auch kein Tier leiden muss, so auch ein Bericht von labroots.com. 

Hanfsamen enthalten nach Gewicht ähnliche Eiweißgehalte wie Rind- und Lammfleisch. Da  25%  ihrer Kalorien aus Eiweiß stammen, enthalten nur 30 Gramm Hanfsamen oder 2-3 Esslöffel etwa 11 Gramm Eiweiß. Darüber hinaus gelten Hanfsamen als vollständige Proteinquelle – etwas, das in der Pflanzenwelt selten ist -, was bedeutet, dass sie alle essentiellen Aminosäuren enthalten, die nur über die Nahrung erreicht werden können.

Das ist aber noch nicht alles. Hanfsamen sind auch reich an gesunden Fetten und essentiellen Fettsäuren sowie an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin E, Eisen, Kalium, Magnesium, Kalzium, Schwefel, Zink und Natrium.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fleischprodukten enthalten die Samen viel Ballaststoffe – sowohl die lösliche als auch die unlösliche Sorte. Zusammen machen sie die Samen leichter verdaulich als andere Proteinquellen wie Getreide, Nüsse und Hülsenfrüchte.

Aus diesem Grund haben Forscher und Startups begonnen, fleischähnliche Produkte aus den Samen zu entwickeln, um Fleisch zu ersetzen. Forschern  der Universität Lund in Schweden ist es beispielsweise gelungen, aus Hanf ein „veganes Fleisch“ herzustellen, das der Fleischstruktur entspricht.

Inzwischen haben Forscher der neuseeländischen Massey University auch ein Hackfleischprodukt auf Hanfpflanzenbasis entwickelt. Das in Neuseeland ansässige Food-Tech-Unternehmen  Sustainable Foods, das auch unter seiner Einzelhandelsmarke „The Craft Meat Co“ bekannt ist, will das Produkt bis 2021 vermarkten, auch für den Export.

Hemp-Based Meat Contains More Protein than Beef

By labroots.com

Hemp seeds are known to be high in protein. With continued pushes towards healthier lifestyles and regulations about cannabis and its associates relaxing across the world, some are taking advantage of the seeds‘ nutritional value. As such, we are seeing the emergence of meaty alternatives that are not only healthier than traditional meat products, but that also harm no animals.

By weight, hemp seeds contain similar levels of protein to beef and lamb meat. With 25% of their calories coming from protein, just 30 grams of hemp seeds, or 2-3 tablespoons, contain around 11 grams of protein. More than this, hemp seeds are considered a complete protein source- something rare in the plant world- meaning that they provide all the essential amino acids that can only be attained by diet.

But that isn’t all. Hemp seeds are also rich in healthy fats and essential fatty acids as well as vitamins and minerals like vitamin E, iron, potassium, magnesium, calcium, sulfur, zinc, and sodium.

Meanwhile, unlike traditional meat products, the seeds contain a lot of fiber- both the soluble and insoluble variety. Together, they make the seeds easier to digest than other protein sources such as grains, nuts, and legumes.

As such, researchers and startups alike have started to develop meat-like products from the seeds to substitute meat. Researchers from Lund University in Sweden, for example, have succeeded in creating a ‚vegan meat‘ from hemp that matches meat’s texture.

Meanwhile, researchers from New Zealand’s Massey University have also developed a hemp plant-based minced meat product. New Zealand-based food-tech firm Sustainable Foods, also known by its retail brand: ‚The Craft Meat Co‘, aims to marketize the product by 2021.

While the firm has not said whether their hemp-based meat matches the experience of eating animal-based products, they said that it made consumers satisfied during ‚any eating occasion‚. Allegedly similar to eating chicken, the firm hopes their hemp-based meat will be used in various cooking styles usually reserved for meat.

Netzfrau Doro Schreier
deutsche Flagge

Netzfrauen auch auf >>> Instagram >>>>mit vielen Bildern und Informationen!

Statt Kuhmilch jetzt Hanfmilch – Die neuseeländischen Milchbauern, die zu Hanferzeugern wurden- New Zealand dairy farmers-turned hemp growers

Diese umweltfreundlichen Häuser aus Hanf werden Sie umhauen – These Environmentally Friendly Houses Made From Hemp that will blow your mind

Nach Uruguay und Kanada legalisiert auch Südafrika den Konsum und Anbau von Cannabis – South Africa’s highest court legalises cannabis use

Hat sich die industrielle Landwirtschaft mit all ihren Skandalen verzockt? – Why The Beef And Dairy Industries Are On A Cow Path to Oblivion

“Dominion”- Ein aufrüttelnder Film – Eine Dokumentation, die jeder einmal gesehen haben sollte – “Dominion” Film Reveals Truth of Animal Agriculture

Horror! „Geschäftsmodell Tierquälerei“ – Wieder schreckliche Missstände bei Tiertransporten aufgedeckt!

Pflanzenmilch-Alternativen boomen! Der Verkauf von Milch bricht nach all den aufgedeckten Skandalen ein! – THE OLDEST DAIRY FARM IN CALIFORNIA IS NOW GROWING ALMONDS INSTEAD

Lithiumkrieg! – Laut Studie gibt es Batterien aus Hanf, die sogar leistungsstärker als solche aus Lithium sind! – Hemp Batteries Are More Powerful Than Lithium and Graphene, Study Shows

Neue Studien zeigen: Cannabis hilft bei vielen Krankheiten! – Verhindern große Branchen wie Pharma die Legalisierung von Hanf?

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Nachrichtencheck - KW 41 2020 - Das Hanfblatt - Cannaable

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.