Serengeti stirbt durch Staudamm, Bergbau, Umweltverschmutzung und Waldzerstörung – SERENGETI – Mara River threatened by mining, pollution and forest destruction

Kenias ehrgeizige Pläne, den zweitgrößten Staudamm Afrikas zu bauen, rücken immer näher. Die zweite Phase der Mau-Vertreibung wird bald beginnen. Etwa 7.000 Indigene wurden bereits vertrieben und jetzt sollen weitere 40.000 Menschen ihre Heimat verlieren. Auch die britische Regierung soll ein großes Interesse … Weiterlesen →

Inmitten schrecklicher Dürre kommen tödliche Regenfälle – Eine untergehende Welt: Kenias stilles Abdriften unter Wasser- Kenya battle drought, then floods- A drowning world: Kenya’s quiet slide underwater

Kenia ist ein Land der Seen. Wenn man sich ein Satellitenbild von Afrika anschaut, sticht ein blauer Fleck zwischen dem Grün der Wälder und dem Braun der Wüsten hervor. Bekannt durch das Naturschauspiel, wenn  tausende Gnus den Fluss überqueren, ist … Weiterlesen →

Großwild-Jagdtourismus aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verdrängt 70 000 Maasai- Over 70,000 Maasai in Loliondo, Tanzania Face Renewed Eviction Threat to Make Way for Safari Tourism and Trophy Hunting

Es waren schreckliche Bilder, als das Skandalvideo von Green Mile Safari, mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten veröffentlicht wurde. Die Scheichs und ihre Freunde rasten mit japanischen Geländewagen in hohem Tempo durch den Busch und schossen dabei auf die … Weiterlesen →

Schreckliche Dürre in Kenia- „Wenn es nicht regnet, wird keiner von uns überleben“- auch die große Wanderung der Gnu-Herden ist betroffen – Drought crisis- Buffaloes and hippos die in Kenya due to drought and Kenya’s iconic wildebeest migration suffers

Es sind schreckliche Bilder, die uns aus Afrika erreichen. Büffel und Flusspferde sterben, als sie auf der Suche nach Wasser im Schlamm steckengeblieben sind. Die Wasserquellen sind inzwischen durch Trockenheit versiegt und hinterlassen schlammige Pfützen. Diese Bereiche sind jetzt übersät … Weiterlesen →

R.I.P. Juan Carlos Cerros – Indigener Umweltaktivist in Honduras im Kampf gegen Staudamm ermordet- Indigenous activist killed in Honduras, led fight against construction of a dam

Nachdem unsere Freundin Berta Cáceres, Gründerin des COPINH, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Rechte der indigenen Völker in Honduras zu verteidigen, im Kampf gegen einen Bau eines Staudamms am 04.März 2016 ermordet wurde, sagte ihre Tochter Berta … Weiterlesen →

Drei Jahrzehnte schmutzige Tricks gegen Klimawissenschaftler seit dem ersten Bericht- The dirty tricks climate scientists faced in three decades since first report

Vor dreißig Jahren, in einer kleinen schwedischen Stadt namens Sundsvall, veröffentlichte der Zwischenstaatliche Ausschuss für Klimawandel (IPCC) seinen ersten großen Bericht. Klimaforscher sollen im Auftrag der Staatengemeinschaft einen umfassenden Bericht erstellen, doch was sie erleben, sind drei Jahrzehnte schmutzige Tricks … Weiterlesen →

Mutige afrikanische Frauen nehmen den Kampf gegen große Konzerne auf! – African women take on the fight against big corporations!

Die Gier nach Profit macht auch nicht vor dem WELTHUNGER halt! Und es sind mutige Frauen in Uganda, die  den Kampf gegen diese riesigen Konzerne aufgenommen haben. Die Industriestaaten wollen von Afrika  die Rohstoffe. Afrika ist reich an natürlichen Ressourcen und … Weiterlesen →

Erschreckend! Ja, die Klimakrise könnte sechs Milliarden Menschen auslöschen – Yes, the Climate Crisis May Wipe out Six Billion People

Die Kohlendioxidemissionen können weiter steigen, die polaren Eiskappen können weiter schmelzen, die Ernteerträge können weiter sinken, die Wälder der Welt können weiter brennen, Küstenstädte können weiterhin in den steigenden Meeren versinken und Dürren können weiterhin fruchtbare Ackerflächen auslöschen, aber die … Weiterlesen →