Städtischer Ackerbau – Urban Farming – warum die Welt nach der Pandemie mehr städtische Landwirtschaft braucht – Urban farming: four reasons it should flourish post-pandemic

Rechnet man die Entfernungen zusammen, die Lebensmittel von ihrem Produktionsort aus zurücklegen, bis sie dann letztendlich im Einkaufswagen landen, kommt man durchschnittlich auf 50.000 Kilometer.  Seit dem Lockdown ist das öffentliche Interesse am heimischen Obst- und Gemüseanbau stark gestiegen. Als der … Weiterlesen →

Landwirtschaft geht auch anders! Der größte städtische Bauernhof Europas wurde auf einem Dach in Paris eröffnet – European largest urban farm has opened on a rooftop in Paris

Der 14.000 Quadratmeter große städtische Bauernhof auf einem Dach in Paris versorgt bereits Häuser und Restaurants in der gesamten Hauptstadt mit Obst und Gemüse. Der Vorteil: keine weiten Transportwege und alte, in Vergessenheit geratene Gemüsesorten, die sich nur für eine … Weiterlesen →

New York „Eine Stadt macht satt“ – „Urban Farming“ heißt der Trend, der ganz New York erfasst hat

Urbane Gärten und Gemeinschaftsgärten sind ein weltweit vorkommendes Phänomen. Immer mehr Menschen kommen zusammen, um gemeinsam ihre Umgebung zu gestalten und ökologische Nahrungsmittel anzubauen. Der innerstädtische Gemüseanbau hat auch Deutschland erreicht. Die Landwirtschaft kehrt in die Städte zurück. Selbstversorgung durch Gemüseanbau: Überall … Weiterlesen →

Kuba – das nachhaltigste Land der Welt macht es vor – städtische Landwirtschaft zur Steigerung der Lebensmittelproduktion – Cuba touts urban farming to boost food production

Kuba ist das nachhaltigste Land auf dem Planeten und Kuba ist ein Modell der nachhaltigen Landwirtschaft auf dem Weg zur globalen Ernährungssicherheit. Bis 2019 erwarten Beamte die Produktion von etwa 1,2 Millionen Tonnen von biologischem Obst und Gemüse – auf städtischen … Weiterlesen →

Kippt das Ökosystem? In Namibia werden Tausende von Robbenföten an Land gespült – Estimated 5,000 Cape fur seal foetuses found on Namibian coast

Es sind traurige Bilder – der Strand übersät mit toten Robbeföten. Das fürchterliche Drama spielt sich an den Ufern Namibias ab, Tausende Robbenbabys wurden bei einem mysteriösen Massensterben in der Kolonie in Namibia tot aufgefunden. „Das ist tragisch, da es einen … Weiterlesen →

Chinas Geheimnisse der Gesichtserkennungs- und Überwachung in großem Umfang durchgesickert -Inside China’s surveillance state-China’s facial-recognition surveillance secrets revealed in major leak

In China findet eine Säuberungswelle gegen Religionsgemeinschaften statt. Nachdem ein unabhängiges Tribunal feststellte, dass die Tötung von Häftlingen in China wegen Organtransplantationen anhält, und dass zu den Opfern inhaftierte Anhänger der verfolgten Falun-Gong-Bewegung gehören und nachdem aufgedeckt wurde, dass ein … Weiterlesen →

R.I.P. Menschenrechtler und Verteidiger des Wassers Óscar Eyraud Adams – Krieg ums Wasser in Mexiko – The Water Wars of Mexico

Die Kriege der Zukunft werden um Wasser geführt, denn Wasser verspricht für das 21. Jahrhundert das zu werden, was das Öl für das 20. Jahrhundert war: Das kostbare Gut, welches den Reichtum der Nationen bestimmt. Von den 37 größeren Aquiferen weltweit … Weiterlesen →

Chinesische Firmen wollen im Hwange-Nationalpark in Simbabwe Kohle abbauen, selbst wenn Elefanten sterben – Zimbabwe has okayed a Chinese coal-mining pact at its top game reserve, even as elephants die

Der Hwange-Nationalpark im Südosten von Simbabwe ist der Lebensraum von Nashörner, Giraffen, Geparden und andere gefährdete Arten. Eigentlich sind Nationalparks ein Schutzgebiet für diese Tiere. Eigentlich, denn Simbabwe hat ein chinesisches Kohlebergbauprojekt in seinem obersten Wildreservat genehmigt, genau dort, wo … Weiterlesen →