Das Pharma-Geschäft füllt Bayer die Kassen auf Kosten der Gesundheit von Frauen – nicht nur Antibabypille in der Kritik – Brasilien stoppt Verhütungsmittel Essure – Brazil suspends and recalls Essure

Essure, ein Verhütungsmittel vom Pharmakonzern Bayer wurde in Brasilien vom Markt genommen. Bayer wird nach Klagen gegen die gefährliche Antibabypille nicht nur in den USA wegen des Verhütungsmittels Essure verklagt, sondern auch in Frankreich.

Wenn Textilien krank machen! Gefährliche Chemikalien in den Kleidern – Dangerous Chemicals In The Clothes You Are Wearing

Das Etikett verrät nicht, welche Chemikalien benutzt wurden, um die Kleidungsstücke zu färben, bleichen, imprägnieren oder zu bedrucken. Jeder sollte sich informieren und daraus die Konsequenzen ziehen. In Kleidung werden immer wieder Chemikalien nachgewiesen, die krebserregend sind, und einige von ihnen … Weiterlesen →

„50 Shades Darker“ – Gewalt ist nicht sexy! Videos von realen Gruppenvergewaltigungen zum Kauf angeboten – Gang rape videos on sale

Frauen und Mädchen werden vergewaltigt. Die brutalen Vergewaltigungen werden mit Handys gefilmt und dann als Video verkauft. Erst letzten Monat wurde eine Live-Vergewaltigung auf Facebook gestreamt. Die Täter machten in einer Wohnung in der schwedischen Stadt Uppsala eine junge Frau mittels … Weiterlesen →

Friends Day – Eine kleine Geschichte zum Thema Freundschaft – „Ich bin keine ‚gute Freundin'“

Facebook ruft an seinem Jahrestag traditionell den Friends Day aus, um die weltweite Community an die Wichtigkeit zwischenmenschlicher Beziehungen zu erinnern. Mit 1,179 Mrd. täglich aktiven Nutzern ist Facebook das größtes Soziale Netzwerk. Und die Generation Upload hätte wahrlich viel zu tun, … Weiterlesen →

Bangladesch: Nähen bis in den Tod – und wird gestreikt, wird mit Folter oder dem Tod gedroht! – Free Jailed Labor Activists H&M, Gap, C&A, Inditex (Zara) & VF (North Face)

Seit Dezember 2016 protestieren Arbeiter_innen in Bangladesch. Begonnen hatte der Protest gegen Hungerlöhne in einer der 350 Textilfirmen von Ashulia. Die Gewerkschaft verteilte Flugblätter, in denen eine Verdreifachung des bisherigen Lohnes gefordert wurde. Derzeit bekommen die Näherinnen 5300 Taka. Das entspricht etwa … Weiterlesen →