Unglaublich – G20, sieht so Wirtschaftshilfe aus? US-Sanktionen, weil Afrikanische Länder gebrauchte Kleidung nicht länger wollen – Rwanda, Tanzania and Uganda face US sanction after used clothes ban

Der Import gebrauchter Kleidung hat die regionale Bekleidungsindustrie in Afrika zugrunde gerichtet und die Regionen zu abhängig vom Westen gemacht. Etliche Länder Ostafrikas haben es gründlich satt, mit Second-Hand-Waren von westlichen Hilfsorganisationen und Großhändlern überschwemmt zu werden. Sie wollen solche … Weiterlesen →

Sambia macht es vor! Alles was die heimische Wirtschaft gefährdet, darf nicht mehr importiert werden – Zambia bans the import of locally available products

Schon lange gefährden billige Importe auch aus Europa die Bauern in Afrika, doch damit ist jetzt in Sambia Schluss. Tomaten, Zwiebeln, Möhren, Mangos und Kartoffeln, Früchte wie Ananas, Zitronen und Wassermelonen dürfen nicht mehr aus anderen Ländern importiert werden. Die Sambia … Weiterlesen →

Vergiftete Geschenke – Die Welt schaut zu: EU treibt Afrika in die Armut – Refugees fleeing to Europe may die in even greater numbers in the Sahara than in the Mediterranean

Die EU zerstört mit ihrer Politik den ganzen afrikanischen Kontinent! Doch nicht nur mit Rüstungsgütern, sondern auch mit anderen „Geschenken“, die Afrika in die Armut treiben. Es ist still geworden um die Flüchtlinge aus Afrika. Der wieder ausgebrochene Konflikt im Südsudan, … Weiterlesen →

BBC deckt auf: Zara und Mango beschäftigen syrische Flüchtlinge unter unmenschlichen Bedingungen – Unacceptable refugees in Turkey making clothes for Zara, Mango & Co.

Made in Turkey – In türkischen Ausbeuterbetrieben nähen syrische Kinder, um zu überleben. Die Kinder haben sehr erschreckende Erlebnisse hinter sich. Sie flohen vor dem Bürgerkrieg und der Terrorgruppe IS, die in ihrer Heimat wüten. Jetzt arbeiten einige dieser syrischen … Weiterlesen →

Diese Afrikanischen Länder wollen gebrauchte Kleidung nicht länger – These African Countries Don’t Want Your Used Clothing Anymore

Der Import gebrauchter Kleidung hat die regionale Bekleidungsindustrie zugrunde gerichtet und die Region zu abhängig vom Westen gemacht. Etliche Länder Ostafrikas haben es  gründlich satt, mit Second-Hand-Waren von westlichen Hilfsorganisationen und Großhändlern überschwemmt zu werden. Sie wollen solche Importe verbieten.