Der Vatikan liebt anscheinend Luxus, doch jetzt könnte der Vatikan langsam pleite gehen – Vatican Takes Money Earmarked For Charity To Pad Its Budget and transfers to Australia amount to $2.3b and ’no one knows‘ who allowed it

Es ist der kleinste Staat der Welt, mit einem Papst als Oberhaupt. Neue Statistiken zeigen: Der rund 800 Einwohner große Stadtstaat hat Probleme mit wachsender Kriminalität. Drogenhandel, Korruption und Kinderpornografie nehmen zu. Korruption, Geldwäsche und Kindesmissbrauch, alles, was man eher … Weiterlesen →

Entsetzen in Australien! Kardinal George Pell wurde aus dem Gefängnis entlassen, nachdem Verurteilungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern aufgehoben wurden! – George Pell freed from prison after High Court quashes child sex abuse convictions

Weltweit steht die Kirche wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen in der Kritik. Kardinal Pell ist der bislang ranghöchste katholische Geistliche, der wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs verurteilt wurde. In Australien konnte weder der Vatikan Pell helfen noch der teure Anwalt. Australien … Weiterlesen →

Wegen sexuellen Missbrauchs verurteilter früherer Vatikan-Finanzchef George Pell muss im Gefängnis bleiben!

Weltweit steht die Kirche wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen in der Kritik. Trotz der Verurteilung in Australien trägt Kardinal Pell weiterhin seinen hohen Titel der katholischen Kirche. Bereits am 11. Dezember 2018 wurde der 78-jährige ehemalige Finanzchef des Vatikans George Pell … Weiterlesen →

Endlich dürfen Medien nach „Maulkorb“ berichten! Bis zu 50 Jahre Haft für Kardinal George Pell – George Pell found guilty of child sex abuse: ‘You’re a monster’

Weltweit steht die Kirche wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen in der Kritik. Während der Papst zum Abschluss der Anti-Missbrauchskonferenz im Vatikan ein Ende der „Abscheulichkeit“ verspricht, wird auf der anderen Seite der Erde ein ranghoher Katholik, George Pell, wegen Sexualdelikten nach zwei geheimen Gerichtsverfahren verurteilt. George … Weiterlesen →