Indios in Guatemala zeigen: Manchmal siegt David im Kampf gegen Goliath doch! Europäischer Konzern gibt auf! – Una hidroeléctrica española renuncia a un proyecto en Guatemala tras la resistencia indígena

Diesmal haben nicht die Konzerne gewonnen, sondern die indigene Gemeinschaften – Ein Grund zur Freude haben indigene Protestler in Guatemala, denn nach Jahre andauerndem Protest, gibt ein Europäischer Konzern auf und baut den umstrittenen Staudamm nicht mehr.

Profitgier! Industrielle Landwirtschaftsbetriebe beenden nicht den Hunger in den armen Ländern der Welt – No, Giant Farms Are Not Feeding the World

Nein, Großbetriebe ernähren nicht die Welt. Sie ernähren die reichen Länder. Warum gehen Lebensmittelexporte an den Armen dieser Welt vorbei? Wenn es sich um den Hunger der Welt handelt, werden Konzerne wie die GVO-Saatgut-und-Pestizid-Giganten Monsanto und DuPont genannt. Diese Konzerne werben mit dem … Weiterlesen →

In Äthiopien lassen sich immer mehr ausländische Firmen nieder, für die Einheimischen bleibt nichts – sie hungern weiter! – Ethiopia declares state of emergency over protests

In Äthiopien sind seit Jahrzehnten Millionen Menschen auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen – während im Nordosten Millionen Menschen mit den Folgen der schwersten Dürre seit 50.Jahren kämpfen sind, erklärt die Regierung den Notstand mit sofortiger Wirkung unmittelbar nach Gewalt und Unruhen in der … Weiterlesen →

Afrikanische Bauern können die Welt ernähren, wenn nicht… – African Farmers Can Feed the World, If Only…

Eine Welt ohne Hunger – das wäre möglich. Viele Hürden behindern die Erfolge der afrikanischen Bauern. Afrika besitzt 60-65 Prozent des weltweiten nicht-kultivierten, landwirtschaftlich nutzbaren Landes und 10 Prozent der erneuerbaren Frischwasservorräte. Foto: Food Security Um 60 Prozent muss die landwirtschaftliche … Weiterlesen →

Die dunklen Interessen Chinas an argentinischem Land – Los oscuros intereses de China sobre las tierras argentinas

Land Grabbing: Im Nachgang des ökologischen Desasters braucht China dringend Land, um seine Lebensmittel anzubauen und hat schon einen Fuß auf argentinischen Boden gesetzt Der „Hamsterkauf“ von Landbesitz ist ein Phänomen, das vor einigen Jahren aufkam, als verschiedene nahrungsmittelimportierende Länder … Weiterlesen →