‚ZEITBOMBE‘ Coronavirus: ‘wet markets’ verkaufen immer noch lebende Tiere – Journalist goes undercover at „wet markets“, where the Coronavirus started

Regierungen in ganz Asien behaupten, sie hätten die Wildtiermärkte wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Aber Undercover-Recherchen zeigen, dass es immer noch diese sogenannten „wet markets“ („Feucht-Märkte“) gibt. Sie sind die zentralen Viren-Quellen, auf denen unter hygienisch katastrophalen Umständen tote und noch lebendige … Weiterlesen →

Lebendtiertransporte sind größte Ursache für Infektionen und Seuchen – Live animals are the largest source of infection‘: dangers of the export trade

Im globalen Handel stellen Tierseuchen eine permanente Bedrohung dar – vor allem für die Land- und Ernährungswirtschaft. Bestimmte Seuchen können vom Tier auf den Menschen übertragbar sein, die sogenannten Zoonosen. Beispiele für Zoonosen sind Tollwut oder Tuberkulose. Um solche Seuchen … Weiterlesen →

Eine mysteriöse Infektion, die den Globus in einem Klima der Geheimhaltung umspannt und sogar den Krebs in den Schatten stellt! – A Mysterious Infection, Spanning the Globe in a Climate of Secrecy

Wir sind schockiert! Vogelgrippe, Ebola, Zika, jeden Tag gibt es Neues über gefährliche Viren , wie Masern. Gibt es eigentlich noch etwas Schlimmeres? Ja, aber es wird bewusst verschwiegen. Genauso, wie verschwiegen wurde, dass der Pharma-Konzern GSK, der die Impfstoff-Abteilung von Novartis übernommen hat, in Belgien … Weiterlesen →

Das wird BayerMonsanto nicht gefallen! Diese Entdeckung kann die Welt verändern – The Patent That Could Destroy BayerMonsanto And Change The World…

Kennen Sie Paul Stamets? Das hier sollten Sie wirklich lesen. Bitte teilen Sie diese Informationen mit allen, die ein Interesse daran haben, dass die Honigbiene überlebt und Pestizide überflüssig werden. Außerdem wäre der Anbau von genmanipuliertem Mais und Soja hinfällig. Mit … Weiterlesen →

Die Büchse der Pandora

Forschung sollte als Bereicherung, nicht als Bedrohung empfunden werden. Wie aber soll man bewerten, wenn Forscher die gefährlichsten Erreger der Welt schaffen und ihre Forschungsergebnisse auch noch detailliert nicht nur der Fachwelt mitteilen wollen?